SCI Prophet 600 stimmen aber wie ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von TROJAX, 13. Februar 2011.

  1. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Mein Prophet 600 den ich mir kürzlich erworben habe, klingt leicht verstimmt. In der Bedienungsanleitung gibt es dafür eine Beschreibung wie man das Gerät stimmen kann, allerdings versteh ich 2 Punkte nicht !

    1. Da heisst es ich soll den TP301 Scale mit dem +5V TP verbinden !? Ich habe zwar diese zwei Bereiche auf dem Board gefunden, allerdings verstehe ich nicht wie ich Sie verbinden soll ?? Es sind nämlich zwei kleine Drahtstücke die herausragen ?! Mittles Jumper könnte ich das verstehen aber so ?! Die verlangen doch nicht von mir das ich diese 2 Drahtstücke zusammenbiege, oder etwa doch ?!

    2. Dann das trimmen ansich ? Da soll ich an den Trimmern drehen ?! Wie soll das gehen ? Da gibt es nix zu drehen da sind zwar diese beschreiben trimmer (?) aber die sind so blaue Plastikstücke mit ´nem orangen Punkt drauf ?!

    Hier ein Bild zum ersten Problem man erkennt die beiden Drahtstücke die verbindet werden sollen:

    [​IMG]

    Und hier diese angeblichen Trimmer an denen gedreht werden soll:

    [​IMG]
     
  2. tom f

    tom f Moderator

    du musst dein messgerät bei zwischen die 2 testpunkte hängen ...und bei den trimmern ist die "schraube" mit dem gelben zeugs verklebt damit man nicht "versehentlich" dran rumfummelt bzw. damit sich das nicht mit der mit zeit von selbst mechanisch bewegt .. kratz doch mal das zeugs ab dann siehts du das
     
  3. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Was meinst du mit Messgerät ?!

    Das Zeug kann ich also bedenkenlos abkratzen, muss ich es dann später wieder neu auftragen ?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kleb nen Kaugummi nach der Einstellung auf den Trimmer drauf und Löte die Brücken von Bild 1 zusammen... :mrgreen:
     
  5. tom f

    tom f Moderator

    ich meine ein präzises voltmeter ...denn du musst ja die trimmer auf nen vorgegebenen wert bringen ...und im prinzip denke ich nicht dass du da was draufkleben musst ...wirst ja den synth nicht regelmässig runschleppen oder durch die gegend wirbeln - also die trimmer werden sich nicht soi schnell wider verstellen

    aber frag lieber wen der sich wirklich auskennt ;-) ich bin ja kein sonderlicher spezialist bei den sachen
     
  6. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Also die orangen Latex (?) Klebepunkte konnte ich erfolgreich mit einer Pinsette entfernen, bei den beiden Punkten dachte ich daran das mit Alupapier zu bewerkstelligen, aber da bin ich mir noch nicht sicher, und warte mal auf einen Rat hier.
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Hab ja selbst auch keine Ahnung, aber ich gehe davon aus, daß du mit einem Mulitmeter (Messgerät) die Punkte anfixierien musst um die Stromstärke bzw. Volt Messen zu können. Mit Alu würdest deinen Synthi einen kurzen geben. Und die Trimpotis haben öfters einen schlitz oben damit man mit einem Schlitzschraubenzieher drann drehen kann und somit den Wert verändern kann. Der Fleck den du abgemacht hast, könnte die Markierung vom Trimmer gewesen sein.

    Kurzum: FINGER WEG VOM SYNTHI !! Wenn ich das nicht falsch verstehe betreibst du fusch und bist kurz davor den Synthi zu zerstören :shock: . Warte bis dir jemand mit Rat und Tat hier beiseite steht wenn du den Synthi nicht killen willst.
     
  8. tom f

    tom f Moderator


    ach sei nicht so negativ ;-) der trojax wir das schon machen ...wobei das mit dem alu ist keine gute idee - LOL
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    :mrgreen: nen verstellbaren Widerstand zu ändern um den Synth zu stimmen wird ja wohl keinen umbringen..wenn er die Anleitung richtig befolgt..Mut zur Veränderung :fawk:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    synth world war IIII



    :lol: :phuck:

    signaturverdächtig.
     
