Kaufhilfe Stereo Delay/Reverb Kombi gesucht

laux

laux

_laux
Gibts da Empfehlungen von euch?
Such noch ein kompaktes Reverb+Delay Modul für mein kleines Granular-Rack.
Ich brauch auch nicht unbedingt CV-Eingänge, mir reichen ordentliche Knöpfe für die Parameter.
Meine Schmerzgrenze liegt so bei 500€
 
Zuletzt bearbeitet:
Novex

Novex

||||||||
Das Source Audio SA 263 Collider Delay+Reverb klingt extrem gut .

 
Jeltz

Jeltz

zerfrettelter Grunzwanzling
Ich dachte es mir bereits - beide Werte zu groß.

...und mehr an Soundquellen bieten.
Die beiden Module oben sind schon fast eine Soundquelle für sich.
Was für ein Granular Modul verwendest du? Clouds, Arbhar, ...?

Bin aber auch auf andere Vorschläge gespannt (will mir eventuell auch ein kleines "Reise-Rack" basteln).
 
CO2

CO2

|||||||
Hier wird doch ständig das FX Aid angepriesen. Weiß aber nicht, ob das einen Delay in Reverb Algo hat? Meine aber letzten was entsprechendes gelesen zu haben......
Prinzipiell, auch wenn das nicht deine Frage war, finde ich FX im Eurorack (wie alles andere auch:lol:....) zu teuer, bin da mittlerweile wieder bei Tretmienen, die bieten einfach mehr für ähnlich viel Geld, vor allem, wenn man auf CV-Eingänge verzichten kann..
 
Horn

Horn

|||||||||||
Stereo Reverb von 2hp, dazu ein oder zwei Delays nach Wahl, Delay Module mit Stereo-Eingängen sind selten und auch nur bedingt sinnvoll.
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Disting-EX im Dual Mode mit Delay auf dem ersten und Reverb auf der zweiten Hälfte.
 
laux

laux

_laux
Prinzipiell, auch wenn das nicht deine Frage war, finde ich FX im Eurorack (wie alles andere auch:lol:....) zu teuer, bin da mittlerweile wieder bei Tretmienen, die bieten einfach mehr für ähnlich viel Geld, vor allem, wenn man auf CV-Eingänge verzichten kann..
So läuft es ja momentan, mit den Tretminen. Aber die brauchen auch Platz sowohl am Tisch, als auch im Mixer.
Ich hab so den Wunsch nach einem Rack, dass als komplette Einheit (wie ein Instrumen) dasteht.
 
CO2

CO2

|||||||
Also ich habe 2,5 Delay-Module im Case, die haben alle auch Stereo-Eingänge, ob man die braucht, keine Ahnung, wenn man aber vorher schon ein Stereo-Signal hat, macht das schon Sinn.
 
CO2

CO2

|||||||
So läuft es ja momentan, mit den Tretminen. Aber die brauchen auch Platz sowohl am Tisch, als auch im Mixer.
Ich hab so den Wunsch nach einem Rack, dass als komplette Einheit (wie ein Instrumen) dasteht.
Ja, kann ich voll nachvollziehen, habe mittlerweile ein paar FX-Module gehabt, gerade bei Reverbs fand ich das klanglich eher enttäuschen. Delays sind nicht so kritisch, finde ich.
Habe nur noch das Desmodus Version, das ist ok, aber hale auch echt eher "richtig" FX, für Schönklang habe ich mittlerweile wieder ein BigSky....
 
K

KleinKlang

...
FX Aid hat auch Delay into Reverb allerdings ist der nur mono in. EInfach mal hier schauen was es so gibt: https://fxaid.app/
Ansonsten sind 2 davon immernoch in deinem Preisrahmen mit 400 Goldmünzen
 
Jeltz

Jeltz

zerfrettelter Grunzwanzling
...finde ich FX im Eurorack (wie alles andere auch:lol:....) zu teuer, bin da mittlerweile wieder bei Tretmienen,...
Ich mag es, den Effekt auch mal mitten in den Signalpfad zu legen. Das geht natürlich auch mit Tretminen, dann brauch ich aber noch einen Pegelumsetzer von Line auf Modular Pegel.
Spätestens wenn ich sowas mit zwei Effekten veranstalte wird das unpraktisch.

