SH-201-Ehrenrettung

Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Scooter hat übrigens auch einen auf der Bühne...dafür hab ich keinen JP mehr gesehen.
 
Cord

Cord

||||
darkstar679 schrieb:
Cord schrieb:
Alles SH-201, nur die Drums sind von der Drumstation.

[ http://soundcloud.com/lesartsnouveaux/darkness (•Soundcloud AUDIOLINK) ]

toller track und ein echtes kompliment für den SH201.
gefällt mir extrem gut!

Danke fuer die netten Worte. Ich persönlich mag den SH-201 sehr gerne. Die Effekte sind erste Klasse und tragen sicher zum Sound bei. Die Oszillationen sind ein bisschen statisch, da hilft dann der modulierte Delay als Chorus und Reverb ist immer schön.

Wenn man mal ueber die Unzulänglichkeiten bei analogen Kopien hinwegsieht, dann ist der Synth ein Eldorado an schönen, digitalen Sounds. Besonders wenn man Ihn an die Grenzen bringt. Irgendwie sind die digitalen Nebeneffekte sehr musikalisch, wenigstens fuer mich. Ich glaube, das Soundbeispiel zeigt sehr schön, wie solchen Sounds sich anhören können.

Daher habe ich auch in meinem Repertoire gleich zwei von denen!! :shock: Ich muss dazu aber sagen, dass ich einen lieber mag, als den anderen, alleine, weil ich dort andere Knöpfe angebracht habe als die schlanken und wenig griff-festen TB-Knoeppe. Schön ist auch, dass das Ding so federleicht ist. Muss fuer Live gut sein, wenn ich an meine Schlepperei in den 80ern zurück denke.

Wenn Interesse da ist, dann kann ich auch ein bisschen auf das Technische eingehen, z.B. wie man fast alles von der Oberfläche her bedienen kann, wie Velocity, Pan, Volumenausgleich bei Layer/Dual, oder transponieren, dass mit dem Sound abgespeichert wird. Andere Tricks beinhalten auch PWM ENV und Sachen, an die ich mich jetzt nicht so schnell erinnere, aber da waren noch andere Sachen die versteckt liegen (vielleicht der Chorus?).

Naja, nochmals vielen Dank. Wir geben dem SH-201 den Kultstatus den er verdient.
 
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Die internen Effekte vom SH-201 sind aus meiner Sicht sicher nicht erstklassig, aber sie passen gut zu den Sounds
 
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Naja...als hochwertiges Plugin oder externes Gerät. Da klingen die Räume dann nicht mehr so blechern. Außerdem kann man mehr aus den Effekten rausholen. Beim SH-201 ist man sehr darauf beschränkt, was der Algorhytmus so hergibt-und das ist nicht so berauschend, aber passt ganz gut auch zu den Sounds. Ich nehme lieber trocken auf, und lass andere Plugins für den Effektanteil arbeiten.
 
Cord

Cord

||||
Sogyra schrieb:
Die internen Effekte vom SH-201 sind aus meiner Sicht sicher nicht erstklassig, aber sie passen gut zu den Sounds

Wenn ich von erster Klasse rede, dann vergleiche ich die inneren Effekte mit anderen Synthesizern. Beim SH-201 findet man Boss Qualität, d.h. der Hall klingt natürlich, das Echo verzerrt nicht und der Chorus kommt rolandmaessig sahnig rüber. Der Algorithmus ist festgelegt, aber über die Huellkurven Regler kann man durchaus feintunen. Dazu findet man mehr in der Bedienungsanleitung.

So, gegeueber anderen Synths, wie dem Virus oder noch schlimmer, dem Blofeld ist das Reverb erste Klasse, wenigstens fuer mich. Ich kann jetzt noch ein paar Synths mit internen Effekten aufzählen, die einfach nicht mithalten können. Aber ich glaube, man versteht jetzt von welcher Ecke ich komme.
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
das hat mich jetzt interessiert.
anbei aufnahmen vom virus und SH201, virus immer als erster, SH 201 als zweiter.
als erstes pur, ohne effekte
dann kurzes delay
dann langes delay mit etwas modulation

src: http://soundcloud.com/darkstar679/effect-compare-virus-ti2-and-roland-sh201

interessant ist der sehr ähnliche grundsound beider synths.

komisch ist die verzerrung bei soundcloud. ich habe auf -4dB gerendert und trotzdem ist der sound verzerrt.
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ist ja schon etwas älter der Tread aber ich find den SH 201 unterschätzt und Super!

