Akai S-1000 patch converter

shrimptraxx
shrimptraxx
..
hallo, ich würde gerne wav datein auf meinen akai s1000 übertragen der mit einem hxc floppy emulator nachgerüstet wurde, nur leider fehlt mir dazu die software um die waves in das passende akai format unzuwandel.

hat hier einen tipp für ein freeware programm mit dem das möglich wäre?

bin für jeden tip dankbar!
 
shrimptraxx
shrimptraxx
..
soweit ich das verstanden haben muss ich die datein zunächst in das akai format bringen und dann die daten auf den usb stick in hxc format konvertieren damit es dann der s1000 erkennt.
am ende müsste es eine hfe datei sein.

ist leider alles andere als eindeutig
 
satchy
satchy
|||
Hier ist ein Programm mit Namen "Wave to Akai, Converts waves to Akai S1000".
Läuft ab Win98 aufwärts. Oder mit einem alten Laptop und WIN XP.
Vielleicht klappt es...?

Wenn Win10 oder 11 am Start, dann könnte auch eine virtuelle Maschine (Oracle VM VirtualBox, Freeware) mit installiertem
WIN 98/XP Abhilfe schaffen :idea:

PS: Die "Hilfe Datei" ist so nur in WIN98/XP ohne Konvertierung abrufbar.

Edit:
- Helpdatei als *.pdf angehängt
- Fehlende MSVBM50.exe datei als Zip angehängt. Zur Ausführung muss die Dateiendung .zip gelöscht werden!
- Wave2Akai läuft auf WIN10 32/64Bit, in der "Oracle VM VirtualBox" mit installiertem Windows XP Pro32 ohne Probleme.
 

Anhänge

  • wav2akai.zip
    56,4 KB · Aufrufe: 3
  • Msvbvm50.exe.zip
    969,6 KB · Aufrufe: 0
  • Wave2Akai_Helpdatei.pdf
    31,2 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
T
Tsanderakis
||||
Das Problem dabei ist, dass die Programme zum Konvertieren schon alle etwas älter sind und damals für win95 oder winxp geschrieben wurden. Sowas unter win10 ans Laufen zu bekommen ist schon schwierig. Freeware ist warscheinlich für win10 oder neuer nicht vorhanden. In den Foren wird auch immer mal wieder Awave erwähnt. Da gab es auch Testversionen zum Ausprobieren.
 
shrimptraxx
shrimptraxx
..
danke für die ganzen infos, ich vermute, da es sich nur um ein paar drum samples handelt wäre es wohl am stressfreisten diese einfach direkt zu recorden.
habe jetzt eine reihe von programmen durchprobiert, hat bis jetzt nur leider nicht funktioniert...
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
EMXP

Wurde zwar ursprünglich für Emu Sampler konzipiert, kann aber imho auch wav to Akai
Edit: geht nur von Emax Files

Also nicht was du suchst
 
Zuletzt bearbeitet:
satchy
satchy
|||
Hast Du schon mal einen Online Konvertierer benutzt? Für "0815-Sachen" kann man das mal machen...
Konvertierer Online von Wave nach SND etc.


Angehängt ein Beispiel; Testkonvertierung mit; Wave_2_Akai aus Post #5
 

Anhänge

  • Test_Posthorn_Konvertiert mit Wave_2_ Akai.zip
    3,2 MB · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:
shrimptraxx
shrimptraxx
..
Würde ja noch Chickensys Translator in den Raum werfen, aber dafür braucht man Nerven.
da habe ich mir die freeware geladen, nur leider funktioniert diese nicht so wie ich es erwarte... ka ob ich einen fehler mache oder ob es einfach daran liegt das die freeware es nicht zulässt, bekomme auf alle fälle jedes mal eine fehlermeldung.
 
M
Magic994
|||
soweit ich das verstanden haben muss ich die datein zunächst in das akai format bringen und dann die daten auf den usb stick in hxc format konvertieren damit es dann der s1000 erkennt.
am ende müsste es eine hfe datei sein.

ist leider alles andere als eindeutig
Ich blick da auch nicht durch, habs aufgegeben. In meinen S1000ern sind noch die original Diskettenlaufwerke + ZIP100 über SCSI.
Die Samples spiele ich mit dem Elektron C6 Sysexmanager auf. Die Software funktioniert ausversehen mit alten AKAI Samplern :heyho:
Du überträgst damit die Samples wohl per MIDI auf den Sampler.
a) du verlierst die Recording Stufe - somit auch ein Stück Wandlercharme.
b) Bei Drum Samples ist das in Ordnung. Bei nem längeren Vocal Sample gehst du dabei pro Sample eine rauchen.
Dennoch für mich der stressfreiste Weg um Samples auf den S1000 zu bekommen. Einfach auf dem Computer in ein Programm ziehen, "Send" und irgendwann ists dann auf dem Sampler. Dann muss man es dort natürlich noch umbenennen, in ein Programm packen und fertig.

 
shrimptraxx
shrimptraxx
..
Hast Du schon mal einen Online Konvertierer benutzt? Für "0815-Sachen" kann man das mal machen...
Konvertierer Online von Wave nach SND etc.


