Polyend Tracker

Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Ich auch... Gleich in der ersten Stunde sogar bestellt... Naja... Warten, meckern hilft nicht...

Frank
 
S

schnuffke2

||
Kann man Samples auf eine bestimmte Länge, 32steps z.B., pitchen lassen?

Gibts für Filter und evtl. andere Parameter eigene Hüllkurfen? Ich sehe auf Bildern irgendwie immer nur welche für die Lautstärke.
 
S

schnuffke2

||
Zum Pitchen habe ich gar nichts gefunden, also gehe ich mal davon aus, dass es nicht geht.

Wenn ich es richtig verstehe, gibt es pro Sample eine Hüllkurve, die auf verschiedene Ziele gelegt werden kann. Aber wohl nur ein Ziel exklusiv?
 
ACA

ACA

||||
Nein, du hast so ungefähr (bin nicht in der Nähe des Trackers) 6 Ziele und jedes hat eine eigene Hüllkurve und ein LFO. Ziele waren glaube ich Pan, Volumen, Filter, .....
Ich vermute Pitch war auch drunter.
 
633k

633k

||
..eine brennende Frage meinerseits kann ich nun hier beantworten, da ich einfach mal polyend daraufhin angeschrieben habe:
Ein arp-effekt wird in einer kommenden firmware nachgeliefert! Unerlässlich für einen tracker, zudem er ja auch das .mod format unterstützt...ich schätze viele alte .mods aus der amigazeit hören sich momentan ohne arpeffekt etwas seltsam an..
 
S

schnuffke2

||
Nein, du hast so ungefähr (bin nicht in der Nähe des Trackers) 6 Ziele und jedes hat eine eigene Hüllkurve und ein LFO. Ziele waren glaube ich Pan, Volumen, Filter, .....
Ich vermute Pitch war auch drunter.
Okay, danke, dann hatte ich es falsch verstanden.

Von der Polyend-Seite:
Screen 2/2 – set instrument automation by using two options:

  • Envelope (with Attack, Decay, Sustain, Release and Amount),
  • LFO (Destination, Shape, Speed/Rate, Amount) with the choice of shape: Rev Saw, Saw, Triangle and Square, and various speeds from 32 to 1/64.
The automation can be targeted to the following destinations:

  • Volume,
  • Panning,
  • Filter Cutoff,
  • Wavetable Position,
  • Granular Position,
  • Finetuning,
 
E

e6o5

....
..eine brennende Frage meinerseits kann ich nun hier beantworten, da ich einfach mal polyend daraufhin angeschrieben habe:
Ein arp-effekt wird in einer kommenden firmware nachgeliefert! Unerlässlich für einen tracker, zudem er ja auch das .mod format unterstützt...ich schätze viele alte .mods aus der amigazeit hören sich momentan ohne arpeffekt etwas seltsam an..
Ich hoffe das kommt bald. Tracker ohne Arpeggiator ist schon doof.
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Dafür braucht man doch keinen Arp sondern kann das locker in den Editor machen, das hat man früher auch so gemacht, kann mich gar nicht daran erinnern das es einen Arp gab... Hm... Na egal, langsam habe ich auf jeden Fall keinen Bock mehr auf die Kiste, es nervt mich total das der nicht an Land kommt...

Frank
 
633k

633k

||
Das kann man machen, damit lockt man sich aber den kompletten channel für andere spielereien..."00xy" ist schon ganz nett, nur deswegen gab es auf dem amiga500 zahlreiche chiptunes, weil man damit schön die Merkmale von chiptunes "faken" konnte...aber mal was anderes:"dein name kommt mir bekannt vor, hast du damals "mike the magic dragon" programmiert?
 
ACA

ACA

||||
Okay, danke, dann hatte ich es falsch verstanden.

Von der Polyend-Seite:
Habe es am Tracker nochmals geprüft und es war nicht ganz korrekt meine Aussage.
Pro Modulationsziel kann man entweder eine Hüllkurve oder einen LFO benutzen. Aber eben, jedes Modulationsziel hat dann einen unabhängigen LFO oder ENV.
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Meiner ist auch unterwegs und soll auch MOrgen kommen, ich bin gespannt!

