Welche Marke baute den besten ...

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Studiodragon, 1. Juni 2005.

?

Welche Marke baute die oder den besten Synthesizer ?

  1. Alesis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Aries

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. ARP

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Buchla

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Dave Smith Instr.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. E-MU

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Elka

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Korg

    1 Stimme(n)
    100,0%
  9. Moog Music

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Oberheim

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. PPG

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Roland

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Sequential Circuits

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Yamaha

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Ja, welche Marke baute die oder den besten Synthesizer ?
    N


    Ja, welche Marke baute die oder den besten Synthesizer ?
    Nur unter den genannten Marken, bitte !!!!!!!!!!!!!!

    :shock: Was der da immer für Fragen stellt !!!!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Obwohl ich noch nie einen unter den Fingern hatte : BUCHLA!

    Obwohl ich noch nie einen unter den Fingern hatte : BUCHLA!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Öhm,

    - von den Möglichkeiten her
    - vom Klang
    - von der Bedienung
    - von der Verarbeitung
    - vom Aussehen
    ...
    oder die bestemögliche Kombination aus allem (z.B. Bedienung vs. Möglichkeiten)?
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Find ich alles ganz einfach! ;-)

    - von den M


    Find ich alles ganz einfach! ;-)

    - von den Möglichkeiten her
    --> FS1R
    - vom Klang
    --> CS80
    - von der Bedienung
    --> DX7 :twisted:
    - von der Verarbeitung
    --> DX7
    - vom Aussehen
    --> CS70M

    Hmmm ich stimme mal für Yamaha! ;-)
     
  5. Bernie

    Bernie Anfänger

    PPG

    Von Robert Moog und Donald Buchla mal abgesehen, war


    PPG

    Von Robert Moog und Donald Buchla mal abgesehen, war niemand sonst so innovativ wie unser Synthie-Großmeister Wolfgang Palm.
    Er baute den ersten speicherbaren Digitalsynthesizer (1003 Sonic-Carrier), bescherte uns die phantastische Wavetable-Synthese (Wavecomputer 360, Wave 2.0, 2.2., 2.3, Waveterm) und erfand den ersten echten Synthesizer-Emulator (Realizer)...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:639acdf37a=*Bernie*]war niemand sonst so innovativ wi

    Weiss eigentlich jemand, was der aktuell so macht.

    Ausser beim PLEX hab ich nix mehr von ihm gehört.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    woaaarr, das ist schwer.. zumal klang und bedienung, philoso

    woaaarr, das ist schwer.. zumal klang und bedienung, philosophie und vieles mehr hier mitbewertet werden müssten..

    aber es gibt shcon schwerpunkte bei bestimmten themen..
    zB innovation, controller, bedienbarkeit, SOUND, SOUND , SOUND!!!
    eine ganze FIRMA zu bewerten wäre alle maschinen,die je gebaut wurden..
    noch schwieriger.. uaaaahh.. anhaltspunkt ist sicher: bewerten sie das gesamtbild , gelle?

    ich muss aber sagen, im anbetracht der jeweiligen zeit und co könnte man hier ne liste machen.. <a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a> hat sehr viel innovation gebracht..
    was auch an der power einer solchen grossen firma lag.. ;-)
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a>? tja, der hat das erfunden.. ems fehlt.. ok..
    buchla? der mann war ein held, baut heute feinraketen für das feinmotorische zerstören von mensch und mann.. naja..
    aber geniale innovative ideen, sehr steuerungsoptimiert..

    dave hat auch ne menge getan (hab mal <a href=http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits>Sequential Circuits</a> korrigiert)..
    zB den ersten kommerziellen polysynth und damit über jahre das layout eines kompaktsynth festgezurrt.. immernoch innovativ, der name gehört <a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a> ,so kann man also getrost wieder <a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a> anwählen? ;-)
    wieso <a href=http://www.sequencer.de/syns/davesmith>DSI</a> und <a href=http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits>Sequential Circuits</a> trennen? das kapier ich nicht?.. ist eine person..

    emu ebenfalls super innovativ.. über lange zeit.. heute natürlich nicht mehr so interessant..

