Old School EBM von Forumsmitgliedern?

Schneefels

(-_(-_(-_-)_-)_-)
Könnt Ihr mir Forumsmitglieder nennen die viel, hauptsächlich oder sogar nur Old School EBM machen? Ich hab selbt in letzter Zeit ein paar Sachen in der Richtung gebastelt und wollte mich einfach gerne mal bei Forumskollegen umhören wie die ihre Tracks so angehen. In "Your Tracks" habe nur sehr wenige ihre Sachen im Thread Titel genremäßig getaggt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ARNTE

Ureinwohner
EBM hat ja bekanntlich viele Gesichter. Wir sind eher nicht so in der Nitzer / DAF Ecke unterwegs. Aber falls Deine Defintion auch FLA, Skinny, ... umfasst, dann könnte ein Blick bei uns vielleicht lohnen.
 
View: https://moogulator.bandcamp.com/album/regression

View: https://moogulator.bandcamp.com/album/volition


Das und mehr - aber eher komplex "old school" als DAFClone.. das ist klar. Inzwischen gibt es ja die Anhalt-Abteilung und die klingt meist eher nach NEP ohne Groove.

und das hier noch:

und ein paar andere..
die irgendwie "electro" sind, so wie man das damals nannte und weitgehend alles zwischen Klinik, SP und NEP nannte.
Wenn es auch Ambient und Industrial Elemente haben darf, dann auch noch das hier

View: https://moogulator.bandcamp.com/album/gedankenrauschen


kein EBM aber sowas mit Synthpop Elementen wäre das hier - weiterentwickelt. Von 1995-2000
View: https://moogulator.bandcamp.com/album/real-or-not


Hoffe is macht Spaß. Sortiert nach Genrenähe.
Hier gibt es massig EBM-Menschen, bin ich sicher, wenn man Industrial und Co mit zählen würde noch mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schneefels

(-_(-_(-_-)_-)_-)
Toll, ich komm gerade von der Max Goldt Lesung zurück und freu mich über eure zahlreichen Meldungen, Nennungen, Antworten.

EBM hat ja bekanntlich viele Gesichter. Wir sind eher nicht so in der Nitzer / DAF Ecke unterwegs. Aber falls Deine Defintion auch FLA, Skinny, ... umfasst, dann könnte ein Blick bei uns vielleicht lohnen.
Ja, eure Sachen hatte ich auch schon im Hinterkopf weil ich da irgendwie schonmal dran hängengeblieben bin und dachte "hey - interessant". Das würde ich auch auf jeden Fall dazuzählen

Das von @ossi-lator "MAS 2008 - Memories" finde ich auch ziemlich unverwässertes Old School Material (auch wenn es sich unverschämt nach "Kampfbereit" von 242 anhört - oder gerade deswegen)

Das von @ecaep auch.

Die Sachen vor dir, Mic, finde ich auch gut, wie du schon meintest etwas vielschichtiger, nicht unbedingt das erste woran ich denken würde wenn ich EBM sage.

Danke auch an die anderen für die Tipps. Da hab ich erstmal was wo ich mich dran abarbeiten kann. Ich hab jetzt eben nur mal kurz durchgehört und werde mir das auf jeden Fall nochmal in Ruhe geben.
 

subsoniq

||||
@ aircrash...
Wollt mich mal bedanken für deine sehr sehr geile daf-Coverversionen!
Die hat mir im Club schon viel Freude bereitet. Finde die hat mehr bums als das Original.
Und geil produziert dazu...:supi:
 
@ aircrash...
Wollt mich mal bedanken für deine sehr sehr geile daf-Coverversionen!
Die hat mir im Club schon viel Freude bereitet. Finde die hat mehr bums als das Original.
Und geil produziert dazu...:supi:
Das freut mich natürlich sehr. Vielen Dank! Ich rede hier im Forum ja nicht so viel über meine Sachen weil ich es immer schwierig finde das eigene Werk zu beurteilen.
Ich mache halt einfach Musik.....anyway: Klasse! you made my day👍
 

subsoniq

||||
Das freut mich natürlich sehr. Vielen Dank! Ich rede hier im Forum ja nicht so viel über meine Sachen weil ich es immer schwierig finde das eigene Werk zu beurteilen.
Ich mache halt einfach Musik.....anyway: Klasse! you made my day👍
Das mit dem eigenen Zeug bewerten stimmt allerdings..
Und grade bei Coverversionen wird das Original oft verschandelt aber deine is echt fast besser als das Original.
Hab ne richtige Sammlung von Coverversionen in dem Genre die echt geil sind. Da sind echte Perlen dabei...geht von phil Collins über Udo Jürgens bis hin zu Hans albers:mrgreen:

