Behringer Td-3 Modding!

M

Maffez

|||
Der Methode mit Textilfärber kann ich nur abraten. Habs grad mal mit Knöppen und Tastern aus ner ausrangierten TD mit Simplicol ausprobiert - schwimmen fleißig obenauf (muss man dann noch mit nem papiertuch obenauf absenken) und verformen, aber nehmen
dafür keine Farbe an ... spart euch vielleicht lieber den Ärger :)
 
Iso

Iso

|||||
okay gut zu wissen das es bei den Behringer Potis nicht funktioniert ... mit anderen Kunststoffen hab ich damit gute Erfahrungen gemacht.
 
R

Ral9005

|||
Kurze Frage in die Runde: ist es wichtig, dass bei C51 ein Folienkondensator verwendet wird?
 
3

303808909

.
Hallo

Ich bin auf der Suche nach Leuten die mir in Berlin meine Behringer TD3 modden können.
Traue mir das selber leider nicht zu.
Bin noch nicht sicher welche Mods es werden sollen ....aber zumindest nicht alles was möglich ist.
Schreibt mich doch einfach an wenn ihr Zeit und Bock drauf habt.
Am besten gleich mit eurer Preisvorstellung.
Danke und Gruß aus der Hauptstadt.
 
Budel_303

Budel_303

|||||
Mod von Gizmox aus Japan.
Auf Twitter leider nur mit Jap. Text, Automatische Übersetzung eher mau?

 

Anhänge

  • 20210113_135423.jpg
    20210113_135423.jpg
    937,7 KB · Aufrufe: 45
F

feyrat

..
Hammer was hier so abgeht. Wollte fragen ob jemand zufällig ne Partlist zur Hand hat mir fehlen noch die Schalter und die Potikappen bzw Poti in verbindung zu den richtigen Potikappen. find die kleinen grauen die vorne angebracht sind ganz nett.
 
RealRider

RealRider

___[(Ö)]___
wirklich interessant was da geht!

bin ja echt überhaupt kein Behringer Freund

aber so ein gemoddtes TD-3 Ding würde mich jetzt, nach dem was ich hier gelesen und gehört habe, total reizen, das ist schon wieder Kunst
sowohl optisch als auch technisch


Optik könnte ich als Modellbauer ohne Hilfe machen ... hätte auch schon ne Idee
kann auch begrenzt mit dem Lötkolben umgehen

nur verstehe ich die Fachsprache überhaupt nicht

gibt es irgendwo schon eine Anleitung/video , wo wirklich jeder Schritt für Schritt mit Bildern und Pfeilen und welche Teile man genau braucht?
für Dummies wie mich?
Oder sollte ich in dem Fall lieber die Finger davon lassen?

mich würden nur die Mods interessieren , die das Teil dann näher die TB-303 bringt (Rubber, Attak, Filter, Reso)

Könnte man die unnötige Distortion amputieren
um die 3 Potis und den Schalter für diese Synthese Mods zu nutzen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Zuletzt bearbeitet:
303otto

303otto

..
Hallöchen,
ich wollte nur mal mein "maxOverdriveMod" mit aufführen :)

Die Modifikation verändert die Distortionsektion in Richtung eines Overdrives. Was man davon halten kann ist Ansichtssache, mir persöhnlich gefiel der brachiale Distortionsound des Ds1 Clones nicht sonderlich.
Viel angenehmer finde ich den "Boss Blues Driver BD-2"-Soundcharakter bzw. der des "Ibanez Tube Screamer" und in diese Richtung ziehlt die "maxOverdriveMod".

Soundbeispiel hier zu hören:

und hier:

und hier der Bauplan:
td3maxOverdriveMod.png

#td3maxOverdriveMod.png

Im Grunde werden die Dioden in die Feedbackschleife des TL074 (IC12) bzw. wie in der Mod von mir empfohlen, als Austausch-IC den JRC4558D (respektive JNR4558) verschoben, wobei hier bei mir eine 3mm Rot/Blaue Bi-Color LED (2Pin) zum Einsatz kam.
Nettes feature dadurch: man kann den "Verzerr-Grad" auch optisch an der Powerled sehen. Die grüne Powerled ist soooo dermaßen hell, dass sie ohne Probleme _durch_ die mit in den Leuchtkanal eingesetzte Bi-Color-LED durchleuchtet ;-)

Des Weiteren wird C54 gegen einen 51pF getauscht und auch mit in die Feedbackschleife gepackt.

Zu guterletzt hab ich noch R82 & R89 (beide 10k) gegen 6,8k Ohm getauscht, um etwas mehr Gain am VolumePoti des Distortions zu erhalten.

Das Alles lies sich interessanterweise sehr einfach bewerkstelligen (siehe Bilder). Einzig beim auslöten des TL074 sollte man dann doch zumindest eine "Hot Air Soldering"-Tröte benutzen um die Platine und die Lötpads des IC's nicht zu beschädigen / abzureißen.
Hier hatte mir eine "HotAir-Soldering Gun" von Aliexpress für unter 25€ gute Dienste geleistet :D
Aber das ist nur optional, da der TL074 hier schon recht gute Dienste leistet - der JRC4558D wäre nur was für die Audiophilen unter uns ;P (für mich klang der vielleicht 20-30% 'weicher', aber das ist hier völlig subjektiv zu betrachten)

viel Spaß beim nachbauen
-otto
 
Zuletzt bearbeitet:
AliceD

AliceD

hoffnungslos überforderter Neuling
hab ich doch schon, so wie einige andere, gab aber nie ne Antwort, deshalb wollte ich hier fragen, ob jemand das Teil evtl kennt... (in RL und so...)
 
