SCI Prophet 2002 plus - Arpeggiator gibt keine Töne aus

dravi

dravi

..
Guten Abend Sequencer Forum! 🙂

ich bin neu hier im Forum und frage mich, ob es hier
Nutzer vom SCI Prophet 2000/2002/2002 plus gibt, die es geschafft
haben, über den Arpeggiator Töne auszugeben, da ich es leider
nicht schaffe. Mein Prophet 2002 plus funktioniert soweit
ganz gut bis auf den Arpeggiator, welcher noch nie funktioniert
hat, seit ich ihn 2018 bei Ebay ersteigert habe.

Ich versuche zurzeit festzustellen, ob ich einen
Bedienfehler begehe, oder ob es ein technischer Defekt ist.

Folgende Werte habe ich am Fronpanel über die Tasten eingestellt:
Arpeggiator/Mode = ud
Arpeggiator/Number of Octaves =1
Arpeggiator/Repeats per Key=1
Arpeggiator/Rate=120
Arpeggiator/Transpose=nL
Arpeggiator/Split-Point=0F
Arpeggiator/Load one Sound=1
ARP ON/OFF=On

In dem Moment wenn ich die ARP ON/OFF Taste auf On stelle, ist sofort kein Ton mehr hörbar.
Stelle ich die ARP ON/OFF Taste auf OFF sind wieder Töne hörbar.

Die Frage ist ob der Arpeggiator mit diesen Einstellungen
Töne ausgeben müsste? Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

Viele Grüße
Daniel

prophet 2002 plus.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
laux

laux

_laux
Kenn das Gerät nicht, aber wenn Arps nicht laufen, dann ist meist die Midi-Clock auf extern gestellt.
 
dravi

dravi

..
Hallo _laux,

vielen Dank für deine Idee. 🙂 Habe den Prophet 2002 plus auf externe Midi Clock gestellt (Ni) und über
Notator+LOG3 ein Midi Clock Signal gesendet und den Arpeggiator eingeschaltet und auf der Tastatur
Noten gespielt, aber weiterhin leider keine Tonausgabe möglich gewesen. Habe das Midi Clock Signal
vorher zur Prüfung an den Korg DW8000 gesendet und da funktionierte und folgte der Arpeggiator vom DW8000
der Geschwindigkeit, wie ich sie im Notator Program eingestellt habe.

20210304_205951.jpg

20210304_205924.jpgArpeggiator ist im Slave Mode und wartet auf Midi Clock In Signal vom Master. Rate = Ni

Würde mich weiterhin über Ideen freuen. 🙂
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben