Roland TD-12 Drummodul + PC 180 Midi Keyboard verbinden ?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Musiker_1234567, 30. Dezember 2005.

  1. Also dann mal hallo an alle !

    Zuerst mal muß ich sagen, d


    Also dann mal hallo an alle !

    Zuerst mal muß ich sagen, daß ich im Bereich MIDI ein neuling bin.
    Durch einen Tipp eines Freundes bin ich auf diese Seite gekommen.
    Da hier im Forum einige Profis sind dürfte mein Problem für euch aber ziemlich simple sein.

    Ich bin seit kurzer Zeit besitzer eines Roland TD-12 E-Drumsets und sehr zufrieden. LINK: http://www.rolandmusik.de/seiten/produk ... TD-12K.htm
    Da ich auch ein Midi Keyboard besitze, Roland PC-180, habe ich also das Keyboard vom Midi OUT mit dem MIDI IN des TD-12 verbunden.
    Soweit so gut. Nun hat der TD-12 einige Einstellungsmöglichkeiten.

    Link: TD12 Drummodul Video -> http://www.rolandmusik.de/seiten/produk ... D-12K.htm#
    Link: TD12 Manual (leider gibt es das nur auf Englisch) -> http://www.rolandus.com/support/product ... p?Letter=T

    Unteranderem steht im Menu(Einstellungen MIDI) vom TD-12 was von Channel 16 und Midi Thruw usw.
    Ich habe überhaupt keinen Ahnung wie ich nun eine Verbindung zusammen bekomme, dass ich die Sounds von dem Td-12 Modul über das Keyboard abspiele!! ??. Kann mir da jemand weiterhelfen ?? Was für Einstellungen sollte ich beachten ?? Ich bin wirklich am verzweifeln.

    HILFE ! ! ! :oops: :oops:
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    midi hat 16 kanäle, die unabhängig sind.. wenn du also etwas

    midi hat 16 kanäle, die unabhängig sind.. wenn du also etwas steuern willst mit einem keyboard oder <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> mit kanal 1 ,dann wird es von allen angeschlossenen geräten mit kanal 1 einstellung gespielt.. +

    so einen kanal kann man sich also wie beim fernsehn mit 16 programmen vorstellen, wo 16 programme gelichezuitig ankommen und man nur sieht ,was man grade einstellt hat..

    grob gesagt..


    sprich: midi out des sendenden keyboards oder drum-pads in den midi in des klangerzeugers, beide auf denselben midikanal stellen und los gehts..

    wenn es ein multitimbrales teil ist, so kann es auf mehreren midi kanälen unterschiedliche daten empfangen und vorallem mit unterschiedlichen sounds belegen..

    midi sendet: wann eine taste gedrückt ist und wann sie losgelassen wird mit anschlagsdynamik-info bei dem notenbeginn..

    dazu noch controller, also die regler an den geräten.. da gibts mehrere methoden controller und sysex..

    :hallo:

    du musst dein midi keyboard nur auf denselben kanal einstellen wie das drummodul, du kannst auch deine pads nutzen, dann musst du entweder umstecken oder per midi merger (das ist ne kleine box mit midi eingängen ) die daten zusammenbringen, dann kannst du pads und keyboard "gleichwertig" nutzen..

    beide senden dann in den merger, der wiederum schickt die daten in das drummodul..

    alles klar, jetzt?

    noch ein bisschen lesestoff:
    <a href=http://www.sequencer.de/blog/?p=2503>Synthesizer Grundlagen</a>
     
  3. Wow das ging ja schnell !!!

    Vielen Dank ! !. Hab dazugele


    Wow das ging ja schnell !!!

    Vielen Dank ! !. Hab dazugelernt !!!

    Nun habe ich aber trotzdem eine weitere Frage. Am Midi Keyboard kann ich keinen Kanal einstellen.

    Hier ein LINK zu meinem Midi Keyboard :

    http://www.bozovmusic.com/catalog/produ ... cts_id=525


    Ich habe hier nur 3 Tasten. Die eine heißt MIDI/SELECT -> Kann man ein und auschalten und darunter zwei Tasten für Oktav UP und Okatave DOWN. Ein Modulation Bender Rat ist auch noch drauf.

    Welchen Kanal muß ich also auf dem TD-12 einstellen ??
    Sendet das Midi Keyboard auf allen Kanälen automatisch oder gibt es da einen bestimmten ??
     
  4. Kaneda

    Kaneda Tach

    Welchen Kanal du nimmst ist eigentlich egal, wichtig ist nur

    Welchen Kanal du nimmst ist eigentlich egal, wichtig ist nur das das Keyboard auf demselben Kanal sendet wie der TD-12 empfängt.
    Mit dieser MIDI/SELECT Taste am Keyboard wird man das sicher irgendwie einstellen können. Ich hab selber kein Roland-Keyboard, von daher kann ich da nicht genau weiterhelfen. Aber den Kanal über welchen das Keyboard senden soll lässt sich sicher irgendwie einstellen. Steht sicher im Handbuch.
     
  5. Hat jetzt 10 Minuten funktioniert aber dann...

    Tja gerade


    Hat jetzt 10 Minuten funktioniert aber dann...

    Tja gerade als es funktionierte habe ich nur weil ich MIDI/SELECT Taste am Keyboard gedrückt habe, seitdem ich dies getan habe kann ich außer den Sound des Standard Klavier Midi Sounds keine anderen Sound mehr abspielen. Egal welches Instrument er bleibt immer stur beim Standard Klavier Midi Sound. WARUM ?.
    Habe schon einige resets gemacht. Ohne Erfolg.

    Hat sich der Drumcomputer aufgehängt. Absturtz ??
    Habe Keyboard und Drumcomputer vom Strom genommen.
    + Reset + alle einstellungen wieder richtig gestellt -->> OHNE ERFOLG !!

    Es bleibt immer der Midi Klavier Sound wenn ich am Keyboard spiele.

    Kennt jemand das Problem ?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    wie schon gesagt: sie müssen nur übereinstimmen, ich wette a

    wie schon gesagt: sie müssen nur übereinstimmen, ich wette an deinem teil ist irgendwo ein taster ,den man festhalten oder drücken muss, dann kann man den kanal einstellen. das kann man selber mit diesen einfachen teilen..

    manual lesen.. das bild ist zu klein zum selbernachucken.. aber da seh ich aufschrift.. vermutlich übers keyboard: taste drücken "midi select" dann eine taste für 1 bis 16 festhalten und loslassen oder sowas..
     
  7. SUPER ! ! Hat funktioniert. :D :D :D Man kann wirklich am

    SUPER ! ! Hat funktioniert. :D :D :D Man kann wirklich am Keyboard über MIDI/SELECT und der C2 auf den Kanal 1 schalten, dann funktioniert es sofort !

    SUPER. HERZLICHEN DANK !!

    Ich werde bald wieder kommen mit neuen Fragen wenn es um die synch von Drumcomputer mit Cubase geht ! ! Mal schaun was ich selber raus bekomme.


    Guten Rutsch an alle ! ! !
     

Diese Seite empfehlen