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a>: saugeiler klang und das verdienst, den synthesizer definiert zu haben. heute nicht mehr innovativ aber hammerqualität..

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> - nun, der xpander gehört zum grössten in der geschichte.. definitiv.. klanglich wie sonst.. tom ist heute im ruhezustand, zumindest macht er heute nix mehr..

    alesis: das wäre fast einzig der <a href=http://www.sequencer.de/syns/alesis/AndromedaA6.html>Andromeda A6</a> , der ist super .. aber reicht nicht gegen die taten eines palm oder sowas..

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a> : ohne frage geil.. besonders der chroma (der ja von <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a> stammt) und ähnliche historische züge wie der <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> annimmt..
    und natürlich die klassiker 2500 und 2600.. hmm.. aber da würde ich sagen: ich könnt mich da nicht entscheiden..

    für das lebenswerk erhält den megapreis...

    ehm..

    tja und ich bin von den frühen rolöndern und dem vsynth nicht wenig geflasht.. sehr viel musik wäre ohne die sh serie, die 100,100m,700 anders verlaufen..
    auf mich persönlich hatte <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> einen grossen einfluss, rein historisch wäre es aber schwierig gegen die anderen <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> zu nennen.. tja..
    aber..
     
  8. Kaneda

    Kaneda -

    Wenn ich f

    Wenn ich für mich die Kriterien Bedienung/Sound/Image/Habenwollenfaktor nehme, kommt bei mir am Ende Oberheim raus.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:1dff4284bc=*Moogulator*]emu ebenfalls super innovativ

    Hmm, was kam von denen denn so tolles?

    OK, die hatten die erste polyphone Tastatur, die se dann IMHO an Oberheim und ein paar andere lizensiert haben.

    Die Sampler Reihe vielleicht, jedenfalls am Anfang und später die Z-Plane Filter, aber das wars doch schon, oder?
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    emulator? schon vergessen?

    div. digitale schaltungen aus


    emulator? schon vergessen?

    div. digitale schaltungen aus dem emu modular, zB poly assign und div. anderes zeugs dieser und ähnlicher art..
    meisst sachen "unter der haube"..
    das emu modular war aber wirklich seinerzeit sehr fortschrittlich..

    ja, das "wars auch schon" ;-)
    abgesehen von den schon genannten morpheus.sachen (funktionsgenerator, 14 pol filter)

    aber ich hab das mal als abriss geschrieben,weil ich mich jetzt auch nicht entscheiden könnte, es wären schon mehrere leute, denen ein solcher preis zuzustehen wäre..

    und <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> hat auch ein paar unkonventionelle dinge getan.. ;-)
    nur so nebenbei..
    unter <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> lief ja auch wavestation.. nur war der papa herr smith dann auch stark daran beteiligt..
    es ist also auch ein bisschen verstrickt..
    aber korg hat ja auch den z1 ,den 800dv, etc.. gebaut.. etc.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:1d329168fd=*Moogulator*]emulator? schon vergessen?[/q

    Den meinte ich mit "Sampler Reihe". ;-)
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    istmirklar.

    istmirklar.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab

    Ich hab übrigens für Korg gestimmt!
    [hätte niemand erwartet, wa] :fresse:
     
  14. Jörg

    Jörg |

    Die vielen Stimmen f

    Die vielen Stimmen für Buchla find ich ganz witzig.
    Jetzt mal alle HIER schreien, die schon einmal einen Buchla (egal welchem!!) gespielt haben! ;-)
     
  15.  
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich entscheide mich f

    ich entscheide mich für mein herz: <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a>
    ihr wisst es ja eh, das ich drauf steh ;-)
    wieso? roland hat stets sehr musikalische spielbare maschinen gebaut mit einem guten klang..

    innovativer kann man sein, und revolutionärer, aber mein herz hängt glaubich dran.. ich habe die frage nochmal genau gelesen und kann so antworten ;-)

    gründe heissen sh5, 100m, 100, 700, SH serie, jupiter serie, promars, und auch vsynth.. es gab auch ne fette lücke, wo andere besser waren.. aber ich wähl jetzt nicht buchla, weil das alle machen oder nicht weils das schick indiependent ist.. er hat viel getan.. ebenso moog.. aber wenn ich mich hier entscheiden müsste, würde ich wohl mind einen <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> behalten wollen.. richtig scheisse war da keiner.. <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> hat viel gutes gemacht, aber auch sehr viele 0815 rompler gebaut.. drum hab ich mich mal gegen <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> entschieden.. und und und..