Frank
 
suomynona

suomynona

µ◊÷‡∞
Mal was technisches zum Tracker: Ich wundere mich gerade über die Speicherauslastung. Laut Anzeige habe ich 25% davon genutzt, kann aber keine neuen Samples mehr laden, dann wird der Memory-Balken rot und es lädt nichts in den Slot. Firmware 1.01. Hoffentlich macht das eine neue Firmware besser.
Generell merkt man, dass in Sachen UI/UX noch etwas Optimierungspotential besteht. Der Preview-Softbutton unter dem Display ist auf jeder Seite an einer anderen Stelle, einige Aktionen (Samplebearbeitung) können nicht bei laufendem Pattern ausgeführt werden etc. (letzteres ist aber in der aktuellen Firwmware schon korrigiert)

Ich vergleiche den Tracker mit Octatrack/Digitakt, OP-1/OP-Z und merke, dass jedes Gerät bestimmte Vor-/Nachteile hat. Ob der Tracker ein Knaller wird, entscheiden letztendlich die Firmwareupdates. Weiß leider nicht, wie aktiv Polyend damit ist. Vorbildlich sind hierbei jedenfalls TE und Elektron.
 
Zuletzt bearbeitet:
ACA

ACA

||||
Memory Problem hatte ich noch keines. Dafür sind mir andere Bugs aufgefallen, wie eine Verzerrung im Signal wenn der Dreieck LFO auf Pan wirkt oder manchmal ein Klick am Sample Anfang totze langsamen Attack.

Ein Update hat es schon mal gegeben. Ich bin bis jetzt noch zuversichtlich das noch was kommen wird.
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Ich hatte mit einem gesprochen von Polyend und die haben wohl noch einiges vor.... Meiner ist übrigens heute, find den schon mal gut gebaut, sehr stabil, alledings wackelt meiner auf den Tisch, das ist ätzend, beim jedem Knopf/Taster den man drückt, wackelt das Ding, das nervt, schade... :sad:

Frank
 
suomynona

suomynona

µ◊÷‡∞
Ich hatte mit einem gesprochen von Polyend und die haben wohl noch einiges vor.... Meiner ist übrigens heute, find den schon mal gut gebaut, sehr stabil, alledings wackelt meiner auf den Tisch, das ist ätzend, beim jedem Knopf/Taster den man drückt, wackelt das Ding, das nervt, schade... :sad:

Frank
Hatte ich auch mal, bei mir lag es aber am Tisch :)
Mich nervt nur der sehr schöne aber unpraktische Encoder, weil die die Finger-Mulde vergessen haben. gibt es nicht passende Aufkleber mit Mulde für solche Fälle?
 
ACA

ACA

||||
Habe Anfangs die Fingermulde auch vermisst. Nun kurble ich mit dem Finger an der Seite des Encoders. Das geht sehr gut.
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Naja, ich habe mehrere Stellen auf meinem Tisch und auch im Wohnzimmer ausprobiert, wackelt fast überall somit kann ich mir nicht vorstellen, das es "nur" am Tisch liegt, blöde...

Zu den Updates, geplant sind auf jeden Fall ein Reverb, ein ganz neuer weil sie mit dem nicht zufrieden sind, und sample anti aliasing... Dann wird es hier und da noch ein paar bug fixes geben aber das ist ja normal, leider hatte ich noch keine Zeit viel mit dem Gerät zu machen aber, weil irgendjemand mal meinte, touch screen wäre super, finde ich persönlich das es mehr gestört als genutzt hätte...

Frank
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Naja, ich habe mehrere Stellen auf meinem Tisch und auch im Wohnzimmer ausprobiert, wackelt fast überall somit kann ich mir nicht vorstellen, das es "nur" am Tisch liegt, blöde...
...aber ja zum Glück nicht in Stein gemeißelt. Besorg dir doch passend große Gummifüße im Baumarkt und gleich die Unwucht aus.

Schöne Grüße,
Bert
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Am WE hatte ich mal mehr Zeit mich mit der Kiste zu beschäftigen...

Ich finde, das Ding ist eine tolle Spielerei um auch mal Ideen zu basteln, einfach mal was sampeln und schauen was passiert, macht schon Spaß, mit den Gummipads komm ich jetzt noch nicht so wirklich zurecht aber das kommt bestimmt noch.

2, 3 Sachen sind mir aber aufgefallen, entweder nicht gefunden oder die Option fehlt..

1.) Wenn ich ein sample recorde bzw. schneide mit der "CROP" Funktion, habe ich des öfteren, Logischerweise, ein knacken am Ende des Samples, das bekommt man auch nicht immer mit einer Hüllkurve weg, FADE OUT scheint es nicht zu geben oder übersehe ich das irgendwo???

