Manikin-Elektronic Schrittmacher

Moin,
Das scheint ja wohl was neues zu sein. Hat jemand das schon mal gesehen? Wäre sehr cool, wenn ich damit meinen Nordrack (im 4Fach Multimode) und auch das Nord-Drummodul im 4 Fach Multimode laufen lassen könnte. Aber wie könnte das funktionieren ...?
Schönen Gruß,
Frank
 
hab mir jetzt nen Schritty gekauft

weiß jemand was zu folgendem Problem:

jedes mal wenn er Schritty eingeschaltet wird, lädt er ein leeres Preset ... besonders stört mich daran das Sync auf intern steht ...
sprich jedes mal wenn ich die Kiste einschalte muss ich erstmal ein preset laden

kann man irgendwie default-settings einstellen die er nach dem Einschalten lädt?
 

Jörg

*****
Nicht dass ich wüsste.
Bin aber auch erst seit kurzem Schrittmacher-Besitzer.
Sollte ich was finden sag ich Bescheid, aber geh mal davon aus dass du immer erst ein Preset laden musst. Oder halt einfach loslegen. :)
 

ACA

||||||||||||
Ein Preset laden geht doch schnell. Ich habe da immer so ein Init Preset mit den wichtigsten Spuren schon konfiguriert.

Übrigens hast du das OS mit der Dumsequenz?
 
ja es dauert nicht besonders lang ein preset zu laden, aber es ist tatsächlich mein einziges Gerät das ich nach dem einschalten des Studios noch
1. einschalten muss
2. noch zweimal klicken muss bis er ordentlich mitläuft

normalerweise starte ich meine Masterclock und alles läuft schön mit , ohne das ich irgendwas klicken muss
.. das bringt mich aus Flow wenn ich irgendwann merke das der Schritty nicht läuft

mal sehen was der support sagt

p.s. ja die drum-spur hab ich
 

ACA

||||||||||||
Ist bei mir das einzige Gerät wirklich ohne Bug. Wiederum ist es auch sehr eingeschränkt in den Funktionen, oder besser gesagt aufs wesentliche fokussiert.

Noch was, Midiclock kommt nur auf dem Out 1 raus. Gut zu wissen.
 
kann der Schrittmacher auch ratchetin? Und wenn ja, wie?

Danke
Andreas
nicht wirklich , nein

sonst hätte ich ihn dir empfohlen


man kann zwar in einer Sequencerline die Geschwindigkeiten pro Step variieren, aber flexibel ratschten kann man das nicht nennen - das bringt leicht das timing durcheinander

man könnte natürlich zur Hauptline eine weitere mit z.B. 3 facher Geschwindigkeit anlegen ... aber so richtig toll ist das auch nicht
 

D-Joe

...versucht zu seyn...
jedes mal wenn der Schritty eingeschaltet wird, lädt er ein leeres Preset ... besonders stört mich daran das Sync auf intern steht ...
sprich jedes mal wenn ich die Kiste einschalte muss ich erstmal ein preset laden

kann man irgendwie default-settings einstellen die er nach dem Einschalten lädt?
...du musst jedes mal nach dem Einschalten das Preset laden, aber wie schon angesprochen geht´s ja schnell...

habe den Schrittmacher seit Anfang 2018 und würde ihn nie nie mehr wieder hergeben.
alleine haptisch ist er ein Traum.
Einziger Nachteil finde ich, bei Tageslicht wird es schwieriger den Status der LED´s abzulesen rot geht aber bei grün und off muss man schon genauer schauen.
aber trotzdem: der Schrittmacher ist einfach Klasse...!
 
Ich bin super begeistert von Möglichkeiten dem Workflow des Schrittmachers, dennoch machen mich solche Details, das man das Startup-Preset nicht festlegen /ändern kann, wahnsinnig. Der Support sagt nur das es das nicht gibt. Updates scheinen nicht geplant.
Ich hab ungefähr 8 acht andere sequencer, keines der Geräte bietet diese Möglichkeit nicht.

Beispiele:
Maq16/3: preset 0 wird immer beim start geladen und das kann man überschreiben
Pyramid Squarp: man kann festlegen ob beim start das zuletzt geladene, gespeicherte oder kein Projekt geladen wird
Octatrack: ohne irgendwas zu machen, ausschalten einschalten .. man ist genau da wo man aufgehört hat
Beatstep Pro: lädt das was zuletzt gepspeichert wurde, hat zusätzlich globale einstellungen bzgl Sync
 

ACA

||||||||||||
Manikin hat doch ewigslang kein Update gemacht. Einige Funktionen wären schon noch toll gewesen wenn man die integriert hätte. Sie scheinen da ziemlich stur zu sein.
Ich habe mich jedenfalls damit abgefunden. Da gilt wirklich, weniger ist mehr.
 

ACA

||||||||||||
Ich habe meinen übrigens schon seit 2009 gebraucht gekauft und viel benutzt. Trotzdem funktioniert noch alles perfekt. Die Hardware ist super.

Einziges Manko was mir noch einfällt ist, das es bei mir auf dem Gehäuse ein Kriechstrom anliegt. Hatte das mit verschiedenen Netzteilen. Mittlerweile habe ich das Gehäuse extra geerdet.
Als ich den Schrittmacher im Rack mit anderen Synths, bei denen das Gehäuse auch nicht auf Masse liegt, hatte, gabe es deswegen Störgeräusche (Knistern und Knacken) auf dem Audioausgang der Synths.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Dass das Gerät auch im Jahr 2019 immer noch keine Skalenquantisierung hat, hat mich dann auch dazu bewegt es wieder zurückzugeben.

Auf diverse Mails meinerseits in den letzten sechs Jahren habe ich auch niemals eine Antwort erhalten.
 
Dass das Gerät auch im Jahr 2019 immer noch keine Skalenquantisierung hat, hat mich dann auch dazu bewegt es wieder zurückzugeben.

Auf diverse Mails meinerseits in den letzten sechs Jahren habe ich auch niemals eine Antwort erhalten.
ich würde mich über eine Neuzeitauflage MkII Gerät sehr freuen

Features:
1. festlegen eines Startup Presets (z.B. zuletzt gespeichertes Preset)
2. kein stoppen um zu speichern oder den Type einer Line zu ändern
3. Skalen/Microtonaltuning/ohne Quantisierung ->
4. CV/Gate Output
5. mehr als ein Add-Modifier pro Line (um z.B. mit einer 2. Line + Keyboard transponieren zu können)
6. einfaches mute eines Sequencers
7. einfache save/reload Funktion um verschraubte Sequenzen wiederherstellen zu können
8. ein anderer Ein/Ausschalter ... so das ich nach dem einschalten des Stroms nicht noch extra einschalten muss ... so wie bei eigentlich allen Synths die ich besitze

Noch was?
 

ACA

||||||||||||
Verlinken von Sequenzen. Damit man mehr als 16 Steps hat.
Copy und Paste.
Midiclock auf dem zweiten Midiout.
Programmchange senden.
Die Midicontroller Regler auf verschiedene Midikanäle setzten zu können.
Midicontroller Sequenzen mit Glide statt nur "Stufen"
....

Aber eben, die Gefahr besteht dann das es überladen wird und sich noch Bugs einschleichen.

Ich finde die Eingeschränktheit mittlerweile wirklich als Plus. Mit dem Schrittmacher programmiere ich anders Sequenzen und das ist gut so.
 


Neueste Beiträge

Oben