Stromfrage 220V/240V

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von elektrolabel, 17. November 2006.

  1. Dumme Frage:

    Der Yamaha CS5 hat einen "Schalter" für 110V/220V/240V.
    Im Moment steht er auf 240V und der Synthi funktioniert.
    Mein Frage wäre, da er etwas "leise" klingt, ob die 220V nicht die richtigere
    Einstellung wäre ?

    Bevor ich was kaputtmach ...


    --jan
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    in D haben wir mittlerweile 230.. würde 240 lassen..und leise wird er davon nicht..
     
  3. Volto

    Volto -

    Meines Wissens hat die Netzspannung sowieso eine Toleranz von etwa zehn Prozent, desshalb wirds wohl kaum eine Rolle spielen.
     
  4. ...hol Dir doch einen Spannungswandler auf 110 Volt, dann ist es eindeutiger ;-) ;-) ;-)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Man lernt immer was dazu... :)
    Danke für den Link!
     
  7. novosonic

    novosonic aktiviert

    Auf Wikipedia steht ja auch eindeutig, dass die alten 220V Geräte durch die erhöhing der Spannung auf 230V eher kapput gehe können.

    Jetzt hab ich ein wenig Angst um meine alten Schätzchen... da sind nämlich einige da bei die am liebsten nur 220V konsumieren. Aber Wie kann sie am besten vor den 230V schützen?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würde jetzt mal raten:

    Trafo mit nem aktuelleren für 230/240 V ausgelegten austauschen? :?
     
  9. novosonic

    novosonic aktiviert

    Leider zu kompliziert! Das sind ca. 10 Geräte. Die Trafos sind alle unterschiedlich aufgebaut (Eingange. Ausgänge usw..) und Schaltpläne habe ich auch nicht zu allen Geräten.
     

Diese Seite empfehlen