Novation Suber Bass Station als Alternative zum Pulse?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Ermac, 25. März 2007.

  1. Ermac

    Ermac -

    Huhu!
    Ich vermisse meinen Waldorf Pulse ein wenig und möchte gern wieder was analoges auf 1-2HE im Rack haben und mich dabei gern in der Preisregion des Pulse bewegen. Dabei ist mir besonders die Novation Super Bass Station aufgefallen, die immerhin auch Ringmodulation anbietet. Hat hier jemand klangliche Vergleiche anstellen können?
    Vielen Dank!
     
  2. Horn

    Horn ||

    Von Novation kenne ich leider nur die VAs, aber ich hatte lange Zeit auch einen Pulse und kann mir nicht recht vorstellen, dass die Basstation an diesen Sound rankommt. Der Pulse klingt schon sehr geil - einzig die Bedienung ist in gewisser Weise ein Manko.
     
  3. Ermac

    Ermac -

    Die VAs sind wirklich sehr schlimm. Ich hatte mal das "Vergnügen" mit der auch noch unglaublich teuren Powercore Version der V-Station und konnte kaum glauben, was ich da gehört habe. Allerdings sind die analogen damit überhaupt nicht vergleichbar, da die Technik komplett anders funktionuggelt. Live habe ich die BAssStation schon ein paar mal gehört und war doch überrascht von der Durchsetzungsfähigkeit, daher nun mein Interesse für die Maschine.
     
  4. Horn

    Horn ||

    Oh, ich finde die VAs von Novation überhaupt nicht schlimm - jedenfalls nicht schlimmer als die meisten anderen VAs auch - aber ich denke, dass Novation doch in eine etwas andere Richtung geht als Waldorf.
     
  5. Mail doch mal Peter Grandl bei Amazona an, der könnte dir sicher ein subjektiven Vergleich geben!
     
  6. ich hatte normale bassstation und pulse. klingen schon unterschiedlich, der pulse härter, die bassstation wärmer, beide gut
     
  7. Zum Pulse Vergleich kann ich Nix sagen.

    Aber zu den Basstations, schau Dir nochmal genau die Spezifikationen und Unterschiede an zwischen Super und Normaler Basstation, ist schon was länger her und mir fällt spontan nur die Distortion ein und da kann ich Dir sicher sagen, dass diese mit zu den schlechtesten gehört, die ich gehört habe...

    ...soll heißen, der Preisunterschied (nach meinen letzten Beobachtungen normale 100-150 Euro, Super 200-300) lohnt sich meiner Meinung nach auf keinen Fall...

    ...subjektiv betrachtet eben...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    zur superbassstation kann ich auch nichts schreiben, ich hatte nur die keyboard und die rackversion.

    beide habe ich wieder verkauft, den pulse habe ich immer noch (und der wird wohl auch bleiben).
     
  9. Orgel

    Orgel -

    Die beiden kann man nicht vergleichen. Die Bassstation geht so in Richtung SH 101, der Pulse in Richtung Europa-Moog, also breit aber kantigeres Filter. Ich hatte beide Geräte. Der Pulse sitzt halt richtig, die Bassstation kommt ohne weiteres nicht durch.
     
  10. Horn

    Horn ||

    Ja, so sehe ich das auch ... "kantig" ist im Vergleich zu einem Moog ein gutes Wort - "hart" oder "etwas kälter" würde auch passen ... jedenfalls klingt der Pulse irgendwie nach Moog, nur dann doch anders, härter, steriler ...

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Bassstation ähnlich beschreiben könnte. Nichts gegen Novation - ich habe die V-Station für bestimmte Dinge oft und gerne eingesetzt und für meine Schüler habe ich eine K-Station angeschafft, die durchaus gute Ergebnisse liefert - in den Grenzen eines VAs eben.
     
  11. Ich hatte Bassstation, Superbassstation und MAM MB-33.

    Die Bassstation war klanglich sehr schön und hat mich an Moog erinnert. Besonders die Leadsounds klangen sehr prägnant und gingen weit höher im Audiobereich als die MAM.

