Studio Electronics SE-1 (X) FM Klänge möglich?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von orgo, 27. April 2011.

  1. orgo

    orgo -

    An alle die sich mal intensiver mit diesem Gerät beschäftigt haben:

    Wie schnell sind die LFO's?
    Anders als beim Minimoog lassen sich die Oszillatoren ja nicht als Modulationsquelle nutzen.
    Lässt sich mit den LFO'S Filter und OSC FM machen?

    Danke
     
  2. orgo

    orgo -

    danke
     
  3. Mein ausführlicher Kommentar bezog sich übrigens auf den SE-1X. Kann zu Hause mal nachschauen, wie weit die LFOs hochgehen. Von dem SE-1 weiß ich's nicht.
     
  4. orgo

    orgo -

    müsste bei dem se-1 genau so sein. das upgrade bezieht sich laut hersteller seite nicht auf den lfo.

    super wären beispiel mit osc und filter fm.

    mit 3 osc müssten da ja recht komplexe sachen gehen...
     
  5. FM? Nope. Se1x hat Ringmod für schräge Klänge, aber die LFOs gehen nicht in den Audiobereich.
     
  6. orgo

    orgo -

    nein? das wäre ja sehr schade...
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Ich hatte mal einen der ersten SE-1(1995), der Ringmod war da nicht besonders effektiv und auch nicht sinnvoll für schräge Klänge nutzbar. Vielleicht ist das ja bei der aktuellen Version anders?
    Aber ansonsten sticht der SE-1 schon klanglich heraus mit seinen ultrabrachialen Klängen und Möglichkeiten.
     
  8. orgo

    orgo -

    könntest Du bitte mal überprüfen, die meinungen scheinen ja doch auseinander zu gehen?
     
  9. Nee, sorry. Hatte ich falsch in Erinnerung. LFOs und Hüllkurven sind zwar beim SE-1X verbessert, aber FM jeht nüscht.
     
  10. Stimmt, extrem schräg ist der Ringmodulator nicht, aber mit trickreichem Programming lassen sich außergewöhnliche Sounds aus dem Gerät locken.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    se1x : OSC Synthesis can do 2x sync ring, LFOs sind nicht so schnell, dass man hier von audio FM sprechen könnte.
     

Diese Seite empfehlen