Miniklinke auf DIN Midi - geht das?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Kalt, 26. April 2014.

  1. Kalt

    Kalt bin angekommen

    Hallo ,

    Hab mir heut nen Oszillograf für wenig Geld auf dem Flohmarkt gekauft. (10€)
    - das Gerät geht -
    Dieser hat einen Midi Eingang. Da ich das Gerät mit meinem Modularsystem verbinden möchte fehlt der passende Miniklinke Anschluss.

    Pin Belegung kann man ja testen.
    Laut Netz :
    1= Dreko
    2= MASSE
    3= Eingang

    Midi Stecker und Klinke Buchse oder Kabel hätte ich da.

    Kann man das nun einfach zusammen löten oder könnte es da Probleme geben ?
    Hab Angst vor großflächigen Bränden im Studiobereich :)

    Zum Gerät : C1-94 aus der UdssR :)

    Würde mich über Tipps freuen.
    Danke.
     
  2. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Jo könnte so gehen.
    (Der Stecker heißt allerdings 5 bzw. 3 poliger Din-Stecker, mit Midi hat das hier nix zu tun. Das nutzt nur zufällig den gleichen Steckverbinder. )

    Masse geht auf den Schaft der Klinke, Eingang an die Spitze und "Dreko" bleibt offen.
     
  3. Kalt

    Kalt bin angekommen

    Danke für die Info. / Aufklärung.
    Werd ich dann wohl mal versuchen.

    Grüße ,...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sowas gab's mal bei WERSI. muss nur mal die Unterlagen suchen.
     
  5. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Wenn ich das nicht gleich beim googlen gefunden hätte, hätte ich nie geglaubt das ein Scope einen Din-Stecker als Eingang haben kann.
    Elektrisch ist "Audio an Scope" ja eigentlich gar kein Problem, aber in Anbetracht der Stecker kann man da schon ins grübeln kommen.

    Was sich für andere Anwendungen hinter solchen (optisch ähnlich bis gleich anmutenden) Steckeradaptern verbergen kann ist durchaus völlig unklar. (Midi würde z.B. Pin 4 und 5 belegen, das sind die Pins, die dem 3 poligen DIN-Stecker fehlen. )
     

Diese Seite empfehlen