    Vom Bass her ist aber die MAM druckvoller, auch schneller , was die Attack angeht.

    Die Super BS war leider eine einzige Enttäuschung.
    Schlappe Envelopes, dünner Verzerrer und phantasieloser Arpeggiator.
    Der Klang war eher VA als analog, so dass ich vermute, es handelt sich dabei um eine Mogelpackung, wie beim MFB Synthlite, der ja auch digital ist.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Stellt mich an die Wand, aber ich finde generell das Synths aus Deutschland kälter, kantiger und härter klingen. Was ja nicht unbedingt ein Nachteil sein muß.... :cool:
     
  13. Ermac

    Ermac -

    Das klingt alles sehr interessant! Besonders wundert mich, dass die SuperBassStation schlechter klingen soll als die BassStation. Ich dachte, dass das die gleiche Technik mit einem Oszilator und Ringmod oben drauf... aber offensichtlich gibt es doch weitere Unterschiede im Klang.
     
  14. madcarl

    madcarl aktiviert

    hatte beides.....

    die Bass Station hört sich zwar ganz gut an, doch kommt sie (meiner meinung nach) nicht an den Q ran.
    Konnte jedoch keinen direkten Vergleich machen, da ich erst die Bass Station und danach erst den Waldorf hatte.
     
  15. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    der neoncoil hat beide. ich fand den sound der bassstation auch nicht so übel. den pulse hatte ich ja selbst, hab den aber nach 2 jahren wieder verkauft - wir wurden einfach keine freunde.
    ich würde mich anstelle der bassstation aber eher nach nem mks50 umgucken. der dürfte preilsich in ähnlichen bereichen liegen und klingt sicher besser als die bassstation. (hier findest du ein paar soundbeispiele zum alphajuno 2 (ist ja identisch mit dem mks50) http://homepage.mac.com/synth_seal/html/ajuno1c.html )
     
  16. Ermac

    Ermac -

    Hmhmhmhmmm für den Alphajuno liegt mir grade sogar ein Angebot vor.... ob ich da mal zuschlagen soll? Ist die Benienung einigermaßen gescheit? Ich sehe da keine Drehregler...
     
  17. Ohne SW-Editor oder HW-Programer eher nicht so. Das übliche im Menue rumgestepe halt.
     
  18. Alpha-Juno und Bassstation sind aber zwei Paar Schuhe.
    Der Alpha hat leider überhaupt keine Echtzeitbedienung.
    Seine Stärken liegen im Bereich Strings,Pads. Bässe kann er auch, aber nicht so messerscharfe, wie das ein 3303-Clone tut.

    Der Alpha versagt gänzlich bei den Leadsounds.
    Was wiederum die Bassstaion gut kann. Ausserdem hat sie eine geile Echtzeitbedieung.
    Nimm doch am besten beide!
     
  19. Orgel

    Orgel -

    Wieso wird jetzt der MB33 mit einbezogen? Das ist doch was völlig anderes verglichen mit dem luxuriös ausgestatteten Pulse...oder auch der Bassstation. Eventuell könnte jemand noch einen Vergleich mit dem Kawai K1 aufschreiben? Sind doch alles Synthies... :?

    Ich glaube jedenfalls das was du am Pulse ganz gut gefunden hast wirst du bei der Bassstation nicht finden. Die Bassstation quietscht halt schön und ist dennoch nicht so aufmüpfig. Der Pulse ist breit, dark aber auch sanft. Ich finde sehr gut, doch die gehen in zwei verschiedene Richtungen, sodass der eine ein eher schlechter Ersatz für den anderen ist...in beide Richtungen.
     