R

Ral9005

|||
Die in dem Video verwendeten Mods sind wirklich von der einfachsten Sorte. Jeder, der einen Lötkolben bedienen kann dürfte keine Probleme haben die Switch und die 3 Ins zu verbauen. Die benötigten Pins sind sehr gut zugänglich, es muss dafür nix dramatisch aus- oder umgelötet werden. Man könnte fast schon sagen, perfekte Übung für Modding-Anfänger...
Also selbst ran oder ein vernünftiges Pedal hinter die TD, den ehrlich gesagt finde ich den Klang nicht sooo besonders... Und ob ich für so 'ne poplige Accent-Switch dann alleine die TD3 anbohren wollte...
Mach dann wenigstens noch die Standard-Mods, das klingt dann wenigstens wirklich auch insgesamt authentischer. Der Mod alleine ist in meinen Augen irgendwie nicht so toll.
 
AliceD

AliceD

hoffnungslos überforderter Neuling
oh OK, was sind die Standard Mods?
Du scheinst dich da ja auszukennen... also ich besitze nichtmal einen Lötkolben und das ist auch besser so. .. soviel dazu, glaube ich würde das Teil schrotten...
Wieviel würdest du verlangen?? ^^

Und welches Pedal ist so der Favorit?
 
AliceD

AliceD

hoffnungslos überforderter Neuling
Da sag ich nur; "Hallo Uhrwerk, ich Schwein."

aber die Idee mit dem Tempo Knob was anderes u steuern ist genial, denn so wirklich braucht man den ja gar nicht...
 
AliceD

AliceD

hoffnungslos überforderter Neuling
gibt es eigentlich schon einen softwareseitigen hack, damit man seine eigenen Pattern abspeichern kann?
 
Iso

Iso

|||||
Seid gegrüßt ihr Moder :)

Gibts eigentlich ein Mod das ich den Cutoff extern via CV ansteuern kann?
Wo muss ich dann die Buchse anlöten?
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
Ich glaub wir reden hier aneinander vorbei ... da gibts keine Seite 21 https://maffez.com/?page_id=70
der sowohl auf @Maffez' modding-seite als auch hier im thread verlinkte modding guide umfasst 22 seiten, auf deren 21. ausführlich erklärt wird, wie man bei einer td-3 einen filter-cv-eingang nachrüstet.

und hier im thread findest du dann auch antworten darauf, warum sich dieser nachgerüstete filter-cv-eingang nicht genauso verhält wie bei anderen geräten, wo er schon von vornherein eingeplant war.

ist echt lesenswert, dieser guide und dieser thread! 👍

Aber ist auch egal ... kurze frage mit konkreter Antwort gibts hier anscheint wohl nicht.
ich denke mal, das hängt stark von der frage ab und davon, ob der fragende eine gewisse bereitschaft erkennen lässt, sich erstmal aus öffentlich verfügbaren und im selben thread mehrfach verlinkten quellen selber ein bisschen schlau zu machen, bevor er dann darin offengebliebene oder sich daraus ergebende fragen stellt. auf solche anschlussfragen gibts hier meiner erfahrung nach dann schon spannende und nützliche antworten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Iso

Iso

|||||
der sowohl auf @Maffez' modding-seite als auch hier im thread verlinkte modding guide umfasst 22 seiten, auf deren 21. ausführlich erklärt wird, wie man bei einer td-3 einen filter-cv-eingang nachrüstet.

und hier im thread findest du dann auch antworten darauf, warum sich dieser nachgerüstete filter-cv-eingang nicht genauso verhält wie bei anderen geräten, wo er schon von vornherein eingeplant war.

ist echt lesenswert, dieser guide und dieser thread! 👍


ich denke mal, das hängt stark von der frage ab und davon, ob der fragende eine gewisse bereitschaft erkennen lässt, sich erstmal aus öffentlich verfügbaren und im selben thread mehrfach verlinkten quellen selber ein bisschen schlau zu machen, bevor er dann darin offengebliebene oder sich daraus ergebende fragen stellt. auf solche anschlussfragen gibts hier meiner erfahrung nach dann schon spannende und nützliche antworten...
Perfekt danke .... die pdf hab ich wohl übersehen.
 
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
Wow, respekt und Danke an die Macher dieser Mod Guide!!! :nihao: Ich guck mir das heute zum ersten mal an und
überlege mir das mit dem Filterausgang zu machen damit ich für mein Modular dieses tolle Filter benutzen kann.
Ich werde mir wohl erstmal die 21 Seiten ausdrucken damit ich das alles gemütlich auf der Couch schmöckern kann.
Das ist ja Wahnsinn was da alles geht :)
 
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
Ein hallo an alle Behringer TD-3 user die interesse an Modifikationen haben.
Wow, Danke für diese ausführlichen Beschreibungen deiner Modding Reise :nihao: Da hat es dich ja voll erwischt :)
Und ich weiß jetzt was ich in meinem nächsten Urlaub basteln kann wenn alle anderen arbeiten müssen.
Bis dahin lese ich mich hier immer wieder mal rein, damit ich dann in meinem Urlaub nicht wie der Ochs vorm Berg stehe und euch Löcher in den Bauch frage :)
Ahoi
 
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
Ich kann löten aber SMD Löten mit nem Standardlötkolben ist jetzt nicht gerade der größte Spass ....
Da gibt's Tricks im Netz wie man mit Hilfe eines einfachen Draht den man sich zurechtbiegt , so daß
sich das in zwei enden Teilt und mit dem
fetten Lötkolben verbindet , wunderbar SMD Teile auslöten kann. Ich finde leider gerade das Video nicht :sad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 


Oben