Microsoft entzieht mir die Lizenz - Win 7 Pro auf einmal nicht mehr aktiviert ?

qwertz123
qwertz123
||||
Hallo ! Ich nutze hier als Hobby PC noch einen Win 7 Pro 64 Bit Rechner, mit aktueller Antiviren-Software installiert.
Das hat bisher bis auf einen Virusbefall vor 2 Jahren einwandfrei funktioniert.
Bitte keine Diskussionen anfangen über die Unsicherheit des Systems, mir ist die Problematik bewusst !

Ich hatte die Lizenz bei einem deutschen Ebay-Shop gekauft, und sie wurde hier auch nur auf einem PC im März 2019 installiert.
Ich musste einmal neu-installieren vor ca. 1.5 Jahren, weil ich eine grössere SSD Platte eingebaut hatte als System-platte, und vorher das Dual-Boot mit einem Linux System einfach nicht geklappt hatte.

So lief alles bisher ohne Problem, und ja ich weiss, dass ich schon längst auf Win 10 hätte updaten sollen.
Aber da hier soviele Musik-Programme installiert wurden, wollte ich mir den tagelangen Installations- und Registrierungs- Ärger bisher ersparen.

So heute nun - mitten im Betrieb - hatte ich plötzlich nur noch einen schwarzen Desktop-Hintergrund, und nach einem Neustart sagt mit der PC nur noch " Ihr Windows muss aktiviert werden"
- Wenn ich die hier bisher verwendete Lizenz eingebe, bekomme ich eine Meldung auf Englisch, dass Microsoft den Key gesperrt hat.

Ich habe den Key nur auf einem Computer installiert, hatte mir extra zu jeder ausgedruckten Rechnung mit dem Schlüssel noch mit der Hand notiert, wo und wann die einzelne Lizenz dann jeweils installiert wurde.

Im internet habe ich noch gefunden, dass man noch bei Microsoft versuchen könnte, telefonisch zu aktivieren bzw. da anzurufen.
Macht das Sinn und hat das jemand hier schonmal probiert ?

- Meine Windows Version wird sicher eine OEM Version sein, für die MS ansonsten keinen Support leistet.
Aber einfach den PC zu sperren finde ich schon echt eine Frechheit.

Es wurde keine neue Hardware installiert in den letzten Wochen, und ich hatte heute nur mit meinem USB- Midi Interface von Edirol ein paar Probleme gehabt, und da das USB-Anschlusskabel ausgetauscht.
Das ergab aber keine Fehlermeldungen in Windows.

Bei der Suche im Internet hab ich noch den Thread hier gefunden : https://supportnet.de/forum/2402544/win7-plotzlich-nicht-mehr-original
- Dort ist jemanden etwas ähnliches passiert.

Da ich den PC dringend brauche, wenn es auch nur für mein Hobby ist , wurde von mir eben schon eine neue Win 7 Pro Lizenz von Lizenzking.de nachbestellt, die leider nur noch nicht per Email direkt ausgeliefert wurde.
- Hatte jemand hier schon ein ähnliches Erlebnis ?

- Meine Lizenz war von "www.download-shop.software" und ich hatte hier aber in 2019 über Ebay gekauft und bezahlt. Muss mal nach den original Bestell-Emails suchen.
- Sonst habe ich alle anderen PC hier im Haushalt versorgt mit Lizenzen von Lizenzking.de - Und da hatte bisher alles immer funktioniert !
- Bitte gebt mir ein paar Tipps !

Evtl. werde ich auch Win 10 installieren , da habe ich noch eine Lizenz auf Vorrat.
- Windows 11 geht auf dem PC leider nicht weil er kein UEFI-Bios und eine zu "alte" 8 Kern AMD CPU hat, die für mich bisher immer noch schnell genug war für Musiksoftware.
 
F
fhdgjrtjrj5745745737357
Guest
Ich hatte das schonmal bei einem Office was ich bei eBay gekauft hatte, also eine Zeit lang lief es und ein Jahr später bei der Neuinstallation dann nicht mehr, weil es eben doch nicht ein astreiner Key war den ich da gekauft hatte. Die letzten Keys habe ich dann bei mysoftware.de gekauft, die scheinen alle legal zu sein, gehen bis jetzt.
 