Der wurde ja immer so als schlechte Trance Schleuder eingeschätzt.
Aber ich finde der eignet sich hervorragend für Detroit House und auch House im allgemeinen.
Und auch viele andere Sachen.
Wer auf den Oldskool Sound steht und kein Geld für die alten Vintage Dinger hat der ist damit Super gut bedient!
Und die Filter Fahrten mit den Pads machen
genauso viel Spaß wie beim JP 8000 damals.:nihao:

Was die Optik betrifft :
Das ist Geschmack sache.
Für mich sieht er optisch (Mal abgesehen vom Plastik ) so aus wie ein Synthesizer aussehen soll. Mit dem Plastik das kann man ja als Spaß Faktor auch lustig sehen!

Der SH 201 ist einer von diesen Synthesizer wo man Sagen muss nur wer weiß was sa vorsich hat wird mit ihm Spaß haben! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Smiley Oldskool Gelb :mrgreen:
 

Anhänge

  • 1891279_10151931652554142_103287895_n.jpg
    1891279_10151931652554142_103287895_n.jpg
    36,8 KB · Aufrufe: 21
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Hat hier jemand eigentlich Plan wie folgende Geräte klangerzeugungstechnisch zusammenhängen?
- JP8000/8080
- SH-01 Gaia
- SH-32
- SH-201

Haben die die gleiche Engine, so ähnlich wie bei Korg mit MS2000<->Microkorg und Radias<->R3<->Microkorg XL?
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ist aber kein Vergleich's Thread. Weil grundsätzlich hat doch jeder Synthesizer sein eigenen Charakter. Was ja meistens mit dem Grundsound zusammen hängt. So auch beim SH - 201.Der hat schon sein eigenen Charakter was man natürlich mögen muss. Was mir aufgefallen ist das er doch echt vielseitig ist und doch eine Menge abdecken kann. Dafür reicht auch ein logisches Bedienfeld. Und wenn man sich mal richtig Zeit nimmt beim Schrauben spuckt der tatsächlich auch mal ungewöhnlich neue ungehörte Sachen aus. Aber es braucht Geduld. Eine Nummer hab ich mit dem auch am Wickel da könnte man denken der SH - 101 wurde da verwendet. Geht auch. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Hat hier jemand eigentlich Plan wie folgende Geräte klangerzeugungstechnisch zusammenhängen?
- JP8000/8080
- SH-01 Gaia
- SH-32
- SH-201
Also was ich weiß, ist der SH-201 quasi der Nachfolger bzw Nachbau vom JP8000 gewesen. Ob das gut oder schlecht gelungen sein mag, sei jetzt mal dahin gestellt. Aber im Grunde kann der SH-201 auch das was der JP8000 kann. Das war damals für mich auch der Kaufgrund. Gaia hat mich nie interessiert. Komischer Name und komisches Design. Der SH-32 dürfte aus einer anderen Ecke kommen. Da fehlt auf den ersten Blick die Supersaw Wellenform. https://www.amazona.de/test-roland-sh-32/

Vielleicht weiß @Moogulator oder @microbug da mehr dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Aber war das von Roland als Nachfolger des jp 8000 überhaupt beabsichtigt. Ich dachte immer der gehört einfach nur zur SH Serie und hat halt nur so ähnlich keiten mit dem jp 8000. Sonst hätten die den ja auch nachfolgend jp 8002 nennen können oder so. Könnte er auch nicht als Neu Auflage des SH 1 gedacht sein?
Naja Wer weiß. Sein eigenes hat der jedenfalls irgendwie auch. Ich denke in den 90zigern wär der auch so berühmt gewesen wie die anderen. Zeit der Erscheinung spielte da sicher eine Rolle für. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator

Moogulator

Admin
Roland wollten zurück zu sich und der Bedienung finden, haben aber die Engine so gelassen wie sie war.
Der Sound wurde dann dementsprechend 90er-Style.

