Akai MPC One

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Echt jetzte?

Also mit Midi wusste ich ja, aber audio wäre mir sehr neu. Und das wäre ein Knaller...

Ich habe noch irgendwo was von schnellerer Tracks Anwahl gelesen - hat da jemand ne Ahnung wie das funktionieren würde?
 
nur nochmal zum verständnis ( habe noch keine mpc one)

die clips kann man ähnlich ableton abfeuern
( 4 outs)?

artefakte sind aber nur beim warpen, also wenn man temposynchrone stems
aus der daw raushaut, müssten die ja nicht auftauchen, oder?

kann man so ein live set von a. 90 min basteln,
mit ca. 7 tracks je -5 bis 7 stems?

danke...
 
wieviel ram ist denn verbaut ?

tracks , schrieb ich ja bereits ca. 5-7 stems
ca. bis 150 mb

(frage als evtl. ersatz zu laptop und ableton,
man hat kein grosses verkabeln mehr, ext. soundkarte fällt auch weg.)
 

LordSinclair

beats Danny Wilde
Zuletzt bearbeitet:
Echt jetzte?

Also mit Midi wusste ich ja, aber audio wäre mir sehr neu. Und das wäre ein Knaller...

Ich habe noch irgendwo was von schnellerer Tracks Anwahl gelesen - hat da jemand ne Ahnung wie das funktionieren würde?
ja laut fb hacking forum gehen folgende USB Soundkarten:
* Tascam US-20x20
* Allen Heath px5
* Soundcraft 12mtk

Diese sind aufjedenfall auch class-compliant.

man hat dann einfach mehr ins/outs.. nicht mehr tracks
 
Falls jemand einen Händler für eine neue MPC ONE sucht , Zoundhouse Dresden müsste noch eine haben zum üblichen Preis haben.
Hab da vorgestern meine her für 749E. Am besten ist wohl anrufen , der Onlineshop ist eine Katastrophe und sie da nicht zu finden.
 
übrigens die neue 2.8 firmware hat nen neuen time stretch algo, den von der force:

ProTen audio time-stretch algorithm - MPC 2.8 gains a new audio time-stretch algorithm. Premiered in Akai Force, ProTen is efficient in your standalone MPC, and provides superior audio quality to MPC’s original time-stretch algorithm. Select ProTen in Preferences > General > Audio Warp Algorithm.
 
Weiss jemand ,wieso im ControllerMode der MPC die interne SDCard nicht am Rechner angezeigt wird und deren Inhalt?
Die MPC Software starten und die One im Controllermode damit bedienen klappt. Wollte Projecte darauf am Rechner editieren ohne die Karte jedes mal umzustecken.

Danke und Grüsse
 

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Weiss jemand ,wieso im ControllerMode der MPC die interne SDCard nicht am Rechner angezeigt wird und deren Inhalt?
AKAI weis es sicher. Für mich absolut unerklärlich! Egal ob Controller Mode oder nicht, sobald die MPC am Rechner hängt, müssten die Speicher verbunden werden!

Andere Frage: Hat schon jemand Splitkabel für cv gefunden, die korrekt stereoklinke auf zweimal mono machen und dazu sogar noch lieferbar sind?
 
AKAI weis es sicher. Für mich absolut unerklärlich! Egal ob Controller Mode oder nicht, sobald die MPC am Rechner hängt, müssten die Speicher verbunden werden!

Andere Frage: Hat schon jemand Splitkabel für cv gefunden, die korrekt stereoklinke auf zweimal mono machen und dazu sogar noch lieferbar sind?
Danke ! Ich dachte schon ich bin zu blöd oder irgendwas am Rechner ist falsch konfiguriert. So muss man jedesmal die Card umstecken ,wenn man am Rechner was bearbeiten will, was vorher an der MPC erstellt wurde?
Ich bin mir aber fast sicher in einem YT Vid das gesehn zu haben!!!!

Trotzdem muss ich sagen, die MPC ONE ist schon eine wirklich gelungene Kiste,wenn ich da an die 2000XL zurückdenke.
Zu deiner Kabelfrage,ich hab hier ein ganz einfaches 3,5mm Stereoklinke auf 2x Monokupplung aus der Ramschkiste...klappt super.
Man müsste halt in einer Midispur der MPC die Velocity auf einen der 8CV Ausgänge routen können,das wäre richtig gut.
Geht zwar über Uwege auch ...aber was solls.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit grossen Klinken sind die üblich, aber mit den Miniklinken eben nicht. Bitte verlinke mir ein solches Kabel bei einem der grösseren Händler. Aber bitte nicht bei Amazon.





 
Zuletzt bearbeitet:

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Das ist das einzige, das meinen obengenannten Anforderungen entspricht. Inkl. zwei überflüssigen Adaptern.

Die nächsten drei sind eben gerade nicht Miniklinke sondern 6.3

Und das letzte ist stereo auf 2xstereo, Kopfhörerverteiler sind für diesen Zweck unbrauchbar.

Aber das oben genannte audio technica würde funktionieren, danke.
 
Lohnt sich ein Umstieg vom Workflow her? Ich bin mit meiner alten 2000XL Kiste sehr zufrieden, aber fuer neues auch offen
Also die One würde ich der Live vorziehen.Die Anordnung der Bedienelemente ist mir einfach sympatischer.Die Features dazu und vor allem der Formfaktor,hätte nicht gedacht das Akai sowas nochmal macht.Wirklich richtig gut.Könnte meiner Meinung nach nur NI mit einer MaschineStandalone überbieten. Aber da ist es sehr sehr ruhig,wirklich schade.
 


Neueste Beiträge

News

Oben