Patchbay Frage

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von tongenerator, 24. Juni 2010.

  1. Hallo,

    wo ist eigentlich der Unterschied von der Samson Patchbay für 99 € und den anderen.. Die NEutrik kostet ja grade mal genauso viel wie die Behringer.
    Aber warum kostet die Samson jetzt so viel? Ich dachte immer das Samson nicht so gut wäre. Welche Patchbay wäre aus euerer Sicht empfehlenswert?

    vielen Dank
     
  2. ron

    ron Tach

    Auf den ersten Blick fällt mir auf, dass die Samson Patchbay die Modus Schalter vorne hat (normalisiert / halb normalisiert / thru) - Behringer platziert sie auf der Oberseite und Neutrik spart diese völlig aus (und bietet einen Moduswechsel nur per Moduldrehung oder Lötbrücken).

    Bei Festinstallationen im Studio würde ich auf Patchbays mit Schalter verzichten weil sich am Setup i.d.R. nichts ändert und diese Schalter nach einiger Zeit zusätzliche Wackelkontaktquellen sein können.

    Warum die Samson so viel mehr kostet weiss ich auch nicht...
     
  3. sozusagen das "worst case scenario"

    die funktionsweise des halb normalisierten modus war für mich seit jahren ein buch mit 7 siegeln. ich weiss zwar nicht warum, aber ich habs einfach nicht gerafft. soweit ich das sehe muss man bei den neutrik patchbays die module einfach nur mit der grauen buchse nach hinten oben einstecken um einen thru modus zu erzeugen, da das plug in der grauen buchse die kanäle isolieren wird und man normalerweise auch oben den ersten stecker einsteckt.

    ich habe somit 6 XLR Patchbays (2 HE mit 24 XLR männlich) zum verkauf anzubieten. 4 davon sind noch komplett unbenutzt (neu mit karton)... Ich werde hierfür demnächst ein "ich biete" mit foto aufmachen. falls interesse besteht kann man sich bei mir ankündigen.
     

Diese Seite empfehlen