NickLimegrove
NickLimegrove
Flexiganer
Sieh es als einen dezenten Hinweis, dass Du Deiner Sicherheit zuliebe mal den Wechsel auf eine etwas aktuellere Version in Erwägung ziehen solltest (Du weißt es natürlich schon, aber jetzt kommen die Einschläge halt näher).

Dieser Sicherheitshinweis wurde Ihnen gesendet von meinem Thinkpad X220 mit Windows 7.
 
Zuletzt bearbeitet:
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
1. Tel. Aktivieren versuchen (kannst du auch „anonym“)
2. wenn das nicht geht, beim eBay Shop reklamieren. Wenn du 2019 gekauft hast Tritt die Verjährung erst Ende das Jahres ein.

Ansonsten kauf dir eine neue Win 7 Lizenz für ~10€, jeder Rechtsstreit oder privates langwieriges hin und her wird um ein Vielfaches teurer
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Ebay selbst verkauft keine Keys, das sind nur die Händler welche die Verkaufsplattform nutzen, die Spanne reicht von „sehr seriös“ bis „äußerst dubios“.
 
qwertz123
qwertz123
||||
Danke für Eure Hinweise schonmal !
- Habe nun eine neue Lizenz für 20 EUR besorgt. Leider klappte es imme noch nicht.

Nachdem ich den neuen Key gerade im Aktivierungs Bildschirm eingegeben habe, sagt der PC mir nun

" This copy of Windows ist not genuine "

- Darunter kann ich noch einen Knopf drücken " Go online and resolve now"

- Der verlinkt mich auf eine Webseite von Microsoft, die mir nur noch sagt " Support for Windows 7 ended on January 14, 2020"

Ich bin so sauer im Moment !

- Ich hatte hier das Betriebbsystem von einer englischen Windows 7 ISO-Datei von einer DVD gestartet installiert.
- ich bin nun echt ratlos was ich hier nun machen kann !

- Den Aktivierungs Knopf gibt es nun nicht mehr hier !
 
Kevinside
Kevinside
|||||||||||
Per Telefon versuchen…. Oder noch mal installieren und den Key direkt bei der Installation eingeben. Aber eins ist klar der Support für Win7 ist zu Ende….leider,wenn man noch darauf angewiesen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
qwertz123
qwertz123
||||
Danke für Eure Hinweise hier nochmal !

Hallo ! Also ich habe es gerade nochmal versucht, und es wurde ganz kurz ein Fehler-Fenster eingeblendet, was aber in Sekunden-Bruchteilen weg war.
Habe es über die "Druck" funktion dann als Screenshot festhalten können, und da stand nur, ich solle Microsoft anrufen.
Das werde ich wohl dann morgen mal machen, heute habe ich dazu keine Lust mehr.
Wie gesagt ist es auch "nur" der Hobby-PC.
Habe mir auch eine windows 10 ISO Datei runtergeladen, und werde die gleich mal auf eine DVD brennen.

- Ich werde euch weiter berichten ....
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Zur Not kannat du doch Win7 auch ohne Aktivierung nutzen... Ok, der Desktop bleibg svhwarz und du wirst beim Starten genervt, dass Windows nicht aktiviert ist, aber ansonsten sollte alles weiter funktionieren...

PS: Die extra Ausgaben für eine Win10 Lizenz kann man sich übrigens meist sparen, wenn man eine gültige Win7 Lizenz hat und sein System einfach updated... das geht tatsächlich immernoch, ich habe das gerade mit einem meiner Rechner gemacht. Einfach Win10 ISO auf USB Stick kopieren und Setup unter Win7 starten, nicht davon booten...
 
