Studio Electronics SE-3X

swissdoc
swissdoc
back on duty
Wer die Bedeutungen von Polyphonie im musikalischen Sinne nicht kennt, hat im Musikuntericht gepennt.
Wer die volatile und dynamische Einteilung der Foren hier im Forum nicht versteht und morgens um 03:00 nicht auswendig und fehlerfrei herbeten kann, wird von der Forumspolizei verhaftet.
Wer die Satire hier im Thread nicht erkennt, sollte an anderes Stelle spielen gehen.
 
Horn
Horn
||||||||||||
Polyphon bezieht sich immer auf die Spielweise, nie auf die verwendete Technik dahinter. 3 Oszillatoren mit jeweils unterschiedlichen Noten zeitgleich anzusteuern ist rein logisch gesehen polyphon, da drei verschiedene Noten und somit Akkorde gespielt werden können. Ganz anders beim Minimoog: hier kann zwar auch ein Akkord eingestellt werden, die Oszillatoren jedoch lassen sich nicht von der Gesamtstimmung abkoppeln.
Ich habe es schon hundertmal zu erklären versucht, hier Nummer 101. In der Harmonielehre ist Polyphonie eindeutig definiert als die unabhängige Stimmführung mehrerer Stimmen. Polyphone Musik lässt sich nur auf Instrumenten spielen, die das erlauben. Wenn nur eine Hüllkurve für mehrere „Stimmen“ vorhanden ist, ist das aber nicht möglich. Schon eine einfache zweistimmige Invention von Bach kann man auf einem paraphonen Synthesizer nicht spielen, geschweige denn eine vierstimmige Fuge.

Dass mehrere Töne gleichzeitig erklingen, ist aus musikwissenschaftlicher Sicht noch keine Polyphonie. Wenn sie sich nicht unabhängig voneinader bewegen können, liegt ein homophoner (Akkord nach Akkord nach Akkord) oder heterophoner (Melodiestimme(n) mit Bordun-Bass) Satz vor.

Der langen Rede kurzer Sinn: Der SE-3X ist kein polyphoner Synthesizer, da man keine polyphone Musik darauf spielen kann.
 
powmax
powmax
|
A pro Software Upgrade: Ich bezweifele, dass der SE-3X die Zackigkeit der SE-02 Hüllkurven besitzt. Vielleicht deren Charakteristik ...
 
Horn
Horn
||||||||||||
Quatsch. Solange der VCA offen ist, kannst du wunderbar polyphon spielen. q.e.d.
Nein, kannst Du nicht, weil die Stimmen nicht unabhängig geführt werden können. Es kann nicht eine Stimme enden, während eine andere noch weiterklingt und umgekehrt. Das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
3 Oszillatoren mit jeweils unterschiedlichen Noten zeitgleich anzusteuern ist rein logisch gesehen polyphon, da drei verschiedene Noten und somit Akkorde gespielt werden können.
Fast wie bei einer Balalaika, allerdings ist eine Balalaika im Gegensatz zum SE-3X echt-polyphon. Der SE-3X ist im Vergleich zur Balalaika bloß ein Besen. Nee, auch das nicht ganz, denn keine Seitenteile aus Holz. Ein Besen ist aus Holz.

Mathematisch könnte man es also so ausdrücken:

SE-3X < Besen < Balalaika
 
 


News

Oben