Reaktor Buch Umfrage / keine Link Sammlung!

Reaktor Buch

  • ja, als PDF

    Wahl: 3 25,0%
  • ja, als Print & PDF

    Wahl: 3 25,0%
  • nein, die verfügbaren Infos reichen mir

    Wahl: 6 50,0%

  • Anzahl Votes
    12

bytechop

sharing knowledge
Hej Folks,

was haltet Ihr von der Idee ein Buch für Reaktor zu machen? Was sollte Eurer Meinung nach drin stehen. Ich mache hier erstmal bewusst keine weiteren Angaben zu dem Thema, schreibt was Euch dazu einfällt. Vielen Dank.
 
A

Altered States

Guest
Also ich, wenn ich was dazu sagen darf, hätte es gut gefunden, wenn zu jedem Modul ein Beispiel vorhanden wäre, also wie man das praktisch benutzt letztendlich. Das habe ich immer vermisst und letztendlich dann auch das basteln mit Reaktor eingestellt.
 

Kalt

||||||||
Hab hier 3 Bücher von NI zu Reaktor 5 aus dem Jahr 2005.
Bentzerhandbuch , Instrumentenhandbuch und Core Anleitung.
Alles sehr gut im einzelnen beschrieben.
Die Core Anleitung ist mit Bauanleitung / Bildern / Panel Ansichten.
 

bytechop

sharing knowledge
Also ich, wenn ich was dazu sagen darf, hätte es gut gefunden, wenn zu jedem Modul ein Beispiel vorhanden wäre, also wie man das praktisch benutzt letztendlich. Das habe ich immer vermisst und letztendlich dann auch das basteln mit Reaktor eingestellt.
Ich habe NI schon einmal vorgeschlagen das Manual so aufzubauen wie in PureData oder Max. Das ist sehr innvovativ und die Beispiele lassen sich direkt nutzen. Ich könnte parallel auch ein Wiki aufsetzen, ist dann immer die Frage ob auch genug Leute Ihr Wissen dort teilen möchten und aktiv bleiben. Mal sehen. Erstmal gehts mir um die Buch Idee. Wäre auch gut wenn Du abstimmen würdest. Danke.
 
A

Altered States

Guest
Ach ja, abstimmen, hatte ich vergessen. Habe ich jetzt gemacht und fände das als PDF ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Sowas hat NI schon in ihrem Blog gemacht.
Dort wurden auch die Beitragenden der ersten Stunde (bzw. die daraus entstandenen Ensembles) entsprechend gewürdigt.
 

Rastkovic

PUNiSHER
Also ich, wenn ich was dazu sagen darf, hätte es gut gefunden, wenn zu jedem Modul ein Beispiel vorhanden wäre, also wie man das praktisch benutzt letztendlich. Das habe ich immer vermisst und letztendlich dann auch das basteln mit Reaktor eingestellt.
Das wurde im "Reaktor 5 - Modules and Macros Reference" Handbuch so gemacht, schön gleich immer mit Anwendungsbeispiel. Ist allerdings in englisch....
 
A

Altered States

Guest
@Rastkovic

Das "Reaktor 5 - Modules and Macros Reference" Handbuch habe ich gar nicht. Aber mein englisch ist eh nicht gut, von daher hätte ich damit wohl eh nichts anfangen können.

Edit: Ich habe Reaktor ja z.Z. nicht installiert, vielleicht ist dieses Handbuch ja mit auf der DVD als PDF dabei? Kann danach jetzt nur nicht gucken, weil ich kein DVD-Laufwerk mehr installiert habe. Wenn dem so ist, also dass das auf der DVD dabei ist, dann ist es natürlich eigene Dummheit von mir das ich da nie nachgeschaut habe und mein obiger Einwand ist haltlos.

Finde die Idee für ein Buch aber trotzdem gut, also zumindest dann für andere User. Ob ich mir Reaktor 6 holen werde, weiß ich noch nicht. Da fehlt mir einfach der Bedarf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Altered States

Guest
@Rastkovic

Hey danke für den Link! Habe gerade mal kurz ins Inhaltsverzeichnis geschaut und danach gibt es da ja genügend Beispiele. Falls ich also doch nochmal mit Reaktor etwas anfangen sollte, dann weiß ich ja jetzt wo ich was nachlesen kann. Tausend Dank!
 

bytechop

sharing knowledge
Das jemand der sich die Software kauft auch die Manuals kennt habe ich einfach vorrausgesetzt, so what? Mir geht es um ein Buch mit inspirierenden Anwendungsbeispielen, die einfach starten und dann mehr in die Tiefe gehen. Wenn Ihr gute Handbücher kennt, könnt Ihr Euch das eventuell vorstellen. Ich würde wirklich gern wissen was wen interessiert und nicht ob und wo es Videos, Manuals und sonstiges zu finden gibt. Dazu kann ja gern ein neuer Thread aufgemacht werden, wäre super. Da ich das hier durchaus ernst meine, wäre ich Euch wirklich dankbar für die Hilfe. Cheers!
 
