USB3 tötet Firewire 800

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Moogulator, 28. September 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nun, jetzt kommen sie ja. Die ersten USB3.0 Teile, in Macs zwar noch nicht, aber die Dinger sind ja definitiv schneller als alle FW Version (FW3200 macht auch nur 3.2GBS), USB3 im besten Falle 5GBs,

    Wird also wohl Auswirkungen haben, packt schonmal eure Interfaces in den Keller. Das wird ja vermutlich kommen und die wissen das ja auch schon genau so lang wie "wir" User.
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Bist du sicher dass der Rechner bei USB3.0 die 5GB/s auch unter Last noch schafft? Ich denk mal an den Protokollen wurde nix veraendert, von daher sind die 5GB/s wahrscheinlich nur zu schaffen, wenn der Rechner sonst nix besseres zu tun hat...
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ehrlichgesagt nein, die Superspeed Sachen sind ja noch gar nicht auf dem Markt und nix kann das zzt bestätigen. Aber potentiell wäre USB3.0 die Schnittstelle für alle Plattformen, Apple und Intel haben sich lieb und auf PCs ist FW ja auch nicht so ein dickes Thema.

    Lässt sich bestimmt auch gut "verkaufen" insgesamt. Bin da schon gespannt, was Apple machen wird bei neuen Serien.
    Ich weiss auch nicht, wie die Controller da verteilt sein werden. Vermutlich werden die ersten Geräte vielleicht nur einen haben und dann sowieso nicht so viel schaffen, später dann etwas mehr, vielleicht noch ein paar alte 2.0er mit dran oder so.

    Bin gespannt, wie sich das entwickelt. Aber für Audiointerfaces und so - da spüre ich ein Zwacken, was das alles haben und machen will. Glaube FW3200 war schon bei Erscheinen tot, Apple hat ja da nicht mitgemacht.
     
  4. USB3 wird sicherlich abwärtskompatibel sein. Daher werden die schon diese Sachen verbauen, sobald es sich finanziell auch rechnet.
     
  5. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Die volle theoretische Transferrate kann keine Schnittstelle liefern, auch ohne Last nicht.
    USB und Firewire sind was die CPU-Last angeht nicht prinzipiell unterschiedlich.
     
  6. fab

    fab -

    meine beobachtung war bisher, dass firewire 400 unter WIN XP auch bei großen kopieraktionen zwischen externen festplatten vergleichsweise wenig CPU beansprucht hat, USB 2.0 hingegen deutlich mehr.

    meine vermutung wäre daher, dass zb das fireface UC jedenfalls deutlich mehr CPU benötigt als das "interne" multiface pcmcia (letzteres praktisch null) - stimmt das nicht?

    usb hat sich gegen FW nun mal durchgesetzt, die kleinen FW-stecker, die die meisten laptops brauchen, sind eben auch nicht grad praktisch.
     
  7. tomcat

    tomcat -

    Manchmal wundere ich mich über deine Aussagen....
     
  8. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Das ist nicht normal. USB sollte auch bei voller Auslastung die CPU nicht wesentlich belasten.
     
  9. Neo

    Neo aktiviert

    Manchmal, wundere ich mich über deine Aussagen. :mrgreen:
    Das USB mehr die CPU belastet, ist doch nun wirklich nichts neues.
    Im übrigen geht es hier eh nicht darum was die bessere Schnittstelle ist, sondern wie verbreitet eine Schnittstelle ist und da punktet USB deutlich besser. Erinnert mich an Betamax vs. VHS .
    Hat schon Gründe warum ich PCI bzw. PCIe vor externen Schnittstellen bevorzuge.

    http://www.tecchannel.de/storage/komponenten/401533/usb_20_highspeed_mit_480_mbit_s/index3.html
     
  10. tulle

    tulle aktiviert

    Für Audiozeugs kann ich dir nix sagen, aber ansonsten ist FW deutlich am Rückzug.
     
  11. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Jein. Das "mehr" darf sich nur in einem für den Anwender nicht spürbaren Rahmen abspielen, sonst siehe unten.

    Die dort erwähnte Steuerung des Datenverkehrs durch den Host darf selbst auf älteren Rechnern nicht mehr als ein halbes Prozent CPU-Last erzeugen, sonst ist was faul im System.
     