    das ist sehr schwer zu sagen.. denn bei anderen hätte ich auch kein problem meine stimme zu vergeben.. meist für ein paar wirklich grossartige instrumetne wie den <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> , den <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a> modular oder den cs30 oder den dx7/ die fm serie , den z1 oder oder..

    komisch ,das auch die meisten hersteller überwiegend im analogen grundkorsett stecken und firmen wie clavia nicht auftauchten.. oder symbolic sound ;-)

    sorry tom,bob, dave, don..
    welcome mr. kakehashi.


    und morgen werde ich eine andere firma nehmen..
    ;-) da ich hier in der frage und firmenwahl mehr so den analogen vintage mitschwingen sah ;-)

    wo ist steiner parker? ;-)
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/waldorf>Waldorf</a>?
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/casio>Casio</a>?
     
  17. mikesonic

    mikesonic Moderator

    [quote:441088db02=*Moogulator*]

    sorry tom,bob, dave, don.


    :lol:

    hab mich geweigert lange zu überlegen sondern aus dem bauch heraus für den "sound" gestimmt den ich über die jahre am meisten lieb gewonnen habe: <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a>

    wobei <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> knapp dahinter kam ...

    schwierig sowas, fast so unmöglich zu beantworten wie: wichtgste band, wichtigster song, usw
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    d'accord!

    d'accord!
     
  19. was f

    was fürn sch...thread, aber es ist echt nicht einfach. habs innerlich mal mit automarken verglichen und dann für "mercedes" aus amiland gestimmt.

    klaro schlägt auch bei mir das herz japanisch, aber genau wie die japanischen autobauer, die sehr viele grundsolide und --nützliche-- autos (vor allem in den letzten jahren) gebaut haben, gabs da auch öfters totalausfälle. und die gabs nunmal auch bei roland, yamaha und korg usw.

    wüsste nicht, dass uns bob mal schrott verkauft hätte (vielleicht polymoog).
    die anderen sind eher so exoten, buchla usw, das ist wie maserati oder jaguar, bestimmt nix schlechtes, aber "bestes von die welt"??

    weiss nich....
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    die verf

    die verfügbarkeit und der preis, ob die mitgezählt werden sollen? ;-)
    aber da steht ja welche marke BAUTE den besten synthesizer..

    das wäre also wirklich der BESTE SYNTHESIZER von DAMALS (weil vergangenheitsform)..

    das wäre dann wohl der moog modular oder etwas in dieser art..
    ich hab trotzdem <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> genommen ;-)
    weil sie gute instrumente gebaut haben in einer gewissen regelmässigkeit und das ist , nebenbei bemerkt, der grund für die doch recht umfangreiche <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> sektion bei mir.. ist sicher einer der grössten sektionen wo gibt auf welt(tm)..

    du hast aber recht.. es ist quasi nicht wirklich nennbar.. :mad:

    ich würde sonst wohl <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a> sagen, ist mir auch sympathisch.. schrottmoogs gabs zwar wirklich kaum.. aber es gab ne menge durchschnitt in sachen innovation..

    der fette durchbruch und klanglich über alles erhaben ist aber das modular system von moog und der davon ausgekoppelte single 7" minimoog ;-)
    war damals sogar in den charts.. ist nur gar winziglich von <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> entfernt, ich halte den <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> wie gesagt für einen der bestklingendesten synthesizer ,die je diesen planeten gesehen haben.. punkt.

    oops, in der zeile verrutscht.. ;-)


    also: nachtrach nach genauer analyse der frage (wie früh mir das einfällt, gelle?):

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a>
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a>
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a>
    und superviele mehr.. nicht,das einer denkt ich könne mit einem p5 nix anfangen ;-) :fawk:
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kurzweil fehlt in der Liste...
    ich kenn zwar keinen Kurzwei


    Kurzweil fehlt in der Liste...
    ich kenn zwar keinen Kurzweiler wirklich... is nur so, der Orchdnung halber.
     