  20. manchmal ist dieses Halbwissen in Foren zum Kotzen -bevor ihr irgendwas von euch gebt denkt doch mal nach oder recherchiert etwas

    bei amazona.de ist ein sehr guter Artikel über die Super Bass Station

    http://www.amazona.de/index.php?page=26 ... le_id=1278

    die hat jede Menge bedeutende Unterschiede zur normalen Bass-Station -
    ich zitiere aus dem Text bei Amazona:

    2 Oszillatoren PLUS einem Sub-OszillatorUr-BS nur zwei Oszillatoren2 LFO´s mit je 4 Wellenformen

    UR-BS 1 LFO mit nur 3 Wellenformen

    Zusätzlicher Rauschgenerator

    bei der Ur-Bass Station nicht vorhanden

    Zusätzlicher Ring-Modulation

    bei der Ur-Bass Station nicht vorhanden

    Speicherbarer Arpeggiator

    die Ur-Bass Station besitzt keinen Arpeggiator

    Der Arpeggiator und beide LFO lassen sich zur Midi-Clock synchronisieren

    bei der Ur-Bass Statione hat der eine LFO keine Sync-to-Midi Funktion

    200 Speicherplätze für eigene Programme

    die Ur-BS hat 99 Speicherplätze, davon aber nur 35 für eigene Sounds

    25 Dreh-Knöpfe zur Dateneingabe (z.B. für jede Envelope separat)

    UR-BS 18 Dreh-Knöpfe zur Dateneingabe, z.B. nur eine Envelope Reihe

    Stereo OUT & Paning Modulation

    Ur-BS besitzt nur einen Mono Out und deshalb auch keine Paning-Modulation

    Analoger Trigger Output des Arpeggiators

    Ur-BS hat keinen Arpeggiator, daher auch keinen Trigger-Out

    Effekte: Chorus, Distortion

    bei der Ur-Bass Station nicht vorhanden

    Audioeingang für externe Audioquellen
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    naja, er hat doch aber geschrieben das es länger her ist und wenn er sich an nichts weiter mehr erinnert, dann war die wohl auch nicht soooo toll


    :gaynau: :sowhat:
     
  23. ich hatte mal diese Alesis ModFX Dinger - ich weiß noch genau wie Scheiße die waren ;-)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    manche verdrängen eben besser als andere :guckstdu: :freddy:

    ich jedenfalls vermisse keine meiner bassstations hier
     
  25. Verdrängen ist cool ;-)

    Die Einleitung des Satzes hinsichtlich der Frage, ob sich der Preisunterschied für einen lohnt
    hast Du ja netterweise weg gelassen und im zweiten Teil sagte ich lediglich, dass die Distortion Scheiße ist,und nicht, dass das der einzige Unterschied ist, natürlich hätte ich zum besseren Verständnis auch 2 Hauptsätze draus machen können... ;-)

    Aber sei es drum, nur unter "Halbwissen" verstehe ich etwas anderes...man könnte natürlich einen Forumstest machen, damit man weiß, ob man in die Kathegorie der Halb- oder Vollwissenden gehört...

    Nun ja, habe nun von meim Recht zur Sache zu antworten Gebrauch gemacht, darauf aber bitte nicht weiter eingehen, wir wollen den Thread ja nicht verlabern ;-)

    PS: Bei Amazona sind auch gute Berichte zu Behringer Produkten zu finden... :roll:
     
  26. Neo

    Neo aktiviert

    Bei Amazona dürfte es schwierig sein überhaupt einen wirklich kritischen Bericht zu irgendetwas zu finden. Die würden auch noch ne leere Dose Hundefutter als modernen Klangerzeuger mit "gut" testen. :roll:
     
  27. ...das wollte ich damit sagen... ;-)
     
  28. Jörg

    Jörg |

    Da bewegt man sich sehr schnell auf sehr dünnem Eis! *g*
    Jeder von uns wird sicher Bereiche haben wo er Ahnung von hat, und andere Bereiche, wo man besser die Klappe hält! ;-)
     
  29. ich ziehe meine Behauptung, the unknown sei Halbwissender zurück und behaupte das Gegenteil ;-)
     
  30. Jörg

    Jörg |

Diese Seite empfehlen