Ansonsten finde ich haste mit deinen letzten Alben von AC ne gute Mischung aus klassischem und modernen Sound geschaffen.
Viele Künstler von früher kann ich mir mit ihrem heutigen Output nämlich nicht mehr geben - will mal keine Namen nennen
So genug offtopic
 

Schneefels

(-_(-_(-_-)_-)_-)
Und grade bei Coverversionen wird das Original oft verschandelt aber deine is echt fast besser als das Original.
Hab ne richtige Sammlung von Coverversionen in dem Genre die echt geil sind. Da sind echte Perlen dabei...geht von phil Collins über Udo Jürgens bis hin zu Hans albers:mrgreen:
An der Sammlung bin ich ja außerordentlich interessiert... ist das eine CD Compilation oder hast du dir die Sammlung selbst zusammengestellt? Mir fallen da nicht so viele ein. Also, ich finde da muss man auch unterscheiden ob es sich um Cover handelt die im Original auch schon EBM waren (bzw. nah dran), wo es dann ja meist um so eine Art Ehr-Erweisung geht, oder ob man aus einem ganz anderen Genre Material zum EBM hin überträgt, was für mich dann eher eine Art Neu-Interpretation wäre - was auch ehrerweisend kommen kann, aber auch völlig andere Aspekte haben kann bzw. eine ziemlich andere Stimmung transportieren kann als das Original. Von letzterem hatte ich gerade 2 spaßige auf einer der "Radio EBM Unidos Y Fuertes" Compilations: These Boots Are Made For Walking von Nancy Sinatra und Amoureux Soiltaire von Lio auf EBM gebogen.

Könnte ein Mod (@marco93 ? *liebguck* ☺ ) das vielleicht in einen separaten Thread auskoppeln "EBM Coverversionen von Mainstream Songs" und "EBM Coverversionen von EBM-nahen Songs"
 
Zuletzt bearbeitet:
respekt, großes kino eure record von 1989 auf zoth ommog - erzielt ja schon sammlerpreise auf discogs. warum kam da nix nach damals?
ja, wir hatten damals eine Menge Material aber wir waren dann ein wenig am abdriften. Acid war das nächste große Ding und am Horizont hat sich Techno angekündigt.
Ich hab´ dann relativ viele Produktionen vermeintlich angesagterer Genres gemacht....viel Techno. Und irgendwann besinnt man sich wieder auf seine Wurzeln.
 
Wir reden eh zu wenig über Musik und Ziele, mir wäre das lieb und recht - Technik haben wir hier mehr als genug, aber Vorstellungen, Ideen und Vorgehen - und halt Musik - kann immer gern rein, und auch in die Genre-Threads in diesem Falle mit rein..

Traut euch gern, denn das ist weshalb wir eigentlich hier sind!
 

marco93

Moderator
An der Sammlung bin ich ja außerordentlich interessiert... ist das eine CD Compilation oder hast du dir die Sammlung selbst zusammengestellt? Mir fallen da nicht so viele ein. Also, ich finde da muss man auch unterscheiden ob es sich um Cover handelt die im Original auch schon EBM waren (bzw. nah dran), wo es dann ja meist um so eine Art Ehr-Erweisung geht, oder ob man aus einem ganz anderen Genre Material zum EBM hin überträgt, was für mich dann eher eine Art Neu-Interpretation wäre - was auch ehrerweisend kommen kann, aber auch völlig andere Aspekte haben kann bzw. eine ziemlich andere Stimmung transportieren kann als das Original. Von letzterem hatte ich gerade 2 spaßige auf einer der "Radio EBM Unidos Y Fuertes" Compilations: These Boots Are Made For Walking von Nancy Sinatra und Amoureux Soiltaire von Lio auf EBM gebogen.