  12. fab

    fab -

    in meinem ist also was faul. win XP pro SP3 clean aufgespielt, thinkpad mit AFAIK TI controller - seis drum.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich finde Smilies überall dran schreiben doof, denke das erschließt sich besonders den humorvollen Apple Usern durchaus.
     
  14. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hier 'ne Beschreibung die zeigt wie aufwendig die Datenuebertragung bei USB ist, der Unterschied in der CPU Belastung zwischen Firewire und USB duerfte sich imho im Bereich einer mit Busmaster/DMA angebundende zu einer einfach nur gepollten Platte bewegen.

    http://mandalex.manderby.com/u/usb.php
     
  15. tomcat

    tomcat -

    HAB KEINEN HUMOR!

    ... vor allem wenn mein heiliger Firewire Gral dahinsiecht und du noch dazu solche Kommentare schiebst!

    (auchohnesmileys)
     
  16. fab

    fab -

    technisch verstehe ich es im detail nicht, es deckt sich aber mit den aussagen von rme zu den eigenen produkten. leider ist pcmcia ja aus laptops verschwunden und ein rme express cardbus interface sehr teuer - ohne mehrwert gegenüber pcmcia.
     
  17. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Hat da bitte mal jemand konkrete Zahlen? Ich kann hier unter 7-64 nämlich keinen Unterschied zwischen FW und USB bei der CPU-Belastung ausmachen.
     
  18. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hatte mal vor einigen Jahren einen Link zu einem recht aussagekraeftigen Vergleichstest geposted, aber ob ich den noch finde...
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Heute gibts Cardbus 3/4, aber das nutzt kaum eine Firma für Audio, vermutlich weil denen das zu schnellebig ist. Langfristiger denken die ja auch. Deshalb kann es gut sein, dass da eben generell politisch gedacht wird, siehe Tomcat und meine kleine Konversation durch die Blume. Wir Macuser kennen das, die PC User haben das Problem im Prinzip ja auch. Und da kommt noch dazu, ob es überhaupt funktioniert, inkl Bootcamp am Mac Pro und dann RME oder so nutzen wollen unter Win. Keine Chance, außer man macht ein Jodeldiplom. Den Bluescreen hab ich ja schon mal gepostet.

    Die Standards werden sich immer etwas schieben und sind nur zum Schein sowas wie Standards, danach kommt dann was neues. §D,HDMI, Dingens.3D und Ready hinten dran haben das auch gut vorgeführt. Außerdem sieht man, wie weit die denken, denn in wenigen Jahren reicht auch der Kram nicht mehr.

    Will sagen: Das könnte doch auch einfach eine politische Sachen sein, oder bessere eine des Managements. Eine größere oder bekanntere Firma wird eben dann auch sagen: ok, wenn die so gut oder so schnell wie FW800 oder bisschen besser ist, dann machen wir doch einfach 5 USB 3.0 rein und lassen den Rest weg. Minidisplayport noch und gut is. Wir sind ja im Apple Bereich ;-)
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Heute gibts Cardbus 3/4, aber das nutzt kaum eine Firma für Audio, vermutlich weil denen das zu schnellebig ist. Langfristiger denken die ja auch. Deshalb kann es gut sein, dass da eben generell politisch gedacht wird, siehe Tomcat und meine kleine Konversation durch die Blume. Wir Macuser kennen das, die PC User haben das Problem im Prinzip ja auch. Und da kommt noch dazu, ob es überhaupt funktioniert, inkl Bootcamp am Mac Pro und dann RME oder so nutzen wollen unter Win. Keine Chance, außer man macht ein Jodeldiplom. Den Bluescreen hab ich ja schon mal gepostet.

    Die Standards werden sich immer etwas schieben und sind nur zum Schein sowas wie Standards, danach kommt dann was neues. §D,HDMI, Dingens.3D und Ready hinten dran haben das auch gut vorgeführt. Außerdem sieht man, wie weit die denken, denn in wenigen Jahren reicht auch der Kram nicht mehr.

    Will sagen: Das könnte doch auch einfach eine politische Sachen sein, oder bessere eine des Managements. Eine größere oder bekanntere Firma wird eben dann auch sagen: ok, wenn die so gut oder so schnell wie FW800 oder bisschen besser ist, dann machen wir doch einfach 5 USB 3.0 rein und lassen den Rest weg. Minidisplayport noch und gut is. Wir sind ja im Apple Bereich.
     