Zuletzt bearbeitet:
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
ich verstehe weder windows noch möchte ich es irgendwie verteidigen.

aber wenn ich ein windows 7 auf einem rechner habe, was nicht registriert ist, dann hat das genau zwei unterscheide zu einem registrierten:

nach 4 wochen erscheint stündlich ein nag screen und das hintergrundmuster ist nach einem neustart schwarz. ansonsten funktioniert es ganz normal.

von einem "gesperrten" windows habe ich noch nie etwas gehört. (was aber auch nicht viel heißen muss)
 
qwertz123
qwertz123
||||
ich verstehe weder windows noch möchte ich es irgendwie verteidigen.

aber wenn ich ein windows auf einem rechner habe, was nicht registriert ist, dann hat das genau zwei unterscheide zu einem registrierten:

nach 4 wochen erscheint stündlich ein nag screen und das hintergrundmuster ist nach einem neustart schwarz. ansonsten funktioniert es ganz normal.

von einem "gesperrten" windows habe ich noch nie etwas gehört. (was aber auch nicht viel heißen muss)
Das mit dem "Sperren" kann bei Windows jederzeit erfolgen. Das hatte ich schon seit Jahren in der Zeitschrift CT gelesen.
Es gab vor ein paar Jahren ein paar schwarze Schafe bei den Händlern, die massenweise OEM Lizenzen wohl auch mehrfach verkauft hatten.
Das so eine Seriennummer / Lizenz dann gesperrt werden kann, war mir klar.

Aber nicht hier von einem regulären Händler aus DE, und wo die Lizenz nun fast 3 Jahre einwandfrei funktioniert hatte. Damit kann man nicht rechnen,
finde ich jedenfalls.

- Wie oft Windows hier nach Hause telefoniert und die Seriennummer / Lizenz überprüft, weiss ich leider auch nicht. Im Zweifelsfall wohl bei jedem Neustart,
wenn man mit den Internet verbunden ist. Dazu können vielleicht andere hier mehr berichten.
- Also mein Erlebnis hier ist eigentlich wieder ein Grund mehr, mit einem Studio-PC möglichst nicht am Internet zu hängen - Auch wenn das mittlerweile wohl so gut
wie unmöglich ist in einer Produktions-umgebung - Leider !
 
Zuletzt bearbeitet:
4
45tsdfp983fou350j
Guest
…oder ein Grund mehr seinen Studio PC vom OS her so aktuell wie nötig und möglich beizeiten zu halten.

Linux wäre eine Alternative. CentOS 7 wird noch bis 2025 supporter..
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
kann man dann nicht einfach deauthorisieren und eine neue kaufen?
 
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Die Keys sind einfach nicht gültig, weil die von Volumen Lizenzen stammen, die nicht weiterverkauft werden dürfen. Siehe Post oben.
 
qwertz123
qwertz123
||||
kann man dann nicht einfach deauthorisieren und eine neue kaufen?
Ich habe gestern schon einen neuen Key gekauft, man kann bei Windows 7 ja angeben "Produktschlüssel ändern"
- Das hat leider auch nicht funktioniert gestern abend.
Es wurde mir bei dem neuen Key nach der Eingabe und Online-Überprüfung nicht angezeigt, dass der neue KEy ungültig oder falsch wäre !
Es kam nur dann eine Meldung, dass meine installierte Windows-Version nicht echt sei ?!

- 2 Jahre lang war Sie echt , und Updates konnte ich auch immer nachinstallieren, solange es die noch von MS für das Betriebssystem gab.

Ich werde da wohl bei MS anrufen müssen, oder versuchen ein Update auf Windows 10 Pro zu installieren.
 
4
45tsdfp983fou350j
Guest
Viel Erfolg. Berichte dann bitte mal das Ergebnis. Das könnte für andere auch wichtig werden. Dankeschön.
 
qwertz123
qwertz123
||||
Ich werde nun mal versuchen Windows 10 als Update darüber zu installieren.
Bin gerade dabei einen USB-Stick mit dem Freeware Programm Rufus als Boot-Medium mit der ISO Installations-Datei von Windows 10
zu bestücken. Da ich dabei angewählt habe "prüfe auf defekte Blöcke", so dauert es nun sicher noch mal eine halbe Stunde länger, obwohl ich extra
einen kleinen nur 8 GB grossen USB-Stick mir rausgesucht hatte.

