Portabella (PIN Electronics) - EMS Clone

D

dowser

...
Diese Aussagen betreffen nur die frühen EMS Geräte ohne Tempco, Pins mit zu hohen Toleranzen und schlechter Kalibrierung. Alle Geräte aus England, Holland und D haben das seit den 80er eigentlich nicht mehr, wenn sie richtig kalibriert sind. Und die alten Synthis und VCS3 kann man nachrüsten.

Der Fehler den fast alle am Anfang machen, ist die Pins nacheinander zu stecken - das funktioniert bei tonalem Spiel dann nicht.
Der Trick ist die benötigten Pins, vor dem stimmen der OSCs, in die Matrix zu einzubringen.
 
Robin

Robin

..
Jetzt muss ich meinen alten Matrixsynthie mal wieder aus der Versenkung holen und die 32 x 32 Löcher bestücken (ist von Ghielmetti). Eigentlich soll die spezielle VCS-3/AKS -Matrix ja schwierig zu säubern sein? Gibt es da auch verschiedene Pins mit unterschiedlichen Innenwiderständen? Da ich natürlich kein Midi bei dem Teil aus den 70ern habe, habe ich auch noch nie so genau auf die Stimmungen geachtet, sondern hauptsächlich mit möglichst schrägen Modulationen eine lunare Space Reise mit dem Joystick angetreten, die zwei Hallspiralen tragen einen dann durchs Wurmloch - wem interessiert da noch die exakte Stimmung :) Naja die Schalter haben mir wohl mittlerweise diese Reisen krumm genommen und müssen mal getauscht werden. B-(). Gibt es beim Portabella auch unterschiedliche Pins und was kosten die?
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Jetzt muss ich meinen alten Matrixsynthie mal wieder aus der Versenkung holen und die 32 x 32 Löcher bestücken (ist von Ghielmetti). Eigentlich soll die spezielle VCS-3/AKS -Matrix ja schwierig zu säubern sein? Gibt es da auch verschiedene Pins mit unterschiedlichen Innenwiderständen? Da ich natürlich kein Midi bei dem Teil aus den 70ern habe, habe ich auch noch nie so genau auf die Stimmungen geachtet, sondern hauptsächlich mit möglichst schrägen Modulationen eine lunare Space Reise mit dem Joystick angetreten, die zwei Hallspiralen tragen einen dann durchs Wurmloch - wem interessiert da noch die exakte Stimmung :) Naja die Schalter haben mir wohl mittlerweise diese Reisen krumm genommen und müssen mal getauscht werden. B-(). Gibt es beim Portabella auch unterschiedliche Pins und was kosten die?
Die Pins bestellt man direkt bei Ghielmetti Deutschland. Das Problem ist, dass es 1001 Möglichkeiten gibt. Unklar ob Deine Matrix baugleich zu der in der Portabella ist. Laut Sandro machen die unterschiedlichen Widerstandswerte weniger als man meint. die modernen Pins kann man direkt alle mit kleiner Toleranz kaufen. Das war früher ja anders, wo man die präzisen Pins zB für VCO CV verwendet hat. Bei mir gibts daher nur die präzisen und das nur in Standard 2,7k und 68k (kostet alles gleich viel).
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Wegen Verunreinigung der PIN Matrix würde ich mir keine Gedanken machen. Das ist Industriedesign.
 
Robin

Robin

..
Ein paar Bilder sollten zur näheren Bestimmung helfen, wie gesagt, kommt aus den 70ern. Die Matrix habe ich mal durchleuchtet und sieht tatsächlich noch sehr gut aus, die Kontakte müssen tatsächlich nicht unbedingt gereinigt werden. Die Pins wurden damals sicher auch selber gelötet, vielleicht bekommt man sie auch noch ohne Widerstand? Aber wo der Preis pro Pin liegt, habe ich immer noch nicht erfahren können, man braucht bei den vielen Feldern schon einige :)
 

Anhänge

HansLanda

HansLanda

||||
Hat jemand hier Klangbeispiele was der Schalter Slew/Unslew am Filter macht?
Bei EMS als Modifikation verfügbar, bei Hornet/Portabella standartmäßig verbaut.

Technisch versteh ich was dieser Schalter tut. Nimmt einen Kondensator aus der Schaltung, welcher Gleichstrom filtriert - also CV Spannungen.
Was sich damit klanglich anstellen lässt, bzw. wie sich das Verhalten des Filters dadurch ändert, ist mir jedoch schleierhaft.
 
HansLanda

HansLanda

||||
@verstaerker wow danke! sehr schön, vielen dank für das video.
werde die Modifikation an meinem Cloney nun auch vornehmen.
Osc Sync überlege ich noch.. scheint ebenfalls nützlich zu sein - was mich noch zögerlich macht, ist die Tatsache, dass ich innerhalb meines Euroracks nie wirklich Osc Sync benutzt habe oder dies irgendwie nützlich fand. Vielleicht ist das aber auch einfach ignorant von mir.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben