Bass Frage

CR

CR

||

Es geht um den Breakdown ab 3:44.
Für mich hört sich das so an, als ob das kein Synth, sondern ein normaler E-Bass ist. Kann das hinkommen? Wenn ja, was sind da für Effekte drauf? Ab 4:20 höre ich auf jeden Fall Geslappe raus … kann aber auch sein, dass es ab da gedoppelt ist. Also doch evtl. Synth-Beteiligung? Wenn ja: wie?
 
mink99

mink99

......
Gespielt ist es wie der typische moog Bass, aber aufm ipad ist der Sound etwas weniger voluminös.

Lt Label ist es von 82, also auch kein dx7 , der auch genretypisch gewesen wäre ....

Oberheim oder SCI würd ich mal sagen, wenn die Pads vom gleichen synth stammen .....
 
Pepe

Pepe

||
Das ist definitiv kein Elektrobass. Die Slap-Parts ja, aber der Rest: Synthesizer! ;-)

EDIT: Ich tippe auf Prophet-5. Klingt bei den Produktionen von Stanley Clarke und George Duke aus dieser Ära sehr ähnlich.
 
CR

CR

||
Was mich nur wundert: Den ganzen Song über gibt es ja einen normalen Synth-Bass. Kommt ab 0:26, typischer Minimoog Sound mit viel Resonanz, der auch gespielt ist wie ein Synth-Bass.
Dann auf einmal im Breakdown ein ganz anders klingender Bass? Gespielt ist der auch eher wie ein E-Bass … ich glaube, ich höre auch Slides zu den Grundtönen. Und nochmal: Falls es ein Synth ist, wie bekomme ich diesen Sound hin?
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
das hört sich für mich alles nach minimoog an.
frankie rodriguez hatte auch definitiv einen moog.
 
powmax

powmax

|
Diese Art Bass kann man auch einem SX240 entlocken... nur das hier der Cutoff mehr zu ist:

 
fanwander

fanwander

*****
Ich glaube auch, dass ein Polysynth im Unisono Mode ist (Prophet oder JP8). Was das "echter Bass"-Gefühl ausmacht, sind die extrem guten Benderslides.

Ähnliche Bässe findet man zB später oft bei Scritti Politi.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Wobei Scritti Politti sehr viel DX7-Bässe einsetzten, zumindest in der Zeit mit David Gamson an den Tasten und als Produzent/Arrangeur.

Das hier würde ich einem Minimoog zuordnen.
 
A

Anonymous

Guest
RetroSound schrieb:
das hört sich für mich alles nach minimoog an.
frankie rodriguez hatte auch definitiv einen moog.
+1

einfach gut verarbeitet, mit eq und sonstigem studiozeugs...
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Ich glaube der Threadersteller hat das schon sehr gut erkannt!
Definitiv Synth und das geslappte ist ein echter Bass, den Slapsound müßt ihr erst noch auf nem Synth erfinden, Sorry :D !
 
A

Anonymous

Guest
Xpander-Kumpel schrieb:
Ich glaube der Threadersteller hat das schon sehr gut erkannt!
Definitiv Synth und das geslappte ist ein echter Bass, den Slapsound müßt ihr erst noch auf nem Synth erfinden, Sorry :D !
ja, aber im erwähnten part ist der synthbass sozusagen solo...
 
CR

CR

||
fanwander schrieb:
Ich glaube auch, dass ein Polysynth im Unisono Mode ist (Prophet oder JP8). Was das "echter Bass"-Gefühl ausmacht, sind die extrem guten Benderslides.
Meinst du: Bender runter, Grundton spielen und dann von unten zum Grundton hoch benden? Ich hab das mal versucht, ist sauschwierig und klingt nicht annähernd so wie in dem Video. Mit einem E-Bass ist das die leichteste Sache der Welt. Vielleicht (wahrscheinlich) mache ich auch was falsch :lol:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben