MFB Synth Pro

T
timkauf
......
Hallo,
habe heute einen Synth Pro als Ware geliefert bekommen. Ist es normal , dass der VCF 1 Cutoff ( fälschlicherweise vorher Resonanz geschrieben ) Wert nur bis 95 (statt 127) bei Vollanschlag des Potis geht ?

Viele Grüße
Timkauf
 
Zuletzt bearbeitet:
xtortion
xtortion
|||||
DAnke, dann geht er heute wieder zurück...:-x

Wenn das der einzige "Mangel" ist, würde ich den trotzdem behalten. Der kann wirklich richtig gut klingen. Und du hast ja 3 Jahre Garantie, kannst ihn also jederzeit "reparieren" lassen. Vielleicht hilft auch ein Firmware Update ?
 
T
timkauf
......
Wenn das der einzige "Mangel" ist, würde ich den trotzdem behalten. Der kann wirklich richtig gut klingen. Und du hast ja 3 Jahre Garantie, kannst ihn also jederzeit "reparieren" lassen. Vielleicht hilft auch ein Firmware Update ?
Ja, habe ich auch überlegt, jedoch ist die Firmware 4.3 schon aufgespielt, die linke hintere Ecke oben und unten wurden geklebt und das obere Blech sitzt nicht bündig auf dem unteren auf. Das Gerä muss demnach schon einmal gestürzt sein, sonst sieht es tadellos aus. Die Linke Holzleiste wackelt.
Die Gefahr eines (sturzbedingten) Potischadens ist hoch, da könnte eine Garantie durchaus wegfallen, zumal dieses Gerät m.E. nicht als B-Ware für 999,00 Euro zu verkaufen wäre…
 
Crabman
Crabman
||||||||||
Ganz ehrlich,ich denke nicht das der gestürzt ist.Ich habe 3 Stück davon in den Händen gehabt.Wackelnde Holzwangen und kippelnde Gehäuse (verzogen) gehören hier eher zum Charme dazu ;-)

Und ich würde das Filter mal kalibrieren bevor der zurück geht.Habe mir irgendwo gespeichert wie das geht,kann später mal nachschauen

edit: ok,das da was geklebt wurde ist nicht normal
 
T
timkauf
......
Ganz ehrlich,ich denke nicht das der gestürzt ist.Ich habe 3 Stück davon in den Händen gehabt.Wackelnde Holzwangen und kippelnde Gehäuse (verzogen) gehören hier eher zum Charme dazu ;-)

Und ich würde das Filter mal kalibrieren bevor der zurück geht.Habe mir irgendwo gespeichert wie das geht,kann später mal nachschauen

edit: ok,das da was geklebt wurde ist nicht normal
Das wäre klasse, wenn ich die Anleitung für die Filterkalibrierung bekäme, vielen Dank !
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Das wäre klasse, wenn ich die Anleitung für die Filterkalibrierung bekäme, vielen Dank !
Hier gibt es auch Interesse, wenn das mehr ist, als das "normale" Autotune. Das mit dem Wertebereich nur bis 95 statt bis 127 liegt aber eher an dem Poti oder einem Schaden in dessen Beschaltung. Da wird eine Filterkalibrierung nichts ändern.
 
Crabman
Crabman
||||||||||
Das wäre klasse, wenn ich die Anleitung für die Filterkalibrierung bekäme, vielen Dank !


Filter Calibration Routine

Turn on and let it warm up for 20 mins

Load Bank 30 Preset 1 (or any init preset)

Set all oscillator levels to 0

VCF1: Mod VCF 0, LP, Cutoff 0, Mono, Resonance 127, KeyFollow off, Contour 0

VCF2: Mod VCF 0, Parallel, Cutoff 6, Global Cutoff off, Resonance 127, KeyFollow off,
Contour 0, Mix VCF 64

Set both ADSRs to Attack 0 Decay 0 Sustain 127 Release 0

Save to Bank 30 Preset 2 (you might need it again later)

Hold Record and DCO/Tune down for 2-3 seconds then release

Let it calibrate for a minute. When it finishes you might find that settings have randomly changed, so switch to another preset and switch back again

Set KeyFollow for both filters to 100%

Slight adjustment to VCF2 Cutoff should get filters in tune with each other and you should be able now to get tracking across a couple of octaves and play chords

If you want to find the problem voices, or to use a voice which tracks particularly well, switch to Mono voice mode and try the next 7 MIDI channels
 
T
timkauf
......
Filter Calibration Routine

Turn on and let it warm up for 20 mins

Load Bank 30 Preset 1 (or any init preset)

Set all oscillator levels to 0

VCF1: Mod VCF 0, LP, Cutoff 0, Mono, Resonance 127, KeyFollow off, Contour 0

VCF2: Mod VCF 0, Parallel, Cutoff 6, Global Cutoff off, Resonance 127, KeyFollow off,
Contour 0, Mix VCF 64

Set both ADSRs to Attack 0 Decay 0 Sustain 127 Release 0

Save to Bank 30 Preset 2 (you might need it again later)

Hold Record and DCO/Tune down for 2-3 seconds then release

Let it calibrate for a minute. When it finishes you might find that settings have randomly changed, so switch to another preset and switch back again

Set KeyFollow for both filters to 100%

Slight adjustment to VCF2 Cutoff should get filters in tune with each other and you should be able now to get tracking across a couple of octaves and play chords

If you want to find the problem voices, or to use a voice which tracks particularly well, switch to Mono voice mode and try the next 7 MIDI channels

Danke für Deine Mühe, ich habe in der Tat einen anders klingenden Oszillator gehabt ( es war der 7.) .
Das Gerät war dermaßen dekalibriert, dass er nun völlig anders klingt.
War als B-Ware - Gerät wohl durch mehrere Hände gerutscht ..
Ich finde immer Gefallen am Synth Pro !

