Behringer VC340 Vocoder

VC340 - ich will einen

  • ja, definitiv kaufe ich einen, möchte einen ohne WENN und ABER

    Wahl: 49 35,0%
  • eher vielleicht, wenn ich ehrlich bin, aber interessant

    Wahl: 35 25,0%
  • super Projekt, aber zu speziell, bin ehrlich - ich kaufe am Ende keinen

    Wahl: 33 23,6%
  • Nein, generell nicht

    Wahl: 23 16,4%

  • Anzahl Votes
    140
Ich weiß nicht wei alt du bist ,aber als ich 1983 (wars glaube ich) zum ersten mal "operator" von Midnight Star im Radio gehört hatte war ich infiziert.
Die Begeisterung für Roboterstimmen halt bei mir bis heute nach. In meinem primitivem Hirn kann ich mir immer noch nicht erklären wie es möglich ist
eine Menschliche Stimme zu elektrisieren :)Tja und diese Stimme von besagtem Song wurde wie die von vielen anderen auch nunmal mit einem VP330 produziert ,der damals übrigens brandneu und mit null toleranzen versehen war. :buegeln:
Live haben sie den SVC 350 auf der Bühne gehabt. Das kann man hier bei Minute 3:58 sehen. View: https://www.youtube.com/watch?v=Tm7PRXPmL4U
Ich glaube im Laufe des Videos sieht man den nochmal besser. Was im Studio bei den Jungs stand kann ich nicht sagen. Ich bin immer vom 350er ausgegangen. Habe meinen gerade mal wieder herrichten lassen und alle Potis und vor allen die Regler für die Frequenzbänder reinigen lassen, sodass nix mehr kratzt und schnarrt beim betätigen. Ich finde die sehr vorteilhaft und für Robotvoices ist bei mir der Chorus eigentlich immer ausgeschaltet. Einen voreiligen Verkauf würde ich mir auf jeden Fall überlegen!! Damals dachte ich mal mir reichen die Samples von meiner 808 und hatte die verhökert... Naja hätte ich auf jeden Fall nicht machen sollen. Ich habe noch einen Dynacord SRV-66 Vocoder, welcher auch extrem geil klingt und viel mehr Bass(manchmal schon zuviel) erzeugt als ein 350er. Klingt eher nach so kraftwerkigen Sachen. Irgendwie extrem "knarzig". Das Behringer Teil gefällt mir auch sehr gut, konnte ich aber noch nicht testen und wenn mal Geld über sein sollte, vielleicht hole ich mir den dann mal aufm Gebrauchtmarkt.
 
29.04.2019 Lieferstatus:
Gear4music hat "20+ Geräte lagernd" mit "Liefertermin 2.Mai" nach Österreich, Thomann hat "3-4 Wochen", Musicstore hat "Mitte Juni". Hat jemand von Euch andere verbindliche LT von T oder MS?
 

Rolo

I give some soul into the tracks
Einen voreiligen Verkauf würde ich mir auf jeden Fall überlegen!!
Also ich habe schon ein paar kurze Tracks gemacht mit verschiedenen Eingangssignalen und ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Vc340.
Der ist für mich als Roboterstimmenwerkzeug mindestens genauso zu gebrauchen wie der SVC340, aber trotzdem Danke für die Warnung :nihao:
 
Tipps für ein einfaches Mikrofon, was für den Vocoder geeignet ist? Meiner ist bestellt und kommt aber erst wahrscheinlich Mitte Juni. Passt schon von der Zeit.
 
Hallo, ich hab mal eine Frage an euch. Wie viele von euch haben schon ihren Vocoder vc 340 erhalten. Music Store sagt das, das Gerät erst Mitte Juli am Lager sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mein seit letzte Woche von Gear4music.
So wie ich das sehe hat gear4music einen Batch (>25stk) per Luftfracht kommen lassen. Deshalb die deutlich kürzere Lieferzeit (wo mich als Langzeitwartender der Neid frisst) aber dafür der um ca EUR 50.- höhere Preis (was es mir als Sparefroh dann noch nicht wert war)
Thomann dürfte im April aufgrund der Thomann-Tage einige Exemplare von Behringer bekommen haben, ev. jetzt auch wieder aufgrund der Superbooth. Thomann vermeldet auf email-Anfrage gestern "ca 2 Wochen" wo Musicstore dzt. praktisch täglich die Lieferzeit weiter nach hinten verschiebt (aktuell schon 11.7.)
Da habe ich wohl mit meiner Bestellung bei Musicstore leider aufs falsche Pferd gesetzt.....
 