  22. Jörg

    Jörg |

    Die h

    Die hätten eh keine Stimme gekriegt. ;-)
    Klar, man hätte die Liste noch viel länger machen können, aber ist doch wurscht.

    Mit den Verallgemeinerungen, das ist natürlich so ne Sache. Für einen Hersteller können ja verschiedene Entwickler arbeiten, Entwickler können die Firmen wechseln, die Firmenpolitik/Produktphilosophie kann sich im Laufe der Zeit ändern, etc.pp.
    An zweiter Stelle nach Yamaha hätte ich Roland genannt, und danach lange gar nix. Hmm vielleicht Moog auf den dritten Platz, so als Trostpreis! ;-)
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    es fehlen superviele hersteller.. auch ein paar vintager..


    es fehlen superviele hersteller.. auch ein paar vintager..

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/clavia>Clavia</a>
    <a href=http://www.sequencer.de/syns/access/>Access</a>
    novation
    und so weiter..
     
  24.  
  25.  
  26.  
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich kann mich nicht entscheiden, daher keine Stimmabgab

    Also ich kann mich nicht entscheiden, daher keine Stimmabgabe.

    Die Roland Synthis kenne ich aber auch nicht wirklich.

    Bin ja eher Yamaha Fan, trotz der teilweise abstrusen Bedienung.
     
  28. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:075b33d250=*J

    Tja, das wundert mich auch ein bischen.
    Die meisten kennen die Buchlas nur von Bildern, die sind in Europa auch sehr selten.
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a> kann ich mir nicht erkl

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a> kann ich mir nicht erklären, aber Elka: Hey, so richtig gut war da nur der Synthex.. und einen <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> würde ich für einen Synthex dann doch nicht opfern.. ich sag mal, das werden viele so sehen.. die Masse der (guten) Synths, die allein <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> zu bieten hat ist einfach höher..
    Achja: ich habe die Umfragenanzahl auf 15 limitiert.. wusste nicht,das das mal jemand wirklich braucht.. sorry.
    die unwahrscheinlicheren kann man ja dann rauslassen.. :)

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/davesmith>DSI</a> und <a href=http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits>Sequential Circuits</a> kann man zusammenfassen, obwohl vintage ist <a href=http://www.sequencer.de/syns/davesmith>DSI</a> nicht direkt ;-) aber man kann sie in einer linie sehen.. habs auch auf der site so gemacht.. aber ist natürlich rechtlich 2 firmen, das ist wahr..

    also ich finde die umfrage nicht doof, da man dann doch über die sache redet ;-)

    Buchla: Korrekt.. das ist wie wiard oder serge, die klingen super, kennt aber keiner wirklich richtig ..
    ich denke, wenn manche klassiker allgemein zugänglicher wären ,würden einige den klang einiger systemchen höher bewerten.. ich sag ganz leise <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a> ;-)
    imo ist der modular noch ein bisschen fetter als ein mini.. auch wenn axel, mit dem ich den vergleich gemacht habe vermutlich sagen würde "najaaa.. sagen wir mal gleichstand" als resümee ziehen wollte ;-) auch ok.
    naja, der mini ist faktisch ja eine zusammenstellung von modularmodulen in einem gehäuse.. das sind spätere ja nicht mehr..

    achja: nochmal nen kleiner hinweis an alle: firmenlinks gehen sehr einfach.. fast alle bekannten firmen sind mit anhängen eines x (ohne leerzeichen) zu erzeugen.. macht das mal ruhig.. <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uential und dsi sind aber nur 3 buchstaben SCI und DSI mit x hinten dran.. danke.
     
  30. sorry, meinte das sch... nur darauf bezogen, dass das so ne

    sorry, meinte das sch... nur darauf bezogen, dass das so ne frage ist, auf die man eigentlich nicht "guten gewissens" antworten kann, sowas wie "was ist das leckerste essen", "was ist die beste stellung beim sex".

    hab mir doch trotzdem mühe beim antworten gegeben, oder nicht??? :D
     

Diese Seite empfehlen