Die aktuelle Installations - ISO Datei passt übrigens nicht mehr auf eine normale DVD, da sie inzwischen über 5 GB gross ist.
Die erste Win 10 Version als ISO Datei war noch um die 4,2 GB nur gross und passte gut auf eine DVD ( max. 4,7 GB ).
Die grösseren Double Layer DVD bekommt man leider fast nirgendwo mehr als Rohlinge zu kaufen.

Ich habe überall noch optische Laufwerke in meinen PCS, um CDs zu hören, um Backups zu brennen, und um meine Hardware-Sampler mit CDs zu versorgen.
- Backups nur auf USB-stick oder externe Festplatten sind für mich immer noch zu heikel.

Werde Euch dann evtl. heute abend berichten ...
 
Psychotronic
Psychotronic
|||||||
Es gibt mit ein paar Handgriffen unter der Haube die Möglichkeit die Software die für die Lizenzverwaltung verantwortlich ist zu deaktivieren. Hinweise dazu findet man im Internet direkt per google.
 
4
45tsdfp983fou350j
Guest
Ich werde nun mal versuchen Windows 10 als Update darüber zu installieren.
Bin gerade dabei einen USB-Stick mit dem Freeware Programm Rufus als Boot-Medium mit der ISO Installations-Datei von Windows 10
zu bestücken. Da ich dabei angewählt habe "prüfe auf defekte Blöcke", so dauert es nun sicher noch mal eine halbe Stunde länger, obwohl ich extra
einen kleinen nur 8 GB grossen USB-Stick mir rausgesucht hatte.

Die aktuelle Installations - ISO Datei passt übrigens nicht mehr auf eine normale DVD, da sie inzwischen über 5 GB gross ist.
Die erste Win 10 Version als ISO Datei war noch um die 4,2 GB nur gross und passte gut auf eine DVD ( max. 4,7 GB ).
Die grösseren Double Layer DVD bekommt man leider fast nirgendwo mehr als Rohlinge zu kaufen.

Ich habe überall noch optische Laufwerke in meinen PCS, um CDs zu hören, um Backups zu brennen, und um meine Hardware-Sampler mit CDs zu versorgen.
- Backups nur auf USB-stick oder externe Festplatten sind für mich immer noch zu heikel.

Werde Euch dann evtl. heute abend berichten ...
Optische Medien sind schon länger obsolet. Heute werden OS Installation direkt aus dem Netz gezogen.
 
qwertz123
qwertz123
||||
Hallo - Also Backups sind NIE obsolet, und insofern wird bei mir mein DVD Laufwerk auch nicht obsolet.
DVD-Filme und Audio-CD sind auch nicht obsolet, auch wenn das vielleicht einige hier so sehen.
Wer seine Daten nur in der Cloud speichert, dem ist eh nicht zu helfen - Sorry das musste hier sein an der Stelle !

---------------
Also ich habe eben versucht eine Update-Installation vom USB-Stick zu starten.
Mein Windows 10 Key hat funktioniert, aber nun habe ich ein anderes Problem.
- Da ich hier mein Windows 7 von einer englischen Setup-DVD installiert hatte, und meine Systemeinstellungen hier Englisch sind,
kann ich hier nur ein Update durchführen, bei dem alle vorhandenen APPS und Programme gelöscht werden, und nur ein paar Nutzerdaten bleiben.

- Die Option für ein normales Update mit Übernahme aller APPS und Programme ist hier aufgeführt, und sie kann aber nicht angekreuzt werden.
Unten auf der gleichen Seite steht der Hinweis, dass das Update nur so geht wegen der anderen Sprache.
- Das ist nun wirklich richtig blöde. Werde ich so nicht durchführen. Dafür ist hier zuviel Software installiert. Das kleinste Übel wären noch die NI
Sachen, wo ich hier schonmal so heftig darüber geschimpft hatte. Die lassen sich über Native Access alle rel. schnell neuinstallieren, wenn die Internet-Anbindung schnell genug ist ( Das langsame DSL war damals bei mir zuerst das Grundproblem ).
Nein meine ganzen VST Plugins und Cubase 10 und alles andere an Software, das wären hier 10 Tage installationsmarathon.

