Roland Juno G , wie ist gut ist die Kiste ?

VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
besagten roland juno G gibt es jetzt recht preiswert und oft in wohnzimmerzustand.
e piano und solche sachen scheinen von guten qualität zu sein. sequenzer und sampling sind auch an board.

gibt es signifikate schwächen ? kann der sequenzer im midiverbund extern angesprochen werden ? ist das sampling mit eine, sampler aus früheren tagen vergleichbar ?
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
Wozu genau willst du denn den Sequenzer des Juno G im MIDI-Verbund extern (!) ansprechen? Geht es dir um einfaches Einstarten, um das Wechseln von Pattern? Das geht, imho. Oder worum geht es dir dabei genau?

Ansonsten finde ich den Juno G zu den aktuellen Gebrauchtpreisen (die ja oftmals deutlich unterhalb eines XV 5080 liegen) einen sehr spannenden und gut klingenden Rompler - und preislich attraktiv. Sogar die Tastatur ist okay.

Der Sequencer soll wohl ziemlich viel taugen - aber die Schönheit eines Sequencer liegt ganz extrem in den Augen des Betrachters.
 
VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
na, einafch spur 4 sequenzer steuert expander 1 an, spur 5 expander 2 ... also ganz einfaches midi spurenmanagement
 
formton

formton

...
Der Juno-G ist geil - aber wenn das Display stirbt dann hilft das leider nichts. Roland hat auch nie eine zufriedenstellende Lösung für das Problem gefunden. Meiner ist vor 2 Monaten gestorben. Neues Display kostet um die 100 - aber bei vielen wiederholt sich das Problem nach ca. 1 Jahr - es gibt also keine Sicherheit. Deshalb kann ich den Juno-G leider nicht empfehlen, obwohl ich ihn eigentlich gut finde.
 
VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
ohja stimmt. viele werden mit zerschossenem display angeboten :selfhammer: .
 
Ludwig van Wirsch

Ludwig van Wirsch

.....
ist das das der kleine?
billiger billiger billiger...

kann bestimmt was ...
sehe das teil derzeit recht häufig ...

why not ... wollen wohl alle volcas kaufen.. ;-)
 
VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
der G ist eigentlich mit dem juno stage die männerversion. alles mit i hinten dran ist was für ken & barbie.
aber mit nem rotzdisplay ist das ding doch wieder sinnlos. :roll: dann doch ein jupiter 50 .. was weiss ich
 
Ludwig van Wirsch

Ludwig van Wirsch

.....
stimmt ... d ist der kleine ...
ich mochte auch den sh201 ... why ever ...
mit delay kam er schon ganz schick...

was kostet der g jetzt? und displayschäden?
den spielt doch bestimmt kaum einer ... ;-)
 
VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
mein gott bist du ne faule sau :lollo: .. also bei ebay gehen tiptop G i. originalkarton und persönlicher widmung von tom flair für rund 350 weg. kaputte laufen noch. wahrscheinlich gehen die dann für 370 weg . ebay logik ist frauenlogik, weisste doch
 
Ludwig van Wirsch

Ludwig van Wirsch

.....
ist doch so eine tom flair - workmaschine?
für den gelangweilten Herrn um die 45...

Casio Alleinunterhalter Style hihihi
 
VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
richtig... nix für pickeldrücker. nur was für intimbehaarte, die auch schon mal einen baum gepflanzt haben ... und wieder fällen munsten :opa:
 
formton

formton

...
ich wollte mir heute über einen Händler mit Reparaturservice ein neues Display bestellen. Derzeit nicht Lieferbar - Sie wissen auch nicht wann bzw. ob diese Displays nochmals Lieferbar sein werden.
Zitat der Mitarbeiterin: "Bei denen (Roland) hauts nicht so recht hin im Moment!"
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Test in SynMag #4,
der Sequencer ist sogar recht gut. Ansonsten Fantom/JV Struktur. Eigentlich ein nichtfarb-Fantom ;-)
Aber einfachere Tastatur.
 
formton

formton

...
formton schrieb:
Der Juno-G ist geil - aber wenn das Display stirbt dann hilft das leider nichts. Roland hat auch nie eine zufriedenstellende Lösung für das Problem gefunden. Meiner ist vor 2 Monaten gestorben. Neues Display kostet um die 100 - aber bei vielen wiederholt sich das Problem nach ca. 1 Jahr - es gibt also keine Sicherheit. Deshalb kann ich den Juno-G leider nicht empfehlen, obwohl ich ihn eigentlich gut finde.

Es gibt gute Neuigkeiten zum Display-Problem. Meines war kaputt, ich wollte die Maschine schon ausmustern, dann hab ich gelesen das es jetzt Displays von einem anderen Zulieferer gibt.
http://forums.rolandclan.com/viewtopic.php?f=12&t=47850
Ich hab's riskiert - Display kostet 80. Mit Einbau hab ich 200 gezahlt (sind viele Schrauben etc., ich hatte keinen bock es selbst zu machen). Natürlich gibt es noch keine Langzeit Erfahrungen zum neuen lcd, aber ich nutze die Maschine jetzt erstmal mit gutem Gefühl und kann den Juno-g als ordentliche Workstation ohne schlechtes Gewissen empfehlen. :supi:

Roland bekommt von mir + 10 % für Kundenzufriedenheit.
 