Angehängt ein Beispiel; Testkonvertierung mit; Wave_2_Akai aus Post #5
da ich einen floppy emulator verwende, werden die .snd datein nicht erkannt.
ich muss die datein irgendwie in das richtige format bringen, damit auch der hxc die daten auch dementsprechend an den sampler zum laden weiter geben kann.
 
shrimptraxx
shrimptraxx
..
Ich blick da auch nicht durch, habs aufgegeben. In meinen S1000ern sind noch die original Diskettenlaufwerke + ZIP100 über SCSI.
Die Samples spiele ich mit dem Elektron C6 Sysexmanager auf. Die Software funktioniert ausversehen mit alten AKAI Samplern :heyho:
Du überträgst damit die Samples wohl per MIDI auf den Sampler.
a) du verlierst die Recording Stufe - somit auch ein Stück Wandlercharme.
b) Bei Drum Samples ist das in Ordnung. Bei nem längeren Vocal Sample gehst du dabei pro Sample eine rauchen.
Dennoch für mich der stressfreiste Weg um Samples auf den S1000 zu bekommen. Einfach auf dem Computer in ein Programm ziehen, "Send" und irgendwann ists dann auf dem Sampler. Dann muss man es dort natürlich noch umbenennen, in ein Programm packen und fertig.

danke!

es funktioniert! sogar einfacher als mit allen anderen optionen.
 
M
Magic994
|||
danke!

es funktioniert! sogar einfacher als mit allen anderen optionen.

Die Software spart mir immer noch das Gotek-Laufwerk. ZIP100 Disketten haben 100MB. Bevor man die über MIDI freiwillig voll gemacht hat vergehen ein paar Monate - und meistens fliegen die Disketten noch irgendwo gratis rum. :banane:

Aber bitteschön. Hat mich damals auch ein paar Tage Internet gekostet um das herauszufinden.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
die einschlägigen konvertierungsprogramme machen das alle nicht. es gibt aber solche tools, mit denen man disketten (image files) mit soundprogrammen erstellen kann.

komme jetzt leider nicht auf den namen, aber irgendwo habe ich das neulich wiedergefunden, u.u war es sogar im sequencerforum?
 
shrimptraxx
shrimptraxx
..
so jetzt gibt es probleme beim abspeichern auf den floppy emulator :selfhammer:

zumindest kann ich mal die samples die ich nutzen will ohne sie abspeichern zu können verwenden.
ich hoffe ich finde da noch die richtige möglichkeit das problem zu lösen.

der s1000 ist wirklich ein super sampler und ich finde er ist gerade für drum sounds von digitalen vintage drum machines ein toller ersatz, wenn man sich nicht gleich das original zulegen möchte.
 
satchy
satchy
|||
hallo, ich würde gerne wav datein auf meinen akai s1000 übertragen der mit einem hxc floppy emulator nachgerüstet wurde, nur leider fehlt mir dazu die software um die waves in das passende akai format unzuwandel.
Eigentlich müsstest Du auf der folgenden Seite die benötigte Software uvm. finden können.
HxC Floppy Emulator Download etc.

Als Beispiel die Software zum Wandeln von RAW-/*.img Dateien nach HFE-Format: HxC FloppyEmulator_soft
Muss nach der Wandlung am PC, zur Verwendung im S1000 Floppy Emulator, auf der SD-Card (USB-Stick) abgespeichert werden.
 

Anhänge

  • HxC_FloppyEmulator_soft.zip
    6,2 MB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
shrimptraxx
shrimptraxx
..
Eigentlich müsstest Du auf der folgenden Seite die benötigte Software uvm. finden können.
HxC Floppy Emulator Download etc.

Als Beispiel die Software zum Wandeln von RAW-/*.img Dateien nach HFE-Format: HxC FloppyEmulator_soft
Muss nach der Wandlung am PC, zur Verwendung im S1000 Floppy Emulator, auf der SD-Card (USB-Stick) abgespeichert werden.
genau die software habe ich nur benötige ich dafür .img Dateine und da fehlt mir leider der converter. .snd wird leider soweit ich weiß nicht von hxc unterstützt und das übertragung mit midi funktioniert ist bei der abspeicherung und program erstellung extrem umständlich.
 
satchy
satchy
|||
genau die software habe ich nur benötige ich dafür .img Dateine und da fehlt mir leider der converter.
Du kannst mit der Software "HxCFloppyEmulator V2.5.6.6" *.img Dateien erstellen! Ich bin nun kein Experte auf dem Gebiet.
In einem Test konnte ich eine bestehende Datei "DSKA0000.HFE" umwandeln in die Datei "DSKA0000_HFE.img" siehe Anhang.
Weiter hab ich eine leere "Empty Disk_Raw Image.img" Datei erstellen können.

