SH-201-Ehrenrettung

Tax-5

Tax-5

||||||||||
Das war schon immer ein Kritikpunkt. Schon als das Gerät rauskam wurden die nur 32 (waren es nicht 64?) Speicherplätze kritisiert.
Kann man damit leben... hat ja USB, mitgelieferte Software und MIDI Dump gäbe es auch noch.

Ein MiniMoog hat gar keinen Speicher.. und trotzdem finden den alle toll ;-)
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ja lustig. Da wurde gemeckert aber bei den Clonen ist das jetzt egal. Der Speicher des 201 befindet sich im Rechner. Da Kannste 32 Patch Bänke ohne Ende abspeichern. ;-)
 
Tax-5

Tax-5

||||||||||
Die meisten Sounds sind bei mir ohnehin "Wegwerfsounds".. Also Patch einstellen, aufnehmen, Gerät ausschalten.
Dann hat jede Aufnahme auch ihren eigenen Sound... und in einem halben Jahr frage ich mich dann selber wie ich den Sound hinbekommen hatte :D
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ja das eine Sound Beispiel von mir vergaß ich leider wegzuspeichern. Ein Versuch einen ähnlichen Sound nochmal zu Schrauben oder zu modellieren war vergeblich. Hin und wieder überrascht er auch mal mit was ungewöhnlich Neuen. Passiert meistens zufällig. ;-)
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ok, wenn man nix hat, ist der SH-201 als Synth ok, oder wenn man ihn bereits hat. In meinem Fall doch uninteressant, wie ich jetzt festgestellt habe. Aber aktuelle Alternativen gibt es nicht viele – so scheint es mir. Ultranova fällt mir als einziger Synth ein. Beim SH-201 kann man wohl zwei Sounds splitten oder layern? Bei der Ultranova kann man gelayerte Patches erstellen, aber nicht zwei fertige Patches layern. Splitten geht auch nicht, sondern man kann höchstens Patches tricky programmieren, so dass es links anders klingt als rechts.
Die Effekte im SH-201 fand ich jetzt an Hand von Videos gar nicht so toll. Die in der Ultranova sind auch nicht besser, aber auch nicht viel schlechter. In beiden Fällen bietet sich der Einsatz von externen besseren Effekten an.
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Nein. Altanativen gab es danach nicht. Für mich jedenfalls nicht. Da kam der GAIA, System 8 und jd xa. Alle können mehr aber sind zu doll mit Münü führung. Und das Disign ist bei allen drei sehr misslungen. Das läd leider überhaupt nicht ein. Nicht das das beim SH-201 eine Glanzleistung ist aber immer noch Besser wie die Nachvolgenden. Eine Disign Verbesserung kam von Roland erst bei den Boutique's. Vielleicht kommt ja eines Tages der SH-301 in einem typischen SH Disign und besser wie der SH-201. Bis dahin bin ich damit zufrieden. ;-)
 
Tax-5

Tax-5

||||||||||
Ich mache jetzt mal hier ein wenig schamlose Selbstwerbung. Diesen Ambient Song habe ich zusammen mit einem Kumpel anno 2013 aufgenommen.
Das (resonante) Hauptpad ist vom SH201 (Filtersweep zwischendurch ist Gaia, Gezwitscher JP8000 und das metallische Glitzern dürfte afaik V-Synth oder Triton Extreme sein. Der hochgepitchte Chor als Break ist ein Stück von einem früheren Song (Morphene) und das war der JV2080) - Der Grossteil ist aber effektiv SH201 und ich glaube dass da nicht mal externe Effekte drauf sind.

 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Was hat der SH-201 denn neu gekostet? :agent: Den habe ich damals wohl gar nicht richtig wahrgenommen. Ok, ich sehe gerade, dass er im Jahr 2008 z.B. 499 € gekostet hat. Inkl. 49er Tastatur kein schlechter Preis. :cool: Aktuell wird er z.B. übers eBay als gebraucht immer noch fast zu dem Preis verkauft.

Boutique's sind damit nicht zu vergleichen. 4-stimmige Spielzeuge ohne Tastatur. System-8 ist im Vergleich wiederum zu groß und zu teuer, und hat sogar zwei Stimmen weniger. JD-XA auch zu groß und zu teuer, und der VA dadrin scheint mir nicht so gut editierbar zu sein vom User-Interface her. Aber egal, zu groß, zu teuer, und 4 monophone analoge sind auch mit on board.
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Also anfangs kam der wohl auch knapp 700. Dann ging der Preis irgendwie Runter weil das Interesse wohl nicht so dolle wahr. Und Aktuell geht der gebraucht bei ebay zwischen 250 und 400 umher. Der Preis wird sich wohl auch nicht mehr ändern. Denke ich.
 