A

Anonymous

Guest
formton schrieb:
formton schrieb:
Der Juno-G ist geil - aber wenn das Display stirbt dann hilft das leider nichts. Roland hat auch nie eine zufriedenstellende Lösung für das Problem gefunden. Meiner ist vor 2 Monaten gestorben. Neues Display kostet um die 100 - aber bei vielen wiederholt sich das Problem nach ca. 1 Jahr - es gibt also keine Sicherheit. Deshalb kann ich den Juno-G leider nicht empfehlen, obwohl ich ihn eigentlich gut finde.

Es gibt gute Neuigkeiten zum Display-Problem. Meines war kaputt, ich wollte die Maschine schon ausmustern, dann hab ich gelesen das es jetzt Displays von einem anderen Zulieferer gibt.
http://forums.rolandclan.com/viewtopic.php?f=12&t=47850
Ich hab's riskiert - Display kostet 80. Mit Einbau hab ich 200 gezahlt (sind viele Schrauben etc., ich hatte keinen bock es selbst zu machen). Natürlich gibt es noch keine Langzeit Erfahrungen zum neuen lcd, aber ich nutze die Maschine jetzt erstmal mit gutem Gefühl und kann den Juno-g als ordentliche Workstation ohne schlechtes Gewissen empfehlen. :supi:

Roland bekommt von mir + 10 % für Kundenzufriedenheit.


Immer noch zufrieden mit dem display ? :)
 
A

Anonymous

Guest
formton schrieb:
läuft noch - ich glaub man kann sich darauf verlassen.

Kannst Du mir den Anbieter verraten :denk: vielleicht haben die auch für die NI Maschin MK1 entsprechende Display ;-) :idea:

Spontan erinnert mich dieses Display ja daran...ach das wäre soooooooooooooo toll :P
 
A

Anonymous

Guest
formton schrieb:
Wird für die Maschine nicht gehen - Display ist von Roland selbst!

Und das ist dann eine Subrolandfirma :denk:

scheint ja bei der Maschine auch NI eigen zu sein, denn ich kann im netz nix dazu finden :selfhammer:
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Hab ja seit kurzem einen Juno G.

Hmm naja. Also die Synthsounds finde ich nicht besonders gut, die ganzen anderen sind aber OK. Klavier und so.
Den Sequenzer hab ich noch nicht genug gerafft um sagen zu können ob er mir taugt oder nicht...zu wenig Zeit im Moment.
Dass der Sequenzer mir taugt ist aber essentiell, damit der Synth hierbleibt.

Gesampelt oder den Audiorecorder benutzt hab ich auch noch nicht...kommt Zeit, kommt Tat. Oder so ähnlich.
 
formton

formton

...
sample und Audio hab ich auch noch nie benutzt. Sequencer spiel ich immer ein und kopiere wenn dann längere Passagen - aber eigentlich dient er mir als Masterkeyboard und zum klimpern wenn der Computer aus ist.

Hätte gerne mal wieder einen Groove- und Workstationbattle:



 
A

Anonymous

Guest
Werden die chord memorys eigentlich über MIDI ausgegeben ?

@darsho

Falls du das gerät mal abstossen willst, ich hätte evtl interesse..sag ich mal so unverbindlich. :D
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
ja schau'n mer mal.
Für mich hängt vieles davon ab, was man mit dem Sequenzer alles machen kann ohne ihn anzuhalten zu müssen.
 
A

Anonymous

Guest
die audiorecord funktion find ich auch ganz cool ;-)

klanglich muss man mal sehn bzw hören, aber ich steh auch auf den JV 1080 sound, von daher...

hauptsache es steht roland drauf :mrgreen:
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Bisher hab ich beim Sequencer noch gar nichts gerafft. Also wirklich gar nichts.
.g.
Hab jetzt mal ein PDF für Klein Doofies auf der Roland Seite entdeckt, wo die Bedienung hoffenlich deutlicher wird.
http://cdn.roland.com/assets/media/pdf/JUNO-G_UG.pdf

Aber so grundsätzlich hatte ich gestern Spaß, mit bisschen Klavier dudeln und so.
Und Orchester Brass Gedöns. ich mag so Klänge ja schon.
Nu keine AHnung, wie ich das musikalisch verwerten könnte.
 
formton

formton

...


Der wählt bei neuen Songs immer das SeqTemplate - ich mach das auch so - ist ein guter Startpunkt.
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Hab mich gestern mal ausgiebiger mit dem Sequenzer befasst.
Ist aber nicht so recht meins von der Bedienung her.
Ich mache die nächsten Tage hübsche Photos und verhökere den Juno G wieder :)
 
kirdneh

kirdneh

s_a_m
Hatte das Teil auch mal eine Zeit lang.

Sound 1a, typisch Roland, sehr guter FX, vor allem das Reverb !!!

Tastatur geht so, leider kein Aftertouch.

Bedienung war auch ok, hab aber nix mit Sequencer oder HD Recording gemacht.

Das Display ist Schei..., hatte immer das Gefühl es ist verkehrt eingestellt, dem sah man die geringe Lebenserwartung schon an ;-)
 
 


News

Oben