Nun müsstest Du Deine *.snd Dateien mit Hilfe der Software "HxCFloppyEmulator V2.5.6.6" öffnen können und danach in eine *.img Datei Wandeln sowie abspeichern können.
Sofern Du noch alte Akai Disketten hast, sollten sich diese nach dem Einlesen ebenfalls in *.img wandeln lassen. Dies Prozedur liesse sich auch via "Omniflop", "Winimage" oder dergleichen erreichen.

Einfach, mit zwei drei Handgriffen geht das jedoch nicht. Da steckt schon etwas Arbeit im Zusammenhang mit dem zugehörigen HxC-Manual dahinter.
 

Anhänge

  • Testdateien_hfe_img.zip
    1,6 MB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
shrimptraxx
shrimptraxx
..
Du kannst mit der Software "HxCFloppyEmulator V2.5.6.6" *.img Dateien erstellen! Ich bin nun kein Experte auf dem Gebiet.
In einem Test konnte ich eine bestehende Datei "DSKA0000.HFE" umwandeln in die Datei "DSKA0000_HFE.img" siehe Anhang.
Weiter hab ich eine leere "Empty Disk_Raw Image.img" Datei erstellen können.

Nun müsstest Du Deine *.snd Dateien mit Hilfe der Software "HxCFloppyEmulator V2.5.6.6" öffnen können und danach in eine *.img Datei Wandeln sowie abspeichern können.
Sofern Du noch alte Akai Disketten hast, sollten sich diese nach dem Einlesen ebenfalls in *.img wandeln lassen. Dies Prozedur liesse sich auch via "Omniflop", "Winimage" oder dergleichen erreichen.

Einfach, mit zwei drei Handgriffen geht das jedoch nicht. Da steckt schon etwas Arbeit im Zusammenhang mit dem zugehörigen HxC-Manual dahinter.
Laut dem HxC Manual wird das .snd Format nicht unterstützt, ich konnte zwar mit der Software die Datei als .img abspeichern nur wurde diese leider nicht vom Sampler erkannt.

soweit ich es verstanden habe, müssen die wav files in .hfe oder ein anderes Format das von der HxC Software unterstützt wird umgewandelt werden, um sie danach in ein .img file zu konvertieren, damit sie von dem Akai S1000 erkannt werden können.
 
satchy
satchy
|||
ich konnte zwar mit der Software die Datei als .img abspeichern
das war der erste Schritt zur Wandlung von *.snd auf *.img

Wenn ich richtig liege, was ich nicht mit Sicherheit weiss, dann käme nun der zweite Schritt der Wandlung.
Von *.img auf *.hfe, die ebenfalls mit der gleichen Software machbar sein sollte.
Möglicherweise musst Du bei Load Raw image ein Predefined Disk Layout auswählen und danach Load RAW file anwählen, um Deine
*.img Datei öffnen zu können.

Via Export/save the loaded file image sollte diese Wandlung abgeschlossen und abgespeichert werden können.
Nun hättest Du eine *.hfe Datei welche auf der SD-Card abgespeichert werden muss und vom HxC Floppy Emulator im Akai S1000 erkannt werden sollte. (Dies alles mit Vorbehalt!)

Frage:
Hast Du die
QuickInstall_FloppyDiskImages zip Datei auf der SD-Card im Rootorder Installiert und entpackt (Readme Datei)?

Im Anhang eine gewandelte leere *.img Datei auf *.hfe + User Manuals HxC-Soft-/Hardware
 

Anhänge

  • Empty Raw Image.zip
    32,8 KB · Aufrufe: 0
  • readme.txt
    490 Bytes · Aufrufe: 0
  • HxC_Floppy_Emulator_Software_User_Manual_ENG.pdf
    383,4 KB · Aufrufe: 0
  • SDCard_HxC_Floppy_Emulator_User_Manual_ENG.pdf
    1,6 MB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
jack4life
jack4life
...
Mit EMXP geht es auf jeden Fall. Zuerst macht man aus der wav eine .s Datei und dann aus dieser eine HFE. Mache ich auf dem Mac über Wine immer so.

Möchte man wav Files direkt in das von S2000, S3000 etc. lesbare hfe-Format bringen, kann ich das Programm Akai S3K to HFE & IMG v0.7 empfehlen.
=> wav rein - hfe raus
 
shrimptraxx
shrimptraxx
..
Mit EMXP geht es auf jeden Fall. Zuerst macht man aus der wav eine .s Datei und dann aus dieser eine HFE. Mache ich auf dem Mac über Wine immer so.

Möchte man wav Files direkt in das von S2000, S3000 etc. lesbare hfe-Format bringen, kann ich das Programm Akai S3K to HFE & IMG v0.7 empfehlen.
=> wav rein - hfe raus
vielen dank! das hat jetzt endlich problemlos funktionirt!
 
 


News

Oben