Tax-5

Tax-5

||||||||||
Ich erinnere mich, als ich um 2008 herum meinen Mixer oder DX7 zur Reparatur brachte: Die Sh201 Restposten kosteten nur noch 555.- CHF.
Das war ein toller Preis und ich hätte einen mitgenommen, nur hatte ich das Geld gerade nicht zur Seite.

Später (um 2011/2012) habe ich 250.- CHF dafür bezahlt. Gebraucht.
 
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Und gibt's hier besser vs. schlechter oder beide gut oder schlecht, nur verschieden?
Ehrlich gesagt tu ich mir a bissl schwer mit einer gut/schlecht Beurteilung. Das wäre nicht fair gegenüber den Geräten.

Sagen wir mal so: der SH-201 kann zwar viel, aber die MN/UN kann deutlich! mehr.
Klanglich würde ich sagen, geht der Charakter beim SH-201 eher in Richtung analog/dreckig, und beim MN/UN eher in Richtung digital/clean.
Ich hab mal vor Jahren eine Audiodemo als Hörprobe erstellt, wo 3 Hardware und 3 Software Instrumente eingesetzt wurde. Jeweils nur ein simpler Sägezahn Basssound.

So gut wie jeder hat vor der Auflösung gemeint, das beim SH-201 ein Distortion drauf sein muß. Ich hab aber keinen eingesetzt. Dürfte also schon intern etwas verbaut worden sein, das ihn etwas bissiger klingen lassen soll. Müßte man sich mal die Platine ansehen ob man Bauteile entdeckt die auf Distortion/Overdrive hindeuten würde.

Ich kann allerdings keine mehr machen, weil mein SH-201 vor einigen Wochen den Besitzer gewechselt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Was kam dann stattdessen als Ersatz?
Plugins :adore:
Eigentlich hatte ich den SH-201 nur wegen der Supersaw gekauft...aber selbst die lad ich mir mittlerweile als VSTi. Bis zuletzt hat mein SH eigentlich nurmehr als Masterkeyboard fungiert. Und dafür war er mir dann doch irgendwie zu Schade, und hab mir statt dessen ein Alesis Q49 gekauft.

Hardware besitze ich nurmehr jene, die es als Plugin nicht gibt. Sowas wie den Korg Micro X zum Beispiel. Oder im Fall vom JV-1080 wo ich den Zirkus von Roland einfach nicht mitmachen will.
Einzige Ausnahme: der Neutron. Den hab ich mir gekauft weil Geld übrig geblieben ist, und weil ich auf das Ding neugierig war.

Bezüglich SH-201: da fällt mir ein, das ich noch 8 neue Drehpotis übrig habe. Die hab ich damals neu von Roland direkt gekauft, und bis dato nicht eingebaut. Nur 2 andere hab ich umgelötet.
Einen neuen Drucktaster für den SH-201 hab ich auch noch. Da mußte ich damals viele erneuern.
Wenn ich Zeit habe, werd ich die 8 Drehpotis mal fotografieren und ein Angebot machen. Es sind auf jeden Fall 4 mit Mittelrasterung, und 4 durch gehende. Den Taster geb ich gratis mit dazu...bekommt man bei Conrad um wenige Cent.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ja plugins gibt es mittlerweile auch sehr gute. Aber trotzdem passt der 201 vom Sound her irgendwie was meine House Sachen betrifft besser zu mir. Ich mag zum Beispiel die Lebendigkeit beim Live recording. Sachen die andere Automatisieren und Programmieren wirken wenn ich das mit dem 201 spielerich aufnehme einfach unvorhersehbar Lebhafter. Aber ich verwende auch Plugins.
Die zb. Eher so für meine Ambient Sachen.
Das weil man wenn es um komplexe Sachen geht da ja doch mehr Montage auch mal betreibt wie Spiel. Basteln macht ja auch mal Spaß und da sind Vst's dann wiederum Bequemer und komfortabler.
Am besten find für mich halt das Beste aus beiden Welten. Nur das und nur das find ich doof. Die Abwechslung ist es halt was Spaß macht. Je nach Lust und Laune.
Sample verfremdung mach ich zb. auch gerne. Bevorzugt Vinyl Samples. Das ist Sohne dritte Variante die Spaß macht. Is schon irre was da Rauskommt. Halt noch Sohne alte Oldskool Variante. ;-)
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ich will den eigentlich auch nicht mehr zu doll loben. Damit er günstig bleibt für den Fall das meiner mal ne Macke hatt. Also... Lieber wieder schlechter machen. ;-)
 

Similar threads

Timm
Antworten
24
Aufrufe
2K
Lauflicht
Lauflicht
 


Neueste Beiträge

News

Oben