  21. tomcat

    tomcat -

    Solange die Kabellängen immer kürzer werden und man nicht kaskadieren kann ist die Sache mühsam...

    Light Peak war ja recht vielversprechend ... mal sehen ob da noch was kommt. Ich weiss aber nicht wie das zu verteilen war Switch oder Kaskade !?

    Kann mich noch gut an den Mist mit den SCSI Kabeln und den immer kürzeren max. Längen bei Ultra erinnern, ich stoss schon mit Firewire an das Maximum. Und dann das ganze mit superschnellen USB3 wo alles rund um den Rechner stehen muss!?
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    SCSI war wirklich doof. Aber noch blöder die Speichermedien und das Handling ansich.
    Hoffe auch sehr, dass Kabellängen von 5m mind. immer drin sind. Vermutlich muss man dann aktiv puffern. Naja, ist ja alles schon vorgespecst. Die schnelle Version werden sie aber eh nicht alle brauchen. Drucker und so sind eh langsamer.
     
  23. tomcat

    tomcat -

    3-5 Meter sollen ja mit USB3 gehen. Das wäre sehr akzeptabel.

    P.S. Hast den Doppelmodus an?
     
  24. tulle

    tulle aktiviert

    Das erledigt bei USB in aller Regel der Root-Hub. Erst wenns was zu tun gibt wird die CPU beansprucht. Die Beschreibung ist ja ansich nicht falsch, nur in diesem Punkt nicht eindeutig.
     
  25. Jens Groh

    Jens Groh aktiviert

    Megahertz Myth Reloaded

    Yes, Massa. Machen wir, großer Experte.
    Ich werd mich hüten. Die Zahl, auf die ich beim Audiointerface gucke, ist die Latenzzeit, nicht, ob ich die theoretisch 600 gleichzeitigen Audiokanäle bei USB2 auf theoretisch 6000 bei USB3 steigern kann.
    Siehst du einen technischen Grund, dass USB den Latenzvorteil von Firewire einholt? Ich nicht.
    Falls diese Performance künftig nicht mehr geboten werden würde, auch nicht durch ExpressCard-Adapter oder ähnliches, hätten Laptopmusiker einen wichtigen Grund, kein Macbook mehr zu kaufen.
     
  26. fab

    fab -

    werde sehen, ob mein nächstes laptop noch eins der letzten thinkpads mit pcmcia wird. oder ich noch lang bei dem bleib was ich hab. aufs multiface möchte ich nicht so schnell verzichten. den cardbus 3/4-adapter für 300 euro kaufen aber auch nicht zwingend.

    ein fireface UC wäre fast so teuer wie ein laptop und frisst dann eben auch noch einen teil der leistung, die man sich gerade durch einen schicken neuen prozessor erkauft hat.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    vor einigen jahren, ist das heute noch so relevant? usb 1-3 ist ja nicht dasselbe, und falls das wirklich so ein thema wäre, wieso hat man jetzt einige jahre lang nichts mehr davon gehört? verschwörung der industrie, die nur noch usb wollen? ;-)

    falls die auslastung von einem fireface uc wirklich grösser wäre als vom fireface400, wieso hat das rme nirgendwo erwähnt? ich meine die sollten es ja wirklich wissen

    und falls es sich nur um ein mini"mü" handelt, wenn interessiert das?
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Megahertz Myth Reloaded

    Ich glaube wir haben alle mitbekommen als Apple FW absägen wollte und die Leute protestiert haben. Bis auf der kleine Weisse haben sie FW und das ist auch gut so. Vielleicht doch noch mal in der Humormottenkiste nachgucken. Hab nix gefunden.
    Aber wie sich das bei USB3 verhält kann ich noch nicht sagen. Aber zumindest muss man doch zugeben, dass es gut sein kann, dass die so handeln könnten, nicht?
     
  29. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    USB ist preisguenstiger zu realisieren, dazu brauchs keine Verschwoerung, ansonsten ist USB nur schneller aber die HW nicht intelligenter geworden, an den Protokollen hat sich afaik nix geaendert.
     
  30. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wie hast du das getestet?
     

Diese Seite empfehlen