Samplefutter für Vintage Sampler

swissdoc

swissdoc

back on duty
Ich meine, dass du hier bezüglich AKAI S1000 floppy disks fündig wirst:
http://www.kidnepro.com/KN/AKAI/Akai_s1000.html
Besten Dank, aber das ist mir (hüstel) der Spass dann doch nicht wert. Es sind offenbar auch nicht die Akai Werksklänge, dazu habe ich noch dies gefunden:
https://www.acc.umu.se/~polarn-p/irr/99musik/Akai_dokument/Akai_Sound_Libraries_S9xx_S1000_MPC60.pdf

Schon speziell, dass man alles mögliche online findet, aber keine Akai S1000 Images, wobei, es gibt wohl doch etwas...

Hier 2 Disks:
http://www.midicase.com/akai/

Hier noch ein paar mehr:
http://martin78.com/free-samples/lo-fi-drums-akai-omniflop-images/

Knapp daneben, aber immerhin MPC60 Images:
http://www.mpc-forums.com/viewtopic.php?f=4&t=163167
 
virtualant

virtualant

eigener Benutzertitel
EDIT hab den Link erst mal wieder entfernt...

@swissdoc auf der 2ten AKAI sample CD sollen mehr oder weniger alle original Floppy Sounds neu sortiert auf CD sein. Sie nennt sich "complete collection of S1000/S1100 Samples".
Interessant ist vor allem der Abschnitt "Sample Wave Mixing". das sind super Sounds mit sehr kurzen Wellenformen, also wahrscheinlich Single Cycle Waves usw.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
virtualant

virtualant

eigener Benutzertitel
hmmm. das Verzeichnis ist nicht von mir. ich kann den Verzeichnisinhalt also auch nicht ändern. wie kann ich nur die AKAIs posten? denn um die ging es mir vor allem.
 
faltac

faltac

....
Den Link für die Kurzweils aus Post #20 finde ich sehr interessant.

Leider sehe ich keine Files für den Download, sondern nur Ziffern.

Ich würde mal auf den Browser von win 10 tippen.

Weiß hier jemand, wie man das Problem löst?
 

Anhänge

R

RNDLMDFGL

Guest
Hier mit Chrome auf meinem alten Mac lädt es die Datei herunter, wenn man draufklickt. Probier mal den Download per Rechtsklick-Menü -> Ziel speichern unter... (oder so)
 
Klaus P Rausch

Klaus P Rausch

playlist
Back in Time... da wird KPR aber keine Freude haben... :-/
Ist bei mir nie so besonders schlimm gewesen, betroffen waren in erster Linie Best Service, East West usw. Ich habe natürlich trotzdem immer ein wenig schlucken müssen, wenn ich Sachen von mir auf bösen Servern habe stehen sehen, ist ein wirklich komisches Gefühl. That‘s life :)
 
S

Sebastian R.

||
Bekomme ich Images auch irgendwie auf Diskette (TX16W),
oder muss ich dafür einen Floppy-Emulator einbauen ?
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Wenn ich die Info im Netz [1,2] richtig lese, dann ist das Format MS-DOS 720 KB auf DD Disks, aber unterschiedlich für Samples und das OS. Konkret geht es wohl um MSX-DOS. Das HFE Format vom HxC Emulator scheint kompatibel zu sein. Was das Schreiben auf echte Disks betrifft, sollte also ein External USB DD Drive funktionieren. Konkret habe ich nichts gefunden. Ist aber eh eine gute Investition in einen HxC Emulator.

[1] http://www.youngmonkey.ca/nose/audio_tech/synth/Yamaha-TX16W.html
[2] https://torlus.com/floppy/forum/viewtopic.php?f=18&t=712
 
siliconscientist

siliconscientist

||
Mal eine kurze Frage in die Runde: Hat hier jemand einen Akai S900 mit HxC-Floppy-Emulator? Ich bekomme die S900-Disk-Images auf meinem Oberheim DPX-1 (mit HxC) partout nicht zum Laufen - alle anderen Formate funktionieren anstandslos. Wäre super, wenn ich jemandem mal eins von meinen Images zum Testen auf einem Originalgerät schicken könnte. Vielleicht habe ich ja bei der Konvertierung in das HFE-Format was falsch gemacht... Danke schonmal! :D
 
clemvcv

clemvcv

Mehr Knöppe
Schick mal, ich kann mit meinem ADS zumindest versuchen Samples auszulesen.
BTW, dies ist ein Akai Sounddiskimage als HFE ("als Akai S900 Raw-File eingelesen"), bei dem mein Dynacord die Samples liest:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
swissdoc

swissdoc

back on duty
@siliconscientist
Ich habe beim DPX-1 bisher nur Emulator und Mirage Samples via HxC zum Spielen gebracht. Prophet 2000 und Akai habe ich nicht hingenommen.
Wahrscheinlich muss man das Diskformat genauer einstellen, siehe auch ADS Thread hier in der Nähe.
 
siliconscientist

siliconscientist

||
BTW, dies ist ein Akai Sounddiskimage als HFE ("als Akai S900 Raw-File eingelesen"), bei der mein Dynacord die Samples liest:
Danke Dir! Das hat mir weitergeholfen - allerdings leider nur so weit, dass mein DPX-1 das Image auch nicht lesen kann. :sad: Die Konvertierung habe ich genauso gemacht wie Du - da liegt der Fehler also nicht. Ich schätze mal, dass der HFE-Konverter irgendeine Kleinigkeit an den Images verändert, die den DPX-1 durcheinanderbringt.
1000 Dank auch für Dein Angebot, die Samples auszulesen! Leider nützen mir die einzelnen Samples am DPX-1 nichts, weil der nur die kompletten Sample-Disks verarbeiten kann...

@siliconscientist
Ich habe beim DPX-1 bisher nur Emulator und Mirage Samples via HxC zum Spielen gebracht. Prophet 2000 und Akai habe ich nicht hingenommen.
Das hatte ich im Torlus-Forum gelesen (der Name "swissdoc" kam mir doch gleich bekannt vor ;-) ). Ich hatte mir vor einiger Zeit ein paar Prophet2000-Disks besorgt und die konnte ich auf einem alten PC mit "p2kread.exe" von der EMXP-Seite ohne Probleme auslesen. Das waren anscheinend allesamt einseitige Disketten - die Dateien haben die Endung ".img" und sind 420 KB groß. Konvertierung ins HFE-Format war kein Problem und der DPX-1 liest die Dateien anstandslos. Kläglich gescheitert bin ich dagegen mit ".p2k"-Dateien. Das scheint eine Art Sampledump-Format zu sein, aber kein Disk-Image.

Eine P2000-Beispieldatei habe ich mal angehängt:
 

Anhänge

 


Neueste Beiträge

News

Oben