Der SH32 ist in einem ganz anderen Umfeld zu sehen und hat sogar Sample-Spektren, war aber halbherzig - alle die Teile haben Dezitie bei ENV/LFO Flupptizität und sind daher nicht so richtig gut angekommen, waren daher immer so Weichsachen und wirkten etwas unfertig - Da fuhr man noch im Fahrwasser der Rompler und der JV Engine. Das hat sich ja alles gedreht - heute haben sie ja gute Eingines und der Gaia war der letzte mit der alten Engine und der Kette SH201 und Co.

Die sind nicht alle gleich, sie haben auch verschiedene Ansätze, der Gaia ist in der Art prototypisch für den Jupiter 80 gewesen und war ein Versuch die Rompler-Serie zu erweitern mit dem was man so hatte. Das ist beim SH32 ähnlich, nur ist es die vorige Generation und die Rompler-Elemente waren sogar noch das beste daran, man konnte auch Sync und Ringmod nicht kombinieren, was ein bisschen schade ist, jetzt macht Clavia gerade diesen Fehler - aber versucht damit die Bedienung zu vereindachen.

Aber - dieser Sound könnte Freunde finden bei eher flächigen Sounds, denn da klappt das alles - und der Gaia konnte ja mal deutlich mehr als der SH201..

Soweit grob dazu, wo das eigentlich her kommt.
Ich sehe das nicht so sehr als JP8000, auch wenn Elemente davon vor kommen. Natürlich hat Roland IMMER bestehende Technik verwendet um andere möglichst neue Produkte zu machen und Roland will die Zukunft sein, weshalb sie natürlich digital arbeiten wollten und damals noch mit Chipsätzen, die dies oder das tun.
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ja der GAIA kann einiges mehr. Muss aber auch nicht immer miteinander vergleichen.
Sind halt zwei verschiedene. Find den SH - 201 mit seinem logischen Bedienfeld aber trotzdem wie gesagt extrem vielseitig.
Was mir auch durch Zufall mal aufgefallen ist das man diese Sync Dateien wenn man solche Vst wie Dexed verwendet ganz Bequem auf den Preset schaltern des 201 durch klicken kann. Also alle 32 Plätze sind automatisch mit den Sync Daten der Dexed Soundbank belegt. Warum das so ist keine Ahnung. Mit normalen Vst's geht's nicht.
Nur als zusätzlichen Extra Verwendungs möglichkeiten zweck Tip.;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Der SH201 ist klar als übersichtlicher Synth gemacht für "jeden", der Gaia sollte das noch mal ein bisschen optimieren und mehr Synthese rein bringen, mehr OSCs und so, damit man mehr Schwebungen und so machen kann.
Program Chance machen alle Synths - das kann man aktivieren und deaktivieren, das ist keine so spezielle Funktion des SH201.

ja, diese Sache mit dem Sound ist halt auch das Problem der alten VA Generation, und Roland hat mit dem Gaia diese alte Generation quasi dann "beendet", da sie ja jetzt die wesentlich besseren neuen Sachen hatten. Das hat die um Lichtjahre nach vorn gebracht. Aber - es gibt eben auch Fans dieser 90er- Engine und ja, es ist so, dass man die begrenzen musste, weil die Rechenpower nicht so reichte und so komisch das auch klingt, in HW war die kleiner als in Soft für einige Zeit. Jetzt macht man solche Projekte mit ARM Chips. Und lustig - die neuen Rolands basieren auch nur auf billigen DSPs, es ist nur besserer Code. Der SH201 und so - die sollten halt einfache Teile sein, der Nachteil dieser Serie ist einfach diese Bandbegrenzung, die andere auch hatten, nur - nicht so krass wie beim SH201 - der Gaia hat die deutlich weniger, klingt also viel besser.
 
