Suche guten PC zum produzieren

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von housemusic, 1. September 2010.

  1. housemusic

    housemusic Tach

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen neuen PC zulegen, da mein jetziger schon recht alt ist. Habe den damals bei MM gekauft, war darum für die Performance beim produzieren natürlich nicht optimal.

    Kann mir jemand Tips geben für nen guten PC zum produzieren, am liebsten wäre mir eigentlich ein schon fertiger von der Stange. Gibts da was gescheites im Range von 500-600 Euro, ich mache ja nicht professionell Musik und möchte darum keine teure High-End Maschine.

    Produziere viel mit externer Hardware, über den PC würde grösstenteils nur die Sequencer-Software, ein paar Effekt Plug-In's und Audioaufnahmen (Vocals) laufen. Plane also nichts mit Speicherfressenden Software-Synthesizern o.ä.

    So, bin für jeden Tip oder jede Anregung dankbar :supi:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Boss BR-800 + Dell Vostro 230MT
     
  3. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    IBM T61 Notebook mit Win XP, 14 oder 15 Zoll Display, 3 GB RAM und 500 GB HD bzw. zweite HD im Brennerschacht - absolut zuverlässig.
     
  4. housemusic

    housemusic Tach

    Danke!

    Möchte aber ne Desktop-Version, Laptop hab ich noch. Bei Dell hab ich mich gestern schon umgeschaut, aber die Infos zu den Rechnern sind leider recht spärlich. Ich habe noch ne Soundkarte von M-Audio, welche ich gern weiterhin benutzen möchte. Diese benötigt aber nen PCI-Steckplatz auf dem Motherboard, viele aktuelle Rechner haben aber nur noch PCIexpress.

    Auf was muss ich denn speziell achten, ausser viel Arbeitsspeicher und ner grossen Festplatte?

    Habe mir den hier mal rausgesucht, wäre der was?
    http://www.cyberport.de/pc-hardware/pc- ... 891ea.html
     
  5. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ich habe mir vor 10 Monaten einen Dell mit 2,5 Ghz Quad zugelegt und bin bis heute zufrieden. Der hat damals 499 nÖcken gekostet und ist bis heute sehr leise!
     
  6. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Anrufen, die geben gerne Auskunft über Details.

    Aktuelle Rechner ohne wenigstens einen einzigen PCI-Slot sind mir bisher noch nicht untergekommen. Die aktuellen Vostro und Precision haben alle noch PCI.

    Nee, der Pentium E5400 ist ne kastrierte Einsteiger-CPU. Für ein paar Euro mehr bekommst Du bei Dell (aber auch bei HP) auch was mit Core2Duo. Bei Dell i.d.R. mit einem Jahr Vor-Ort-Service, HP-Rechner sind bei Hardwareproblemen standardmäßig ne Weile unterwegs. Bei beiden Anbietern kann man zusätzlichen Service kaufen, wobei Dell da preislich und bei der Flexibilität die Nase vorn hat.
     
  7. mikesonic

    mikesonic Moderator

    welcher war denn das?
     
  8. Hab mir vor ein paar Monaten einen AMD Phenom II 955 bei www.hardwaremania24.de günstig bestellt, wichtig war mir eigentlich nur, dass ein ASUS Board drin ist, ansonsten hatte ich keine speziellen Anforderungen und wollte ebenfalls "was von der Stange".

    Bin ausnahmslos zufrieden und der Preis stimmte auch, bin zwar kein Hardcore-PC Produzent, aber mit altem Cubase VST 5 + 8 geladenen+gespielten Instrumenten (mehr geht bei dem Cubase nicht) + diverser Effekte ist die Systemauslastung zwischen 20-30 Prozent. Ok, habe natürlich keinen Vergleich oder Erfahrung, wie eine andere Konfiguration aussieht oder sich verhält, aber im Vergleich zum Vorgänger habe ich einen Quantensprung gemacht ;-) Ist halt eine Option von vielen...daher ist eine allgemeine Empfehlung etwas schwierig...zumal ja auch jeder PC ein Eigenleben hat... :roll:
     
  9. housemusic

    housemusic Tach

    würde mich auch interessieren welcher rechner für 499.- von user q960 das war?

    hab mir jetzt bei dell einen vergleichbaren (wie bei meinem link oben) zusammengestellt, nur mit besserer cpu. bei dell komme ich dann auf gute 750 euro :eek:

    wie schaut es denn mit dem inspiron von dell aus? wären die auch ok? die haben halt nen lahmeren processor
     
  10. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Inspiron 580 mit Core i3-540: 579 Euro (brutto)
    Vostro 430 mit Core i5-750: 499 Euro (netto)
    Der Vostro kommt allerdings mit kleinerer Platte und nur 2GB RAM. Kann man i.d.R. günstiger selber nachrüsten. Der i5 hat einen nicht unerheblichen Vorteil: TurboBoost übertaktet einen Kern, wenn die anderen Kerne nicht gebraucht werden.
     
  11. housemusic

    housemusic Tach

    danke, aber die ausstattung des vostro für 499.- ist halt schon recht mager :sad:

    ich würde dann schon gerne eher lieber zu dem inspioron tendieren, ausser mir wird da wirklich von euch davon abgeraten?


    noch ne andere frage dazu: welches betriebssystem? windows 7 professional 32 bit oder 64 bit? oder die downgrade-option auf xp?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    7-64bit.
     
  13. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Aber nur, wenn es für alle Geräte, insbesondere Interfaces Treiber dafür gibt.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    guck mal bei mind-factory . da kannst du dir für (bin mir nicht ganz sicher) 50 euros nen rechner nach deinen vorstellungen zusammenbauen lassen . garantie ist auch drauf . meine herren , du wirst sehen das da 600 euros schon ne menge sind ;-) hab mir da leztes jahr :!: einen um die selbe khole geholt und bis heute kein einziges mal performancetechnisch an die wand gefahren .
     
  15. housemusic

    housemusic Tach

    so, danke nochmals für den ganzen input! :supi:

    marv, was sagst du zu dem inspiron, schiele nach dem 580er mit i3 prozessor

    bezüglich treibern: habe ne m-audio delta 66 soundkarte, für die gibt es auf der homepage des herstellers treiber für windows 7! für meine midi-interfaces (alle m-audio midisport 8x:cool: leider nicht, da hört es bei vista auf. für das 4x4 gibt es allerdings windows 7 treiber, aber die werden mit dem 8x8 wohl nicht gehen. was nun? :cry:

    edit: für das 8x8 gibts beta treiber, ist also was in fertigung. werde dann windows 7 professional 64 bit nehmen
     
  16. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Sollte passen, Preis/Leistungsverhältnis ist prima. i3 kann halt kein TurboBoost, ist aber schneller, als ein gleichgetakteter Core2Duo.
     
  17. housemusic

    housemusic Tach

    so, rechner ist bestellt, vielen dank an alle! :supi:

    ist ein dell inspiron 580 mit 6gb arbeitspeicher, 1tb festplatte und dem i3-processor geworden

    brauche jetzt noch nen neuen sequencer (software), hatte in der vergangenheit logic, aber das wurde ja für den pc eingestellt. gibts da empfehlungen eurerseits? mir würde jetzt nur cubase 5 einfallen, hab mich schon bei steinberg umgeschaut und würde die vollversion favorisieren. oder gibts andere empfehlungen?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    1 Jahr später...immer noch zufrieden?
     

Diese Seite empfehlen