Voll überfordert: MIDI-Verkabelung mit Patchbay

A

Anonymous

Guest
Also:

Ich hab ne Ensoniq KMX-16 Patchbay mit:
- Merger auf den Eingängen 1 & 2
- 15 Eingängen
- 16 Ausgängen

Daneben 2 USB-MIDI-Interfaces und eine Art Masterkeyboard.

Blos bin ich jetzt für die Verkabelung zu doof:

Anforderungen sind:

- Rack-/Desktop-Synths sollten alle entweder über die USB-MIDI-Interfaces oder das Masterkeyboard gesteuert werden können bzw. am besten schaltbar auch beide gleichzeitig.
D.h. wohl, dass ich das Masterkeyboard mit Eingang 1 und einen Computerport mit Eingang 2 verbinden sollte, um den Merger nutzen zu können.
Blöd ist dabei, dass ich dann immer denselben Port benutzen muss.
- Meine Tastensynths würde ich dann eigentlich direkt über die USB-MIDI-Interfaces anschliessen, das hat aber den Nachtteil, dass ich damit meine MIDI-Hardware-Sequencer nicht benutzen kann, d.h. die müssen dann auch mit in die MIDI-Patchbay, ggf. brauch ich dann ne zweite
- Der Rest, d.h. MIDI-Effektgeräte (wegen SysEx-Dumps) und Rack-/Desktop-Synths würden dann an die Patchbay kommen

Und der ganze Aufwand nur wegen dem Masterkeyboard. Wobei mein MIDISport8x8s auch ne MIDI-Patchbay ist.

Gibt es eigentlich im Netz Beispiel-Diagramme oder ähnliches, welche die MIDI-Verkabelung mit MIDI-Patchbay aufzeigen?

Wie macht Ihr das eigentlich und was würdet Ihr mir empfehlen?
 
W

Waldorfer

.
Ich habe das ja auch so komplex - noch- und kam mir genau so vor. Das einzige was hilft ist Zettel nehmen und alle Komponenten aufmalen und dann gucken, wie man es zusammenstricken kann.

Masterkeyboard ist Midi ? und soll auch an Compi gehen ? oder brauchst du das nicht ? Einen Controller kann man nämlich auch schön "Thru" einbinden. Ginge auch an den Compi und von dort zurück. Dann müsste allerdings die Kiste immer laufen......

Vielleicht kannst du ja nochmal alle Wege Stichpunktartig schildern am besten das ganze Setup.
Tastatur wohin
Stepsequ. wohin

Außerdem gibt es teilweise Probleme bei SysEx und mergen. Kann nicht jede Patchbay.

Auf jeden Fall erinnert mich das jedemal an das Einsteinrätsel:
Wer hat den Fisch ;-)
 
J

Jockel

.
Blockdiagramm

Hi,

ich hatte mal ein Diagramm für mein Midi-Setup kreiert. Ist zwar sehr simpel gestrickt und berücksichtig nicht so viele Midi-Ins und Outs am Patchbay(Matrix), aber vielleicht gibt es ein paar Denkansätze:


(Zum Vergrößern anklicken!)

LG
Jörg
 
HSP

HSP

.
Ich versteh das so, du hast zwei Eingänge die gemischt werden können am Ensoniq (kenne das Teil aber nicht). Du hast aber mehr als zwei Midi Out die du gern verheiraten möchtest, da liegt das Nadelöhr doch auf der Hand, oder kapier ich was nicht.Und die Externen Sequencer, klingt für mich mehr nach ner Routing Lösung, als nach Merge.

Gruß
HSP
 
HSP

HSP

.
Re: Blockdiagramm

Jockel schrieb:
Hi,

ich hatte mal ein Diagramm für mein Midi-Setup kreiert. Ist zwar sehr simpel gestrickt und berücksichtig nicht so viele Midi-Ins und Outs am Patchbay(Matrix), aber vielleicht gibt es ein paar Denkansätze:


(Zum Vergrößern anklicken!)

LG
Jörg

Kann man deine Patchbay dann so Editieren das mehrere Eingänge auf einen Ausgang laufen.

Der AMT8 den ich hier hab kann das ja sehr gut, allerdings läuft bei mir eh immer Logic und ich hab mir fürs Routing im Environment was gestrickt, nutze die AMT8 Funktionalität also nicht.

Gruß
HSP
 
J

Jockel

.
Oh ja. Sorry, hatte ich überlesen. Die Ensoniq KMX können wohl nur Midi-In 1 und 2 mergen. Das gleiche Problem hatte ich vorher auch mit meinem Roland A-880. Aus diesem Grund habe ich mir dann das Edirol UM-880 gekauft.

Kann das Midisport 8x8 denn alle 8 Midi-Ins mergen?

LG
Jörg
 
A

Anonymous

Guest
Jockel schrieb:
Kann das Midisport 8x8 denn alle 8 Midi-Ins mergen?

Laut Bedienungsanleitung ja, allerdings kann man nur die Speicherplätze per ProgramChange ändern, nicht direkt am Gerät geschweige denn die am Gerät editieren. Das is ein bißchen doof.

Muss wohl echt mal aufmalen, was wirklich was steuern soll (Computer, Sequencer, Masterkeyboard).
 
J

Jockel

.
Hi sonicwarrior,

sonicwarrior schrieb:
Laut Bedienungsanleitung ja, allerdings kann man nur
die Speicherplätze per ProgramChange ändern, nicht direkt am Gerät geschweige denn die am Gerät editieren. Das is ein bißchen doof.
Das gibt aber doch zumindest die Möglichket einen Programmwechsel per Masterkeyboard abszusetzen, der dann am Midisport beispielsweise wiederum einen Programmwechsel am KMX auslöst. Das Ganze setzt dann aber voraus, dass du alle für dich interessanten Verschaltungsvariaten entsprechend vorprogrammierst. Desweiteren müssen Midi-Control-Channel von Midisport und Sendekanal vom Masterkeyboard übereinstimmen. Man müsste dann halt immer den Midi-Kanal daraufhin umschalten, um dann den richtigen Kanal für einen bestimmten Synth zu haben.

Ich habe mal versucht einen Aufbau in diese Richtung zu skizzieren:


Hier ist der Link für das Programm mit dem ich es erzeugt habe.
http://meesoft.zzl.org/download/DiagramDesigner.zip
Wenn du mir eine PM mit deiner Email-Adresse schickst, kann ich dir die Datei für die Abbildung schicken. Damit kannst du ja dann eventuell weitertüfteln. Das Programm ist eigentlich intuitiv zu bedienen.

LG
Jörg
 
 


News

Oben