MPC will meine waves nicht fressen

Tennessee

Tennessee

.
Habe das Probleme das ich Samples im wav-Format auf dem Rechner habe welche sich nicht auf die MPC1000 schieben lassen.

Laut Dateieigenschaft gibt es keinen Unterschied zwischen denen die angenommen werden und denen die vom Gerät verweigert werden.

Alle sind "Windows Media Files" (.wav). ..oder wmf???

Wo liegt das Problem? Interne Dateikodierung?

Komisch komisch .... :?
 
A

Anonymous

Guest
Hab auch 2 solche Audiofiles auf der MPC.Kann mich aber nicht erinnern da was geändert zu haben.Es muss wahrscheinlich schon fehlerhaft beim exportieren innerhalb des Rechners auftreten?
 
A

Anonymous

Guest
was möglich wäre,wenn man das cf laufwerk nicht korrekt abmeldet,und die karte einfach rauszieht ,werden dateien beschädigt... jedenfalls war das bei mir schon der fall(mac)
 
A

Anonymous

Guest
Jep da muss man aufpassen.Erst abmelden dann einschalten.Grade bei grössern Datenmengen ruhig die Maschine etwas ruhen lassen und dann am Desktop abmelden.
 
THE NERD

THE NERD

..
öööö

Wave=Wav. WindoofMediaAudio=Wma... Wma ist nix für mpc .aiff müsste noch passen...

ich hatte keine mpc1000 aber eine 2000xl

ich habe einfach um platz zusparen einfach immer 8bit mono wav samples genommen ...

das spart und klingt nicht anders ....

so kann man gans easy komplette tracks sprich die einzelspuren die man mit
logic etc aufgenommen hat wie zb lange synthy parts breaks etc also alles was mann gerne live abfeuern möchte aber mit der mpc schwer anstellen abrattern .soger ganze arrangements lassen sich so in eine mpc pumpen !!!!!

also 8bit taugt für alles ausser super pads mit mega krass stereo panning und so aber mann kann ja auch inder mpc pannen und verben also

und im club ist eh alles mono ....

die mpc1000 hat 100mb oder so wenn nicht mehr ???

da geht was 1.1/2 std oder so live no probs .....

so
bei wavelab gibts n preset
das heisst 8bit und dieses auf mono stellen ,,hat immer geklappt ....
peace boys
 
Tennessee

Tennessee

.
Ok. Habe die Samples hinbiegen können. Wie Orgo schon meinte hat es mit einer Kodierung von 16bit und 44.1KHz geklappt.

Jetzt ist aber ein weiteres Problem aufgetaucht:

Wenn ich über USB auf die CF Karte zugreife und nen Ordner voller Samples
rüberschiebe, werden die Samples auch aufgelistet, aber sie klingen alle gleich. Die Namen und Dateigrößen sind anders, aber die z.B. ersten 10 Samples in der Liste klingen alle wie das Erste Sample. Weiter in der Liste klingen dann wieder wahllos viele Samples gleich.

Arg.....

Habe derzeit noch JJ OS 4.99 drauf.
 
nihil

nihil

..
klingen aber nur im preview gleich ansonsten sind es schon die richigen samples abhilfe weiss ich leider auch keine
 
Tennessee

Tennessee

.
Mhhh.. ich bin mir nicht sicher, aber ich meine die klangen nach dem Laden immer noch gleich.

Ich muss das zu Hause gleich mal testen.
 
Tennessee

Tennessee

.
Tja, so wie ich es beschrieben hab.

Die sounds sind alle korrekt auf der Flash-Card, aber die MPC spielt die nicht korrekt ab.

Woran kann das liegen???

Habe mittlerweile schon JJ OS2 drauf.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben