AUDIO PC (DAW) sauber und richtig konfiguriert

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von ion, 20. November 2006.

  1. ion

    ion -

    hi mal wieder :mrgreen:
    also ich habe nun von mehrern leuten gehört, das sie ihre DAW bzw den audio pc als extra kiste laufen haben, und i-net,games etc auf einer anderen...

    ich bin mir jetzt nicht sicher ob das für mich nötig ist, schließe die möglichkeit aber nicht aus.

    also ist das auf jedenfall angebracht oder kommts drauf an wie der pc eingestellt ist/benutzt wird?

    ich habe ein fittes Nforce board 1gb ram usw. alles sahne (win xp :oops:) und das möchte ich natürlich für meine productions nutzen...
    soweit ich weiß kann man sein system doch auch ganz gut auf producing konfigurieren zb hintergrunddienste abschalten (WIE?)
    und evtl. speicher für bestimmte anwendungen zur verfühung stellen (WIE?)

    sicherlich noch mehr möglich..klärt mich mal auf /gebt mal tips bitte
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich wuerde schon mal alles unnoetige aus den Autostart entfernen, wozu sich die kostenlosen Software Autoruns von Sysinternals anbietet...

    http://www.microsoft.com/technet/sysint ... oruns.mspx

    Hintergrunddienste wie z.B. Indexdienst etc. lassen sich z.B. mit XP-Antispy deaktivieren...

    http://www.xp-antispy.org/

    Ansonsten schliessen sich Internet, Spiele, Office-Paket und Musiksoftware nicht aus...
     
  3. ion

    ion -

    ok das hört sich doch schoma gut an (bis auf dasses von mükroschrott is)..

    was gehört denn noch so dazu aus dem pc wirklich alles rauszuholen, damit die software problemlos arbieten kann? hatte leider schon öfter das samplitude angefangen hat zu haken usw...

    wieviel freie HD? , bei nem nforce 4 ultra ,athlon 64 , 1gb ram sollte man eigtl. sone probleme vermeiden können !?
     
  4. Orphu

    Orphu -

    Nabend!

    Was auch recht nützlich ist (sofern dem englischen mächtig ;-) )
    http://www.musicxp.net

    Da gibbets gute Infos wie man vorallem Resourcen freischaufelt.

    MfG Christian
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    War es bisher nicht, aber die Software ist wohl so gut, dass MS sie auf ihrer Seite hosted...
     
  6. ion

    ion -

    thx beide
     
  7. studio-kiel

    studio-kiel aktiviert

    Was du auf jeden Fall machen solltest - die Automation für "optimale Leistung" einstellen:

    - Systemsteuerung
    - System
    - Erweitert
    - Systemleistung
    - Einstellungen
    - Punkt 3: "Für optimale Leistung anpassen"
    - Übernehmen
    - Fertig

    Damit wird der ganze SchnickSchnack wie Maus- und Menüschatten, etc. entfernt. Du kannst danach die "Darstellung" wieder auf das "XP"-Design umstellen - die anderen Sachen bleiben dennoch deaktiviert. Schwupps, wieder etwas Perfomance mehr :)

    Ein Quantensprung darf man dadurch zwar nicht erwarten, aber schaden tut es sicher auch nicht.
     
  8. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Nee, Microsoft hat Sysinternals gekauft. Die beiden Jungs entwickeln die Software aber weiterhin persönlich.
     
  9. ion

    ion -

    jau! sehr guter tip aus kiel :!: :!: :!:

    danke
     
  10. sinot

    sinot -

    naja platz spare ist eigentlich je nachdem wie man es sieht auch performance.

    sfc Ordner leeren und kleinere größe einstellen sowie driver cache und dll cache löschen und mit noch mehr feintuning habbet ihr ein windows mit (590MB bei mir nach frischzellenkur) rund 600MB.

    dienste kann man alle bis auf 10 wenn man kein i-net hat ausschalten.

    Partitioniere ist auf jeden fall ein muss.

    mfg sinot
     

Diese Seite empfehlen