Neuer Juno 106 Editor

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Deusi, 26. Mai 2010.

  1. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    reKon Audio hat einen neuen Juno 106 Editor veröffentlicht. Sie haben mit solche Programmen ja schon einige Erfahrung und machen ihre Sache im Allgemeinen sehr ordentlich (habe selbst den Pulse Editor).
    Mehr hier: http://www.kvraudio.com/news.php?id=14382
     
  2. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Da können aber jetzt alle 106-User froh sein, wer will schon Schieberegler anfassen ;-)
     
  3. Crabman

    Crabman aktiviert


    Das war exakt das was ich mir bei der Überschrift auch gedacht habe aber ich wollte nicht unhöflich sein :mrgreen:
     
  4. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Automation aus dem VST Host heraus, Verwaltung der Sounds im Rechner
     
  5. Crabman

    Crabman aktiviert


    Automation wär noch nachvollziehbar aber alle Soundvariationen,die der Kasten beherrscht,sind doch in ner halben Stunde eingestellt...imo
     
  6. denbug

    denbug Tach

    Hätte ich auch zero Verwendung für ...

    Also wenn man das schon am Bildschirm editiert dann kann man doch auch gleich den Softsynth nehmen und die 600,- Euro in ne MD investieren.
    ... Um dann festzustellen, dass man eh keinen Rechner braucht, diesen verkauft, dann aber den 106er vermisst usw ...
     
  7. Steven Hachel

    Steven Hachel bin angekommen

    Sehr coole Sache das. :D

    viele Grüße
     
  8. tom f

    tom f Moderator

    naja - so gei kann das gar nich tsein daß es 69usd wert ist - das ist ne verarsche!!! besonders wo es ja mindestens 2-3 toll funktionierende freeware dinger gibt...

    trotzdem danke für die info - aber ein dickes PFUI an die macher !!! :fawk:
     

Diese Seite empfehlen