So, mein VC340 ist heute angekommen! :) Ich hätte dann auch gleich mal eine Frage an diejenigen, die ihn schon haben: Ist bei Euren Geräten auch alle 2-3 Sekunden so ein merkwürdiges "Zittern"/"Vibrieren" zu hören, wenn der Ensemble-Effekt zugeschaltet ist? Am deutlichsten ist das bei den Strings zu hören - ich habe mal ein kurzes Beispiel aufgenommen, vielleicht könnt Ihr Euch das ja mal anhören und vergleichen... Besonders störend finde ich das nicht, aber irgendwie irritierend und ich frage mich vor allem, ob das so sein muss oder ob bei meinem Exemplar der Ensemble-Effekt eine Macke hat. Danke schonmal! :)
 

Anhänge

RetroSound

|||||||||||
Normal. Das ist der Behringer Chorus FX. Davon hab ich die ganze Zeit geredet. Die Strings klingen mit dem Chorus seltsam.
 
Zuletzt bearbeitet:
ganz jungfräulich oder "2nd Hand"?
Meinst Du, ob mein VC340 evtl. ein Versandrückläufer war? Danach sieht er definitiv nicht aus, auch die Verpackung nicht. Bestellt hatte ich am 11.4. und noch am gleichen Tag kam eine Mail von Thomann mit voraussichtlichem Liefertermin 17.5. - ich gehe davon aus, dass das ein Gerät aus der 2. Lieferung von Behringer ist.
 

Lauflicht

x0x forever
So, mein VC340 ist heute angekommen! :) Ich hätte dann auch gleich mal eine Frage an diejenigen, die ihn schon haben: Ist bei Euren Geräten auch alle 2-3 Sekunden so ein merkwürdiges "Zittern"/"Vibrieren" zu hören, wenn der Ensemble-Effekt zugeschaltet ist? Am deutlichsten ist das bei den Strings zu hören - ich habe mal ein kurzes Beispiel aufgenommen, vielleicht könnt Ihr Euch das ja mal anhören und vergleichen... Besonders störend finde ich das nicht, aber irgendwie irritierend und ich frage mich vor allem, ob das so sein muss oder ob bei meinem Exemplar der Ensemble-Effekt eine Macke hat. Danke schonmal! :)
Das klingt nicht gut. Als wären die BBD nicht richtig in Phase zueinander bzw. die Phasenlagen sind nicht stabil?
 
Meiner kam auch gestern. Macht Spaß die Kiste. Aufbau hat ne Weile gedauert, da ich neben Mikro gleich einen Send-Weg mitverkabelt und geroutet habe, aber hat sich echt gelohnt. Keine Idee für einen neuen Track: Einfach irgendwas aus der DAW auf den VC340 schicken und drüber spielen. :)

Ansonsten ist er halt sehr limitiert von seinen Fähigkeiten. Für 499€ aber echt ein witziges Gerät. :banane:
 
Das klingt nicht gut. Als wären die BBD nicht richtig in Phase zueinander bzw. die Phasenlagen sind nicht stabil?
Den Eindruck habe ich auch - bzw. für mich hört es sich so an als ob eine der drei (?) Verzögerungsleitungen bei jedem Durchlauf für einen Moment zu lang verzögert, so dass ein kurzes Echo entsteht, das dann im Zusammenspiel mit den anderen BBDs dieses "Flattern" verursacht.

Ich wäre auf jeden Fall sehr dankbar, wenn mir jemand aus dem Forum ein kurzes Klangbeispiel aus seinem VC340 schicken könnte, damit ich das vergleichen kann... Eine 15-20 Sekunden gehaltene String-Note mit voll aufgedrehtem "Tone"-Regler würde schon ausreichen. Ich stehe halt vor der Frage, ob ich ein defektes Gerät habe oder nicht und da helfen mir Aussagen wie "das muss so" nicht wirklich weiter, sorry... Wenn der VC340 antestbereit in jedem Laden stünde, würde ich das vor Ort vergleichen und das Forum gar nicht bemühen - aber momentan scheint ja niemand das Teil vorrätig zu haben...
 


News

Oben