Bei den Tretminen hab ich schon seit geraumer Zeit ein Auge auf das Source Audio Ventris Dual Reverb geworfen.
 
Novex

Novex

||||||||
Und wenn der Platz und das Geld egal sind dann gibt es nicht besseres als das 4ms DLD und das Make Noise Erbe Verb.
 
verstaerker

verstaerker

*****
warum muss das ins Eurorack wenn die CV Mod nicht wichtig ist?
Man könnte ja mal ein TC M-One oder M 3000 checken
 
Zuletzt bearbeitet:
Niki

Niki

||||||||||
Ich bin mir nicht sicher aber ich meine das ich in meinem Dervish algos mit delay und reverb zusammen gesehen habe und das Teil ist stereo.
Muss gleich noch mal abchecken.
 
laux

laux

_laux
Ok, als Kombi ist die Auswahl echt gering. Selbst als Einzelmodule gibts ja nicht so viele Module mit Stereo Eingängen.
Wird wohl doch irgendwie in die 700€ Richtung gehen mit zwei getrennten Modulen.
Das Mimeophon sieht auf jeden Fall schonmal vielversprechend aus.
Noch nen Reverb Tip?
 
laux

laux

_laux
welcher dir da klanglich am meisten zusagt :dunno:
Das kann man ja dann sowieso nur vor Ort feststellen. Mit Demos von Youtube ists halt auch schwierig, wenn man nie so recht weiß, wie das trockene Signal klingt oder einem der trockene Sound sowieso schon von vorn herein nicht gefällt.
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||||
gestern schon geschrieben:
FXaid XL plus chronoblobb fände ich ne gute kombi ( was ich so im Rack zur verfügung hab)

Mimeophone ist schon sehr speziell.
So Teile führen einen einfach woanders hin als wie z.bsp. ein Chronoblobb.
edit: mimeophone kann natürlich sehr vielseitig genutzt werden. Den Reverb mag ich gern als zusatz effekt

als Reverb für mich wirklich das FXaid/XL.
.........sehr viele Leute sind damit sehr zufrieden.
Z-DSP hat vielleicht für gewisse richtungen noch die etwas besseren Reverbs als FXaid, aber dann schau mal wie gross es baut,
und ich hab für die Zusatzkarten allein inetwa soviel ausgegeben wie fürs FXaid.
 
borg029un03

borg029un03

Elektronisiert
+1 für Mimeophon
Das kann alle Standards und absurd viel drüber hinaus und klingt Bombe. Hab im FXAid noch kein Reverb gefunden, dass mir so gut gefällt wie das im Mimeophon.
Es ist auch weit weniger kompliziert als es wirkt.
 
Jeltz

Jeltz

zerfrettelter Grunzwanzling
Zum Mimeophon:
Hab das Teil hier im Rack. Für Delay super - auch als Looper in Zone 7 :banane:
Als Reverb interessant/ speziell, aber nicht flexibel (Reverb lässt sich nur per HALO justieren) und für Ambient wahrscheinlich zumeist ungeeignet - es fehlt hier etwas an Dichte.
Den Klang des Reverbs würde ich als dezent schepprig bezeichnen - aber nicht im negativen Sinne.
Als Main Reverb meiner bescheidenen Meinung nach nicht geeignet.

Das interessante an den Noise Engineering Modulen ist die Möglichkeit durch tauschen der Firmware aus dem Imitor Versio ein Desmodus Versio machen - per wechsel der Firmware.
Die Panels sind (bis auf die Beschriftung) vom Layout her gleich.
 
laux

laux

_laux
Werd wohl mal das Mimeophon ordern. Das ist irgendwie auch eins der wenigen MakeNoise Geräte, bei denen man kappiert, was die ganze Beschriftung bedeutet.
Reverb werd ich dann angehen.
Danke!:nihao:
 
 


News

Oben