2.) GLIDE FUNKTION, das habe ich um verrecken nicht hinbekommen, MFX1 auf GLIDE gestellt und dann einen Wert eingegeben, passiert nichts, genauso wenn ich da auch eine neue Note antriggere, nichts, was mache ich falsch??? Jemand eine Idee???


3.) PITCH Envelope oder so was gibt es auch nicht, das finde ich schade, das werde ich auf jeden Fall auch noch als Idee den Jungs von Polyend sagen (schon in Kontakt mit denen).

Was fehlt Euch so? Im Loop Bereich wäre natürlich noch sowas wie X-Fade wünschenswert aber wir wollen ja nicht übertreiben! :)

Frank
 
Cosmo Profit

Cosmo Profit

|||||
Wie klingen denn so die Filter/Filterverläufe mit dem Gerät ? Also wenn man z.B. aus einer rohen Wellenform einen knackigen Bass machen will, würde sowas funktionieren ? Nach meinen Erfahrungen mit dem Korg Electribe Sampler hab ich da immer Zweifel, wie gut das mit einem Sampler klappt. Wenn ich den Sampler z.B. für eine Bassline nutzen will, stellt sich für mich halt immer die Frage, ob man lieber ohne Hüllkurve und Filter sampelt und das dann im Spampler macht oder den Sound komplett fertig aufnimmt. Bei ersterem kann man im Sampler mehr Bewegung schaffen, das lohnt sich aber nur, wenn das Filter halbwegs gut klingt.
Letzteres wiederum hat man ja mit den alten Trackern so gemacht, die keine Filter hatten, da fand ich das auch voll ok.
Aber inzwischen stört mich das statische dabei sehr, wahrscheinlich sind die Ohren inzwischen zu sehr verwöhnt von Synthesizern.

Oder macht man sowas heute einfach nicht mehr und nimmt Tracker und Sampler ausschließlich für rhythmisches Material ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Step FX Tutorial, okay, das habe ich wohl noch nicht angesehen, danke! Bisher hat es nicht geklappt, leider, probier ich, gerade bei Basslines kann es schon das gewisse etwas sein...

Zu dem Filter kann ich noch gar nicht so viel sagen, ob die "knackig" sind liegt ja auch eher an der Hüllkurve...

Frank
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Hat schon jemand was schönes mit dem Teil an Musik gemacht? Ich muss sagen das ich vom workflow her schon echt begeistert bin, das geht schon alles sehr schnell von der Hand...

Was mir fehlt sind aber noch so einige Grundsätzliche Sachen wie ich oben beschrieben habe, aufgrund der Ideen die ich so einbringen und ich glaube auch, aufgrund meiner langjährigen Erfahrung, bin ich mit im Beta Team für die neue Firmware mit aufgenommen worden. Ich habe ein neues OS bekommen und teste das gerade, ich kann nur sagen, das zwar die Anzahl der Leute bei Polyend limitiert ist und sie das auch immer wieder erwähnen (was ich Persönlich bescheuert finde), aber sie geben sich echt Mühe da was nachzulegen...

WIe gesagt, es gibt ein Update, so viel sei schon mal gesagt...

Frank
 
ACA

ACA

||||
Ich habe bis jetzt nur ein paar Test Patterns gemacht. Noch keinen ganzen Song. Ich dachte ich warte noch so auf ein Update bevor ich mich voll reinsteigere.

Wenn du im Beta Team bist, kannst du zwei Wünsche weiterleiten, vielleicht ist das auch schon gemacht:
- Der LFO auf Pan Bug, wenn ein Dreieck LFO (ev. auch die anderen Wellenformen) den Pan moduliert verzerrt der Sound. Ich liebe Panning, daher wäre ich sehr froh wenn das behoben wäre.
- Fliessend von Pattern Play nach Song Play schalten können. Soviel ich weiss geht das bis jetzt nicht ohne Stop dazwischen zu drücken.
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Ich schreib das gleich mal auf... Danke!

Heute neue Beta bekommen, teste gerade, meine Ideen sind da leider noch nicht dabei, schade.. Na mal sehen, ist ja noch nicht final...

Frank
 
E

e6o5

....
Ich fände es gut wenn die LFO auch langsamer könnten. Oder habe ich was übersehen?
 
 


News

Oben