  11. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Mission Accomplished !! Wobei man diese zwei Drähte wirklich überbrücken musste, ich hab eine Krokodilsklemme dafür benuzt ! :mrgreen:

    Man war das ein Gefummel, ich hab alles aufs akribischste genau gemacht, jedoch klingt er meiner Meinung nach immernoch etwas verstimmt, kann sein das ich ihn vorher nicht genug warm lassen laufen hab, oder vieleicht hab ich das mit dem Trimmen und der Anzeige falsch verstanden, kam mir sowieso komisch vor. Man soll den Trimmer so drehen das er quasi in der Mitte stehen soll von zwei Signalen die die Leds anzeigen.

    Naja ich bin jetzt genervt, und hasse die Kiste jetzt schon ! Wenn ihn einer haben möchte, soll er mir eine PM schreiben. Die SCI sowie die DSI Sachen mag ich wohl einfach nicht. Mein Pro-One musste damals auch nach zwei Wochen gehen.

    Aus dem Erlös werde ich mir mal was digitales als Ergänzung zum Juno 60 holen, vieleicht ein Yamaha DX7 II oder ein D-50, die letzten Analogen habe mich einfach nicht begeistern können. Vieleicht auch dieses neue Sem Teil mal sehen...
     
  12. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Bevor du den P-600 stimmst, mußt du ihn ca. eine Stunde vorglühen. Sonst bringt das nix.
    Das Modulationsrad in Nullstellung und die Regler so stellen wie im Manual angegeben. Die Brücke mit einem Draht überbrücken. Richtig! Und dann die einzelnen Stimmen tunen, indem man die immer weiterschaltet. Der richtige Punkt ist extrem eng bemessen und verlangt etwas Fingerspitzengefühl. Es geht aber.

    das wars. Danach Auto-Tune drücken. Dann muss es klappen. Ansonsten ist irgendetwas faul. Evtl. das Mod Wheel.

    Nur Mut! Der P600 ist ne sehr geile Kiste! Ihr müßt nur noch miteinander warm werden! ;-)
     
  13. Zolo

    Zolo Tach

    Ok dann hab ich total daneber gelegen und das total falsch eingeschätzt. Zum Glück !! :cool:

    Sorry ;-)
     
  14. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Das mit dem Modulationsrad sowie den anderen Einstellungen habe ich nicht beachtet, davon stand aber auch nix im Handbuch. Lediglich das der Synth warm gelaufen sein muss, bei mir war es ca. eine halbe Stunde was vieleicht auch etwas zu wenig war.

    Jedenfalls werde ich es nicht nochmal machen, weil ich eigentlich auch eher so´n Grobmotoriker bin, und bei so technischen Umsetzungen mir vor komme wie ein Bergarbeiter der einen chirugischen Eingriff durchführen soll. Ich werde das jetzt vom Fachmann machen lassen, oder ihn verkaufen.

    Kennt da einer diesbezüglich Adressen in Berlin, ausgenommen von Schraub und Dreh, oder Xtendend die einem gleich das Portmonie plündern ?
     
  15. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Ilkay ich würde dir das ja machen. umsonst. aber dann müßtest du dir den P-600 unter den arm klemmen und mal hier runter kommen. in ner knappen stunde bist du mit der bahn hier. verschicken mag ich garnicht. wenn doch was passiert, bringt das nur stress. bin in der beziehung ein gebranntes kind.
     
  16. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Hey Marco, das wäre super !! Also ich würde das glatt machen, allerdings nicht mehr diesen Monat. Ich meld mich dann am März nochmal bei dir, und dann komm ich mal runtergefahren. Das würde sich ja nicht nur wegen dem Prophet lohnen... :) :supi:
     
  17. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    stimmt, einen Kaffee würdest du natürlich auch bekommen.... ;-)
    na dann! das angebot steht.
     
  18. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Supi ! Dann bring ich den Kuchen mit ! :kaff:
     
  19. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

Diese Seite empfehlen