A

Altered States

Guest
Mir geht es um ein Buch mit inspirierenden Anwendungsbeispielen, die einfach starten und dann mehr in die Tiefe gehen.
Inspiration:
Ich hatte mir damals mal einen einen Synth. gebaut, der sich nach der release phase einer ENV selbst abschaltete. Also die beteiligten Teile, die permanent an der CPU saugten, abgeschaltet hat bis er von einer Taste auf dem Keyboard wieder zum Leben erweckt wurde. Die Idee dahinter war, ich wollte halt zig Instanzen davon im Seq./Host zu Verfügung haben (nicht alles gleichzeitig sondern so nach ein ander). Das wäre nicht gegangen, wenn alle gleichzeitig die volle Rechenleistung beansprucht hätten (so habe ich mir das zumindest gedacht). Problem war dann aber halt, immer nach dem das Inst. abgeschaltet war und wieder angeschaltet wurde, gab es eben das Problem, dass die OSCs alle synchron gestartet sind und das hat man natürlich dann auch gehört.

Ob ich das dann noch mit der Granularsynthese auch so probiert habe weiß ich leider nicht mehr.
Mir sagte mal jemand das man das besser auf der Core Ebene hätte machen sollen, aber dafür fehlte mir der Hirnschmalz. So von der Idee her fand ich das ganz gut, würde das aber wohl heute nicht nochmal hinbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ron Dell

Dir gefällt das.
Was sollte Eurer Meinung nach drin stehen.
Das ist für mich der Knackpunkt, denn je nach dem was drin steht (d.h. welche Ziele sollen erreicht werden und welche Zielgruppe soll angesprochen werden) würde dies meine Antwort beeinflussen.

Wenn ich jetzt einfach mal was vorschlagen soll, dann das:
Es gibt ja bereits sehr viele Sachen zum herunterladen aus der Library. Für mich wäre also bspw. so etwas wie "wir bauen den x-ten Synthie für Reaktor" eher uninteressant. Ich fände es spannender eine Ideensammlung zu haben wie man vorhandene Projekte modifiziert und kombiniert. So als Inspirationsquelle. Aber ich nutze Reaktor recht selten und wenn, dann nur als Soundquelle für Samples. Meine Sicht auf die Dinge ist also rein zweckmäßig: Viele abgefahrene sounds (aus denen man dann auswählen kann) in kurzer Zeit. Aber ob das wirklich viele Leute interessieren würde?
 
A

Altered States

Guest
Ich mache hier erstmal bewusst keine weiteren Angaben zu dem Thema, ...
Solltest du aber vielleicht jetzt mal machen. Denn viel wird hier ja wohl sonst nicht mehr kommen. Mag sein das ich das falsch sehe, aber ist es nicht die Aufgabe eines Autors selbst heraus zu finden was in ein Buch soll? Klar, man kann ja fragen. Ich frage mich nur langsam selbst ob du überhaupt eine Vorstellung davon hast was in das Buch rein soll und was nicht. Oder willst du da nachher zig Co-Autoren haben die dir zu arbeiten? Und in welchem Zeitraum soll das über die Bühne gehen? 1-3 Jahre oder wie stellst du dir das vor?

Nicht falsch verstehen, ich finde die Idee immer noch gut, denn vielleicht führt so ein Buch ja bei mir zum Wiedereinstieg in Reaktor. Mir ist nur halt alles nach einem Festplattencrash über den Jordan gegangen und von daher hält sich meine Lust da wieder mit anzufangen in Grenzen. Und ja, in die Handbücher hätte ich wirklich mal öfters rein schauen sollen - ich fauler Sack.. Sind bei mir auch alle auf deutsch (wie ich gerade festgestellt habe..)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bytechop

sharing knowledge
was haltet Ihr von der Idee ein Buch für Reaktor zu machen?
Es gibt zwei verschiedene Nutzergruppen: Builder und User. Welche willst du denn ansprechen?
Das Ziel: Den normalen Nutzer zum basteln anstiften, wie in den MAKE Büchern zum Beispiel.

Und ja ich werde das sicherlich nicht allein machen, dazu reicht meine Expertise noch nicht aus. Gerade wenn es tief in Core geht.
 

Klaus P Rausch

playlist
Das Ziel: Den normalen Nutzer zum basteln anstiften, wie in den MAKE Büchern zum Beispiel.
Das ist ja schon mal eine konkrete Ansage. Du hast hier jetzt Input für die Bedarfsermittlung bekommen. Ist ja schon so, dass trotz verschiedener Tutorials dennoch weitere Publikationen sinnvoll sind, sofern etwas clever aufgezogen ist. Gibts denn ein erstes Beta-Version Inhaltsverzeichnis und eine grobe Vorstellung, wieviel Seiten Umfang es sein sollen? Und wer das publizieren könnte? Du postest als anonymer Forumteilnehmer, Buchautoren werden aber regelmäßig schon auf dem Cover genannt. Bei sowas muss jemand Farbe bekennen und klar machen, ob es halt mal eine Sektlaune ist oder die Sache richtig Hand und Fuß hat.
 

Rastkovic

PUNiSHER
Die Frage wäre auch noch Primary Ebene oder Blocks ?

Also ganze Instrumente auf Primary Ebene, oder einzelne Blocks Module erstellen, oder intelligente Anwendungsbeispiele mit fertige Blocks Module....
 
Zuletzt bearbeitet:


Neueste Beiträge

News

Oben