Nord Modular G1 in Win7-Zeiten

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von faltac, 19. Januar 2014.

  1. faltac

    faltac -

    Guten Abend zusammen,

    Nachdem ich mir vor zwei Monaten einen Nord Modular zulegen konnte und mich dann auch für die Anschaffung eines neuen Motu-Fastlane entschieden habe, wollte ich ihn heute zum ersten mal anschließen und musste feststellen, dass der Editor unter Win7 nicht läuft.

    Im Win95-Modus macht der Editor Probleme mit dem Midi-Interface und Im Win xp-Modus läuft er nicht richtig.

    Was für ein herber Rückschlag.

    Ich wollte mal fragen, wie ihr das Problem löst?

    Alternativ mit einem alten Win98 Laptop, oder mit einem Mac und dem Nomad-Editor http://nmedit.sourceforge.net/.

    Gruß Faltac!
     
  2. suomynona

    suomynona engagiert

    nomad läuft auf OSX auch nicht perfekt. und wenn, dann eher unter 10.6.8 als unter nem aktuellen OS X.
    Mit Mavericks z.B. gibt es leute, die den Windows editor mit Wine am laufen haben sollen. Ich habs aber nicht probiert. ich dachte immer, der Windows Editor würde besser laufen.
    Probier doch mal ein anderes Midiinterface. Bei mir lief das midisport 4x4 immer gut (unter OSX).
     
  3. faltac

    faltac -

    Ich weiß noch nicht warum das Midi-Interface im Win98-Modus nicht erkannt wird.

    Ich könnte ja auch kein anderes Interface mit einem Win98Treiber unter Win7 installieren.
     
  4. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Hier läuft der Editor unter Win 7 problemlos. Welche Zicken macht er bei dir?
     
  5. Horn

    Horn ||

    Mich würde auch interessieren, wie man den Editor mit einem modernen Mac (OS X 10.9.1) zum Laufen bringt, da ich auch immer mal wieder über die Anschaffung des NM G1 nachgedacht habe. Ich vermisse das Nord-Modular-Konzept schon SEHR, aber der G2 käme für mich nie mehr in Frage.

    Ich habe schon mal gedacht, dass der G1 eigentlich mit VMWare Fusion und Win XP funktionieren müsste, oder nicht?
     
  6. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Bei mir läuft der Editor in keinem Legacy Modus sondern ganz normal unter Win 7.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Editor ist unter OS X Alpha, er läuft bis 10.68, danach nur emuliert.
    In Win 7 32bit lief er auch.

    Also für den Nord Modular (den G1 gibt es nicht)
    Der G2 Editor läuft noch. Das Demo allerdings nicht mehr auf aktuellen Macs / Mavericks.
     
  8. ohne dass ich ahnung von der kiste hätte:

    habt ihrs mal mit virtualbox probiert? usb kann man ganz einfach durchrouten...
     
  9. Ich schätz da liegt das Problem. Wird eine 64Bit-Only-Installation sein.
     
  10. Burt

    Burt -

    Ja, bei den verschiedenen Windows 7 Versionen, die es da so gibt, wäre es gut,
    wenn die Nutzer von 'geht' und 'geht nicht' die Version mit angeben würden.

    Unter Win7 Professional 64 -Bit habe ich hier die 'zickigen' Sachen (allerdings nicht
    die angefragte G1-Software, weil keinen G1) im VMWare XP-Fenster ans Laufen bekommen.
     
  11. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Aaah, das kann natürlich sein. Im Studio bin ich noch auf 32 Bit.
     
  12. subsidence

    subsidence aktiviert

    Der Editor läuft bei mir perfekt unter Windows 7 Home Premium 64bit. Probleme gab es anfangs mit dem Treiber meines ESI M8U Interfaces. Mit dem neuen iConnect MIDI funzt es aber.

    Dirk
     
  13. faltac

    faltac -

    Ich habe den Editor mit Beiden Systemen 64 und 32 Bit probiert.

    Er macht innerhalb des Hauptfensters vier Fenster für vier Slots auf,
    Der Erste Slot wird geladen und dann reagiert das Prg. nicht mehr.

    Unter Win7 32bit hatte ich es auch schon mal geschafft, dass er nur
    ein Fenster auf macht und der Patch mit dem Wechseltastern am Synth.
    den Inhalt wechselt.

    Aber auch damit bleibt er hängen.
     
  14. subsidence

    subsidence aktiviert

    Bei mir öffnet sich nur ein Fenster. Hast Du denn auch Version 3.03? Benutzt DU die PC In-/PC Out-Buchsen für die Verbindung zum PC?
     

    Anhänge:

  15. faltac

    faltac -

    Ja auf jeden Fall die 303.





    Nachfrage an alle die den Editor erfolgreich unter Win7 betreiben:

    Das ist auch nicht der G2-Editor von dem ihr da schreibt.

    Falls ihr spezielle Einstellungen dazu habt, welche?

    Mit welchem Midi-Interface verbindet ihr den NM mit dem PC?
     
  16. faltac

    faltac -

    Die Verkabelung ist auch richtig.

    Einmal lief er ja sogar so, dass ich Patches am Gerät umschalten konnte und das Fenster auch gewechselt hat.
     
  17. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Funktioniert auch bei mir.
    Editor 3.03 zusammen mir MicroModular, Win7 64bit.
     
  18. xqrx

    xqrx -

    ...gab es da nicht mal einen alternativen Editor für den NM.
    Ich weiss nicht, ob ich das hier oder woanders gesehen habe.

    :dunno:
     
  19. subsidence

    subsidence aktiviert

    Ich habe auch den ersten Modular, nicht den G2. Den Editor habe ich nicht besonders konfiguriert. Aber wie gesagt, scheiterte der Einsatz mit meinem M8U Interface. Damit brach die Verbindung zum Modular auch permanent ab. Ich würde versuchen, einen neuen Treiber für dein MIDI-Interface zu bekommen, oder zur Not ein neues Interface zu kaufen. Das iConnect MIDI 2+ funktioniert jedenfalls.

    Dirk
     
  20. faltac

    faltac -

    Das Motu hatte ich erst Letzte Woche für den Modular gekauft. :lol:

    Aber gut ist, dass die beiden fast das gleiche kosten.
     
  21. faltac

    faltac -

    Ich habe nun das iConnectMIDI2+ bestellt.
    Sollte Mitte Februar ankommen.
     
  22. faltac

    faltac -

    Der Liefertermin hat sich auf den 31.03. Verschoben

    Falls jemand mal ein Gehäuse für den NM braucht,ich habe meinen mal vermessen.

    Dran schrauben kann ich ja noch nicht daran. :heul:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  23. Hallo Faltac!

    Bei mir ist auch ein Clavia Nord Modular (G1), der mit Zwei-Oktaven-KB an einem Rechner mit Windows 7 Home Premium 64Bit. Ich habe das Archiv einfach nur entpackt, MIDI-Interface ausgewählt und seither läuft das problemlos.
    Es wird sich bei Dir eher um ein Problem mit dem Interface handeln, nicht mit dem Editor selber, das denke ich auch.

    Gruß
    Andreas
     
  24. faltac

    faltac -

    Ja gerade heute Morgen noch mal mit dem MOTU-Microlite angeschlossen.

    Und es scheint wirklich zu laufen.

    Also ganz normal unter Win7 64 bit ohne Komp.-Modus.

    MOTU Fastlane brachte Abstürze
    MOTU Microlite (Angeschlossen über passiven USB-7-Fach-Hub) läuft. :D
     
  25. faltac

    faltac -

    übrigens hat Wizoo die zweite Auflage des NordModular Handbuchs von Peter Gorges als Gratisdownload auf die HP. gestellt.

    http://wizoobooks.de/

    Gruß Faltac!
     
  26. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    bei mir laeuft der micro modular editor super unter win xp 32 bit.

    wenn es bei anderen auf win 7 geht dann liegt s auf alle faelle am midi interface.
     
  27. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Ich bin derzeit am Überlegen (da der PC im Studio neuaufgesetzt werden muss/soll), ob ich vom XP 32bit auf Win7-64bit (u.a. wegen mehr RAM) umsteigen/umrüsten soll.
    Frage an dieser Stelle hinsichtlich Funktionalität des Clavia Editors für NM-1..

    Läuft der Editor auch unter Win7 64bit ? (unter win7 32bit wurde dies hier bestätigt)
    Ich will den (ich nenne ihn G1 obwohl der Name falsch ist ;-)) gerne weiterhin nutzen. Es wäre sehr ärgerlich, wenn nach der OS-Installation von win7-64bit der Editor nicht mehr will :sad:

    Hier wurde der Sachverhalb (auch) diskutiert ... k.a., ob das dann auch funktioniert (?)
    -> http://www.electro-music.com/forum/topic-46530.html
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Win 7 wird lt. MS auch bei Sicherheitsupdates nicht mehr unterstützt. Die wollen alle auf W10 haben, sie machen ja jetzt ein Dauerupdate, eigentlich noch krasser als Apple.
     
  29. Also das stimmt so nicht. Win 7 wird noch bis 2020 mit Sicherheitsupdates unterstützt. Allerdings wird es später ein kostenloses Upgrade auf Win 10 geben. Das ist jedoch nicht Pflicht.
    Ich persönlich würde aber heute nicht auf WIn 7 gehen sondern direkt auf Win 8.1, da es einfach das modernere OS ist. Auch wenn man die Kacheln nicht mag, es wurde unter der Haube einiges getan, so dass es flotter ist als 7. Läuft auch auf alter Hardware prima, gerade neulich habe ich erst einen von der Firma ausgemusterten 5 Jahre alten PC privat übernommen und mit Win 8.1 neu aufgesetzt -> läuft 1a.
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

Diese Seite empfehlen