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Ja wenn ich das früher alles gewußt hätte. Stand bei Erscheinen des SH-201 vor der Wahl ob ich mir einen gebrauchten JP8000 oder einen neuen SH-201 nehmen sollte. Ich dachte mir: neu muß ja besser sein.
Deshalb hab ich etwas tiefer in die Tasche gegriffen und hab seitdem halt den SH-201 hier stehen. Das Ding hat aber eine wunderbare Klavitatur wie ich finde. Der Rest...naja, hätte ich wohl zum JP gegriffen.
Trotzdem bleibt er und wird eingesetzt.
Schön wäre es, wenn Roland den Editor anpassen würde. Standalone läuft ja perfekt, aber VST will nicht mehr so richtig. Ab C4 oder C5 war Schluß mit fehlerfreier Bedienung.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Na, da hätte ich schon eher den JP genommen, man muss auch von dem nicht Fan sein, das ist ein bestimmter Sound und auch er hat keine Snappy ENVs und so ..
Aber für eine ganze Szene hat es gereicht. Das ist das Ding dabei.

Heute haben wir eh eine andere Zeit, ich war nie so auf der JP8000 und Virus Seite, aber es gibt durchaus gut gemachte Sachen damit.
Mir waren diese Randbedingungen wichtig, die hatten andere eher, und daher das - es hängt also sehr stark vom Ziel ab, von dem wo du hin willst mit dem Sound. Der JP klang aber ohne Frage runder.

Heute willst du das nur, wenn du eben diesen Sound suchst, dann ist er auch evtl. besser als alles andere. So ist das ja nicht selten in Musik. Es wird also ein Polarisierendes Ding bleiben. Der SH201 war immer Eingteigerteil, und nicht all zu lange auf dem Markt, hat man vermutlich auch selbst bemerkt.
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ja das kann schon sein das der jp 8000 Runder und sauberer klingt. Und der GAIA auch. Aber das der 201 eben da nicht ran kommt Find ich zb. Gut. Weil genau das macht vieleicht auch seinen doch eigenen Charakter aus. Find ja auch das der durch seine Amp sektion ziehmlich schmutzig und drahtich klingen kann. Gleichzeitig kann der aber schöne warme Flächen und so zb. Seine Schwächen sind wiederum Bässe. Obwohl auch da ab und zu mal einen guten raushaut. Ist halt auch alles Geschmackssache.
 
Zuletzt bearbeitet:
darkstar679

darkstar679

||||||||||
der SH201 ist einer der am schmutzigsten klingenden synths, die ich kennen lernen durfte. ganz toll dirt sounds.

hmmmm....er steht derzeit hinter der türe.
eigentlich könnte ich ihn im proberaum aufstellen???
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Ja Dirty Sounds kann man das auch nennen. Und Amp sektion auf Flächen und Texturen zu gemischt ergibt da auch coole Sounds.;-)
Einmal war ich so Wilt am Rocken mit dem Teil das ich Angst hatte eine Taste geht kaputt. Aber ich bin vorbereitet. Hab von dem zwei. Der eine Dient als Ersatzteil Lager. :lollo:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
ich war nie so auf der JP8000 und Virus Seite, aber es gibt durchaus gut gemachte Sachen damit
Anfang der Nuller-Jahre, war das ein starkes Duo für potente Trance-Hits. Ich war damals einige Jahre viel im Vengeance-Forum unterwegs. Die beiden Synths, eine Vengeance-Sample CD und schon gings los. Es gab seit dem Millenium keine Trancemaster mehr ohne das die beiden zu hören waren. Speziell der Virus B hat die Hits damals geschrieben. Höre ich heute ab und zu noch ganz gern wenn mir dannach ist.
Der SH-201 ist für mich irgendwie der kleinere Stiefbruder zum JP. Dennoch für viele Sachen gut brauchbar, wenn man elektronische Musik mag und macht. Scooter und Madonna hatten einen im Setup...und der wurde auch eingesetzt.

Der eine Dient als Ersatzteil Lager
Damit bist du gut beraten. Die Ersatzteile sind nämlich schweine teuer! Ich hab schon ordendtlich bezahlen dürfen für Ersatz Potis und Schieberegler, weil ich die nur von Roland direkt bekam.
 

Similar threads

Timm
Antworten
24
Aufrufe
2K
Lauflicht
Lauflicht
 


Neueste Beiträge

News

Oben