XLR und Technik

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Ed Solo, 14. April 2006.

  1. Ed Solo

    Ed Solo Tach

    ich habe ne Frage zu XLR Kabeln:

    Gibts da verschiedene Typen oder Normen ?

    Das Problem: Ich habe gebraucht nen Preamp (hdb tma-2) gekauft und gerade zum ersten Mal angeschlossen: Es kommt kein Sound raus. Entweder habe ich irgendwie falsche XLR-Kabel im Einsatz, oder das Teil ist beim Transport kaputt gegangen.

    Greets
    Ed
     
  2. tomcat

    tomcat Tach

    Ist imho standardisiert.

    Allerdings gibts Ausnahmen. Die Korg Wavestation A/D ist eine davon. Da sind die XLRs anders belegt...
     
  3. Ed Solo

    Ed Solo Tach

    ok, ich bin mir inzwischen ziemlich sicher, daß es nicht an den xlr kabeln liegt. ich glaube eine der röhren ist kaputt.

    frage an alle:
    muss man bei röhren immer ein glimmen sehen ?

    das gerät hat nämlich drei röhren. bei zweien davon sieht man deutlich ein glimmen. bei der dritten sieht man kein glimmen. ich vermute mal die ist kaputt !??

    greets
    ed
     
  4. Max

    Max bin angekommen

    Es gibt schon unterschiedliche Typen, hatte das Problem auch mal und hab zwei Mikros mit den falschen Kabeln angeschlossen...
    Guckst du hier:

    http://en.wikipedia.org/wiki/XLR_connector

    (die deutsche Version ist leider ziemlich unbrauchbar)
     
  5. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

    Röhren die Leistung abgeben , also Endstufenröhren zB glühen schon - Preamp Röhren müssen nicht glühen.
     
  6. Ed Solo

    Ed Solo Tach

    Danke für die Info !
     
  7. Lutz

    Lutz Tach

    wo haste denn das gelesen :?:

    Also in dem TMA2 sind zwei 12AX7 (ECC83) und eine 12AT7 (ECC81) drin und wenn da eine nicht "glüht" ist die echt kaputt oder die Heizspannung dazu, die Dinger MÜSSEN glimmen. Ansonsten mailde dich mal hier http://www.hdbaudio.de da kannste auch die Bedienanleitung runterladen.
     
  8. Ed Solo

    Ed Solo Tach

    Hi Lutz,

    bei mir ist es die ECC81 die nicht glimmt (die letzte im Signalweg). Bei den beiden ECC82 ist das Glimmen dagegen deutlich zu sehen.

    Bist du sicher, daß die ECC81 glimmen müsste ?

    Inzwischen ist es mir übrigens gelungen dem Preamp mit einem anderen XLR Kabel einen leisen Sound zu entlocken. Der Output ist aber sehr sehr leise. Bei voller Verstärkung etwa ein Viertel des Laustärke des Inputsignals. Also irgendwas ist kaputt

    Das mitglieferte Manual ist im Übrigen ein Witz. Da steht einfach mal gar nichts drin.
     
  9. Lutz

    Lutz Tach

    Die ECC81 ist ne "normale" Röhre, die muss genauso glimmen wie die anderen.
     
  10. Ed Solo

    Ed Solo Tach

    vielen dank für die info. du scheinst dich ja ganz gut mit röhren auszukennen. wie ist das eigentlich mit dem auswechseln der röhren. ist das tricky ?
     
  11. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

    In den Tubetech/ Millenia die wir bei uns in der Werkstatt (ofizielle Servicewerkstatt )reparieren siehst du die 8ECC 81 auch nicht glühen - das liegt daran das man die Betriebsspannung weit unter dem Limit berechnet hat und die Röhren trotzdem noch funktionieren, dabei aber auch weniger klangliche Veränderungen hervortreten. Bei den meisten aktuellen High End Röhrengeräten siehst du die auch die 81 und 83 nicht glühen und du kannst sie im Betrieb auch anfassen ohne dir die Finger zu verbrennen !!

    Also Röhre muss nicht glühen , das ist Tatsache
     
  12. Ed Solo

    Ed Solo Tach

    meinst du jetzt "glühen" im sinne von heiss werden, oder "glimmen" im sinne von leuchten ?
     
  13. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

    im sinne von leuchten, die Röhren leuchten nicht - sie werden nur warm - glühen bedeutet ja dass die so heiss sind das sie " leuchten", das müssen die aber nicht... liegt an der Schaltung..
     
  14. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

    Als ich meinen ersten Röhren Masteringcompressor aufgeschraubt hatte war mein erster Gedanke, " Heitzung geht nicht, die leuchten ja nicht " , aber mein CHef sagt , nein - die müssen nicht leuchten - messe doch mal ob da Spannung anliegt, schaue mal nach kalten Lötstellen, schaue mal ob sich irgendwelche Kondensatoren hochgehoben haben, messe die Spannungsregler mal durch - achte auf den Messbereich ! in der Regel 5 und 15-18 V für die Steuerung - aber an dem Fetten Spannungsregler kann richtig Saft anliegen , also größter Messbereich. Fang am besten am Trafo an und gehe weiter. Dann mal die Röhren auswechseln, natürlich doof wenn man nicht ersatzRöhren sowieso rumfliegen hat...
     
  15. Lutz

    Lutz Tach

    Die ECC81 haben ne Heizspannung von 6,3 oder 12,6 Volt sollte auch genau eingehalten werden, hat nichts mit der Betriebs/Anodenspannung zu tun, das Glühen/Glimmen des Heizdrahtes im Inneren ist manchmal bei Tageslicht schlecht oder kaum zu sehen, grade bei den neuen moderneren Röhren, kleiner roter Punkt am Fuß der Röhre, ich hab bis jetzt noch keine Röhre gehabt die nicht geglüht hat. Meine ja auch nicht das Glühen eines Anodenbleches einer falsch eingestellten Endstufenröhre, das hält keine Röhre lange aus.

    Für Service oder Anfragen zu deinem TMA ruf doch einfach mal die netten Leuts bei HDB an. Müssten ja morgen wieder arbeiten.
     
  16. Lutz

    Lutz Tach

    Tut ers denn wieder ??
     

Diese Seite empfehlen