Könnte ein Mod (@marco93 ? *liebguck* ☺ ) das vielleicht in einen separaten Thread auskoppeln "EBM Coverversionen von Mainstream Songs" und "EBM Coverversionen von EBM-nahen Songs"
Lass es mal besser hier, sonst wird's zu zerfleddert. Du kannst ja noch einen Thread eröffnen.
 

Schneefels

(-_(-_(-_-)_-)_-)
Ich finde auf jeden Fall dass Musik (YouTube, Soundcloud) hier rein soll und das ist bisher überhaupt kein Stück ausgeufert, das war alles angemessen und hilfreich. Ich fand nur dass das Thema EBM Coverversionen/Neuinterpretationen irgendwie ein Thema für sich ist, das ich für so ergiebig und interessant halte dass ich es eines eigenen Threads für würdig gehalten hätte, vor allem wenn jetzt lauter Medien eingebunden werden die zwar interessante Cover, aber kein Material von Forenmitgliedern enthalten (worum es hier ja eigentlich gehen soll).
 

Schneefels

(-_(-_(-_-)_-)_-)
ja, wir hatten damals eine Menge Material aber wir waren dann ein wenig am abdriften. Acid war das nächste große Ding und am Horizont hat sich Techno angekündigt.
Ich hab´ dann relativ viele Produktionen vermeintlich angesagterer Genres gemacht....viel Techno. Und irgendwann besinnt man sich wieder auf seine Wurzeln.
Das hat mir Anfang der 90er echt Kummer bereitet, dass Acid/House aufkam und zumindest in Hamburg viele Leute aus der EBM Szene dahin gewechselt haben. Eben leider auch DJs und Clubbesitzer. Ich hatte plötzlich kaum noch Mitstreiter, und die neuen Trends haben mich nicht angesprochen. Hab dann deswegen erstmal sehr lange überhaupt nichts mehr an Mucke gemacht, bis ich vor ein paar Jahren Geschmack an Ambient und Dark Ambient fand. Und jetzt hatte ich gerade diesen Impuls von "zurückbesinnen auf die Wurzeln".
 
Ich mach mal einen Seitenabstecher - https://www.volt-magazin.de/index.php/features/591-10-dinge-die-noch-niemand-ueber-black-halo-von-amnistia-wusste?fbclid=IwAR0_K4wWv8wRbd9xz4EiuOdiIXFIIm3gC8ISZZpUEqJoWeiKdFz8T0TY0hM

da wird erzählt, wie welche Acts und Gedanken wirklich die Songs beeinflussten - es geht hier um Amnistia - das ist allerdings nicht DAFig sondern mehr so kanadisch - post irgendwas - aber da ist kein Gerede von alles selbst erfunden sondern ganz locker als Hintergrundinformationen - das ist doch recht erwachsen und souverän..

Wie ist denn sowas? Könnten wir hier ja auch, oder nicht?

Ich habe Material, ich poste aber auch selbst eher wenig Musik.
Aber es ist auch nicht so geheim. Ich bin hier übrigens eher überzeugt, dass wir einige Strömungen hier haben - mind Berliner Schule, EBM/Industrial, Synthpop, Techno (div. Stile) und das sieht man ja auch an dem, was ihr so postet oder mal gut gefunden habt.

Also - postet überall euer Zeug, die Musik die ihr liebt, sagt was dazu und so wie hier - sieht man doch recht schnell ein Ergebnis.
Und - was und wie was gemacht wurde - also das würde ich durchaus bekannt geben bei dem was ich gemacht habe. Man hört hier und da sicher was so als Einfluss da war aber es gibt ja noch mehr als das.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schneefels

(-_(-_(-_-)_-)_-)
Punkt 6 in dem Artikel vom Volt Magazine bezieht sich wohl auf Assimilate von Skinny Puppy, die Ähnlichkeit des Tracks von Amnistia mit diesem Klassiker ist ja kaum zu überhören :) der Artikel ist interessant geschrieben, diese kleinen Details mag ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Volt Leute sind sehr aktiv und ständig unterwegs, die geben sich Mühe, Herzblut halt. Aber wir können das hier auch, ist ja alles da und liegt nur an uns - ich möchte nur damit anregen - geht hier halt auch.
Weil solche Infos wie hier kriegen wir locker zusammen, hier gibt es ne Menge EBM Leute, Industrial auch und so..
 


News

Oben