Gruß
Tim
 
H
HorstBlond
|||||
Gibts den irgendwo noch zu kaufen?
das war glaub ich weiter oben hier die Diskussion - frag ich mich auch. Dann kam irgendwann in anderem Zusammenhang die Info, dass bei MFB (kleiner Hersteller...) ein Krankheitsfall vorliegt, dazu die Theorie, dass die echte oder aus Preistreibungsgründen herrschende Chip-Knappheit auch ein Grund sein könnte.
Ich hoffe mal, bei MFB wird man wieder gesund und die in-stock Anzeigen färben sich wieder grün.
Es gab auch Gerüchte, dass MFB-nahe Menschen hier im Forum zugegen sein könnten - wäre ja, wenn möglich, toll, wenn von dort mal ein Signal käme ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Crabman
Crabman
||||||||||
Wär mir im übrigen nie aufgefallen, weil ich beim Schrauben nicht auf Zahlen schaue.
 
T
timkauf
......
Verarbeitet der Synth Pro auch Aftertouchdaten ?
Finde darüber nichts...
 
Rolo
Rolo
||||||||||||
Lesen lernen und üben? SCNR - Ist im Handbuch als AftT abgekürzt.
Lesen kann ich, nur neige ich dazu dann und wann mal etwas zu überlesen.
Danke fürs zurechtstumpen :cool:
Ja, ich hatte es übersehen bei den VCA Settings für die Modulation kann man AftT wählen :cool:
Na dann ist doch alles Super. Obwohl...ne! Das ist doch abgespeckter AT wenn der nicht das Filter modulieren kann.
Das find ich nicht so toll ehrlich gesagt. Verstehen kann ich auch nicht wieso die Einstellungen für die Pitchwheelwerte
so eingeschränkt wurden. Warum hat der Manni das gemacht? Ich meine der Synth Pro ist ein Klasse Gerät
aber das kann ich überhaupt nicht verstehen weil es für Leute die das Pitchwheel gerne mal ensetzen wirklich
großer Mist ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rolo
Rolo
||||||||||||
Leider in Sachen Modulationen recht limitiert.
Hat aber den Vorteil daß er sehr übersichtlich gehalten ist. Für meine Zwecke kann der genug.
Trotzdem kann ich das mit dem Pitchwheelwerten nicht verstehen. Diesen groben Wertesprung (grummel)
Naja...vieleicht wird es der Manni mit einem Update beim nächsten mal verbessern. Schaumermal :cool: Ich bin jedenfalls voll Glücklich
diesen besonderen Synthesizer besitzen zu dürfen. Ich fand damals schon den Mfb Synth 1 Superstark und habe den nur verkauft weil ich mir
ein Modularsystem aufgebaut hatte natürlich mit Mfb Vcf und neuerdings mit Mfb Triple Vco und Dual Lfo(beim Triple Vco kann man leider nicht umschalten
zwischen Vco & Dco).
Einen Polyphonen Mfb irgendwann mal zu besitzen habe ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht gewagt zu träumen und ist von daher jetzt wirklich schon ein ganz besonderes schmankerl
und dafür hat sich auch gelohnt die Scheine hinzublättern.
 
T
timkauf
......
… also heute habe ich meinen Synth pro wieder zurückgeschickt.
Klang ist super, keine Frage, jedoch hatte mein Gerät ein verzogenes Gehäuse und wie schon zuvor beschrieben an dem linken hinteren Holzteil einen wenig professionell geklebten Schaden. Hinzu kommt , dass die Folie über dem Display an der linken Kante einen Knick hat.
Mit den viel zitierten Geräuschen des Volumes und der Filter hätte ich leben können, jedoch , dass auf einmal Presets nicht zu speichern waren; wenn der Sequenzer eingeschaltet ist, man die Presets , die man anwählen möchte auf dem Display nicht mehr sieht, was evtl. sicherlich durch ein OS-Update später behoben werden kann, da waren mir insgesamt gesehen die 999,00 Euro als B-Ware dann doch zu viel…
schade
 
Zuletzt bearbeitet:
Rolo
Rolo
||||||||||||
Ich hab den heutigen Spät-Nachmittag mal dem Unisono meines Synth Pro gewidmet und ihn dabei auch gleich mal mit dem Jupiter 4 Unisono verglichen.
Fazit: ich hätte nicht gedacht daß mir der Synth Pro Unisono besser gefällt. Ist aber definitiv der Fall. Man kann 1-8 Stimmen addieren und diese dann
mit dem Value Regler in einem Guß gegeneinander verstimmen. Ne Fette Sache ,und sehr brauchbar. Gut daß Mfb daran gedacht hat. :supi:
 
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Hat der Synth pro irgendwelche Bugs, die im Livebetrieb schwierig werden?
oder was sind überhaupt für Bugs bekannt?
 
 


News

Oben