Windows 7 nicht aktiviert nervt hier übrigens nicht nur bei jedem Neustart. Es kommt auch noch unten in der Taskleiste alle 10-20 min ein Hinweis-Popup, dass mein
Windows nicht echt wäre "non genuine"
 
Zuletzt bearbeitet:
Kevinside
Kevinside
|||||||||||
Ich versteh das jetzt nicht ganz Windows ist multilingual, was bedeutet je nachdem welche Sprache du einstellst, wird das dementsprechende Sprachpaket runtergeladen. Deswegen verstehe ich jetzt das Problem nicht wirklich. Ich selber nutze Windows nur auf Englisch, auch wenn das deutsche Sprachpaket vorhanden ist.
 
4
45tsdfp983fou350j
Guest
Backups mache ich nur noch auf externe SSD. Wie du schon festgestellt hast, die OS Größen erreichen mittlerweile Dimensionen, so das du mit optischen Medien nicht mehr hinterher kommst. Ich hab auf Disc Jockey schon lange keine Lust mehr. Und optische Medien halten auch nicht ewig. Aber das muss jeder selbst wissen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
qwertz123
qwertz123
||||
Ich hatte bei meinem Windows 7 auch das deutsche Sprachpaket installiert, aber ich muss da mal nachschauen. Jedenfalls waren alle
Drittanbieter Programme mit deutschen Menüs ansonsten, nur halt Explorer und Systemsteuerung nicht.
Ich bin nicht die einzige Person mit dem Problem :

Werde mal die Tipps aus dem Thread ausprobieren müssen.
 
Wellenschlag
Wellenschlag
Press the Eject and Give Me the Tape
BTW: Vor wenigen Jahren war es noch möglich XP zu registrieren, ich glaube sogar ohne gültigen Key. Mitlerweile schaffe ich das nicht mehr. Es gibt aber Hacks.

BTW^2: Meine XP installationenn sind nicht mit dem Internet verbunden, sondern werden betrieben um die ein oder andere Software oder Hardware noch nutzen zu können.
 
dubsetter
dubsetter
||||||||
xp geht auch über die virtual machine.

im übrigen betreibe ich auch noch einen win7 rechner im studio, ohne probleme.
allerdings gehe ich damit nicht online.
 
qwertz123
qwertz123
||||
Also die Registry- Hacks aus dem Thread hier funktionieren nicht mit der Änderung der Systemsprache auf 0407, weil Windows da zwar eine Änderung
des Eintrages zulässt, aber bei jedem Neustart ist die Einstellung der Install Language wieder auf 0409 umgestellt. Das Ausschalten der Windows Update funktion in den Diensten hat bei mir nicht geklappt, da bekomme ich nur eine Fehlermeldung dass ich da keine Rechte zu hätte, obwohl ich hier der einzige Benutzer und Admin bin.

Das Ändern über die Eingabeaufforderung mit Administrator Rechten und dem "dism" Befehl hat auch geklappt, aber keine Änderung gebracht.

Ich habe mir nun mal den Windows Update Assistenten runtergeladen für Wind 7, und das brachte mir nur die Meldung, dass mein Windows / bzw. der PC zwar updatefähig ist, aber zuerst das Windows 7 hier aktiviert werden müsste ! - Was ja nun gerade leider gar nicht mehr geht !
 

Anhänge

  • fehler_win10_update_2.jpg
    fehler_win10_update_2.jpg
    64,8 KB · Aufrufe: 4
MeisterStein
MeisterStein
||
Man kann sich auch eine Automated Windows Installationsiso machen, die macht man nur einmal und Installiert mit der dann. Die kann man dann auch immer mit den Updates erweiteren.

Faulheit wird bestraft.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben