Behringer VC340 Vocoder

VC340 - ich will einen

  • ja, definitiv kaufe ich einen, möchte einen ohne WENN und ABER

    Wahl: 47 34,8%
  • eher vielleicht, wenn ich ehrlich bin, aber interessant

    Wahl: 32 23,7%
  • super Projekt, aber zu speziell, bin ehrlich - ich kaufe am Ende keinen

    Wahl: 33 24,4%
  • Nein, generell nicht

    Wahl: 23 17,0%

  • Anzahl Votes
    135
Komisch, ich weiß nicht was du mit zittern meinst. Da verschieben sich halt die Phasen.
Na ja, ich hatte ja schon versucht, das zu beschreiben - mit Phasenverschiebung hat das natürlich was zu tun, aber für mich darf ein Ensemble-Effekt so nicht klingen. Wenn man die einzelnen "Umläufe" der Modulationen so aufdringlich raushört, ist da was faul. Wie gesagt, ich habe ja noch ein paar andere "Stringer" hier (Solina, RS-202, Omni-2, Rhapsody, Elkatwin und leihweise Performer und RS-09) und bei allen ist der Ensemble-Effekt wie eine gut durchpürierte, schmatzige, cremige Masse. Beim Behringer hatte ich dagegen das Gefühl, dass alle 2-3 Sekunden ein Steinchen dazwischen ist.

Also mich juckt da nix. Im Gegenteil, absolutes wohlbefinden nach jedem einschalten oder hören eines Tracks an dem der Vc340 beteiligt ist.
Das freut mich sehr für Dich! Ich bin ehrlich gesagt auch noch ganz traurig, dass es mit mir und dem Behringer nichts geworden ist, zumal mir der reine Vocoder-Sound auch sehr gut gefallen hat. Na ja, vielleicht kaufe ich mir in 2 Jahren einen gebrauchten VC340 und schaue mal rein, ob man die Modulationsweiten im Ensemble-Effekt verstellen kann. Das wollte ich natürlich bei meinem fabrikneuen VC340 nicht machen...
 

Rolo

i give some soul into my tracks
wär natürlich ne coole Sache wenn es ne Möglichkeit gäbe daran zu trimmen. Aber dann würde ich es so machen und mir einen zweiten kaufen.
 

Rolo

i give some soul into my tracks
Also ich behaupte mal ganz frech daß sich die Ensemble Voice bei meinem Beispiel besser anhört als die Voice von dem Beispielvideo oben.
 
Im Vocoder-Modus habe ich dieses "Zittern" auch nicht wirklich wahrgenommen, weil da genug andere Sachen passieren, die davon ablenken. Aber mir waren die Strings und die Human Voices besonders wichtig (ich wollte den VC340 z.B. auch live als Ersatz für das Solina einsetzen) und da gab es eben die besagten Probleme... Aber ganz habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ich vielleicht wirklich ein Montagsgerät erwischt habe! Wenn der erste Hype vobei ist und Just Music in Hamburg ein paar Geräte vorrätig hat, werde ich das nochmal testen... bis jetzt hatte ich ja nur die Hörprobe vom Kollegen "Der Berliner" bekommen - die klang aber genauso wie bei mir.
 

Rolo

i give some soul into my tracks
Würde dir wünschen daß du doch noch gefallen findest an der Kiste. Ich kenne das. Ich hatte das Problem damals mit dem VP03. Ich hatte mir den sage und schreibe 3 mal kommen lassen und wieder
weggeschickt weil bei der Vocoderstimme für mein empfinden die originalstimme zu sehr durchschimmerte. Ich war sehr enttäuscht, hatte ich mich damals doch sehr auf das Gerät gefreut.
Beim VC340 geht für mich alles klar. Aucb der Chor und die Strings, die ja deutlich besser und lebendiger sind als beim Vp03. Also viel Glück und wenns nicht sein soll dann mach dir kein Kopp. Ist zwar schade dann,
aber manchmal solls halt nicht sein im Leben.
 

Rolo

i give some soul into my tracks
;-)

Ich muß noch sagen daß ich die Stringsounds am Anfang nicht so dolle fand. Daß sie lebendiger sind als die vom Vp03 habe ich zwar direkt gemerkt aber Anfangs
dachte ich daß die im Vergleich zu meinem RS202 nix taugen. Erst als ich mich länger mit "dem Ding" beschäftigt hatte merkte ich daß die Geigen wirklich Einzigartig sind.
 

Rolo

i give some soul into my tracks
(ich wollte den VC340 z.B. auch live als Ersatz für das Solina einsetzen
Das Solina kann man mit dem nicht ersetzen. Ich habe zwar nur das Arturia Plug in, aber so kann ich beurteilen daß Solina einen anderen Charakter hat.
Außerdem klingen die Sounds beim VC340 /VP330 nicht aus vom einen zum anderen Accord, aber dafür hat er halt auch einen eigenen Charakter. Is halt so :)
 
Zuletzt bearbeitet:
wow das ist ja genial, wo kann man sowas machen lassen ?
www.sora.de
1 x Maßhaube Typ B66T26H7 t/neinB*T*H(cm):66*26*7 Rückwand:transparent Boden:nein
(einfach zum Shop gehen, dann verstehst Du die Angaben...)
Kostet EUR 39.- zzgl. Versand
zur besseren Stabilität habe ich die Kanten auch noch mit Superkleber verklebt.
Damit der Decksaver nicht am Phone-Poti aufliegt, habe ich in den beiden oberen Ecken innen einen Schaumstoff als Distanzhalter eingeklebt. Vorne liegt der Decksaver an den beiden Keyboardhaltern auf.
Bin summa sumarum sehr zufrieden damit und werde das bei zukünftigen Anschaffungen (Behringer Odyssey, RD-8) wieder machen, jedoch
Lessons learned:
o beim Verkleben beim nächsten Mal viel sorgfältiger arbeiten (habe leider einige Schlieren an der Oberseite, weil ich den überschüssigen Kleber nicht rechtzeitig und konsequent weggewischt habe); die Platten sind super-transparent, da sieht man jeden kleinen Fehler (vielleicht probiere ich nächstes Mal ein anderes Acryl - milchig-trüb oder färbig zum Kaschieren meiner Fehler)
o die Schraubenlöcher sind nur einseitig versenkt (habe ich erst gemerkt, wie es zu spät war, ist zwar auf der beigefügten technischen Zeichnung erkennbar, aber wer schaut sich im Ikea-Jahrhundert solche Zeichnungen so genau an)
o die Distanzhalter (dzt. Stücke aus Akkustikschaum-Resten) sind nur sub-optimal, da muss ich mir noch was besseres suchen
Wenn ich diese Punkte beim nächsten Mal besser mache, wird das eine richtig edle Abdeckung und ist definitiv eine Alternative zu den Decksavern von Decksaver (hört sich blöd an)
 

lowcust

||||||||
Ich kann das Gejammere in keinster Weise nachvollziehen, niemand außer Behringer wird je wieder einen Analogen Clone von einem VP330 bauen und schon gar nicht für lächerliche 500€.
Wenn die Stückzahl wirklich Limitiert sein sollte dann kann ich nur jedem raten der einen VP330 schon immer haben wollte, jetzt zuzuschlagen und mit mehr als 90% Authentizität zurechtzukommen. Besser und Günstiger wird es nicht. Wenn Behringer auch noch mit einem RS505 Clone um die Ecke kommen sollte wird der von mir Blind gekauft.
 
Das Solina kann man mit dem nicht ersetzen. Ich habe zwar nur das Arturia Plug in, aber so kann ich beurteilen daß Solina einen anderen Charakter hat.
Klar, 1:1 kann man das Solina natürlich nicht ersetzen - vor allem nicht im Studio, aber live hätte das grundsätzlich schon funktioniert, wenn nicht ... siehe mein Gejammere weiter oben! ;-) Ich brauche halt analoge Strings, will aber keine alten, schweren Geräte mehr zu Konzerten mitschleppen. Na ja, ich habe mir jetzt einen ganz ansprechenden String-Sound mit dem Peak gebastelt - mit 3 Oszillatoren, 4 LFOs, Mod-Matrix, Chorus und modulierbarem Delay geht durchaus auch was in der Richtung! :)
 

Rolo

i give some soul into my tracks
.
Ich kann das Gejammere in keinster Weise nachvollziehen,
Is halt echt schade für ihn finde ich, wenn da etwas ist was er nicht mag. Man muß immer froh sein wenn man zufrieden sein darf mit Dingen. Steckt ja schon das Wort
Frieden drinne. Also ich hab meinen Frieden mit dem VC340 gefunden. 😍
 
Klar, 1:1 kann man das Solina natürlich nicht ersetzen - vor allem nicht im Studio, aber live hätte das grundsätzlich schon funktioniert, wenn nicht ... siehe mein Gejammere weiter oben! ;-) Ich brauche halt analoge Strings, will aber keine alten, schweren Geräte mehr zu Konzerten mitschleppen. Na ja, ich habe mir jetzt einen ganz ansprechenden String-Sound mit dem Peak gebastelt - mit 3 Oszillatoren, 4 LFOs, Mod-Matrix, Chorus und modulierbarem Delay geht durchaus auch was in der Richtung! :)
Vielleicht ist das Behringer Solina Stringensemble die Lösung für dich, falls es realisiert wird. VC340 Strings und Solina Strings sind schon sehr unterschiedlich. Ich habe die Solina Strings Solo nie gemocht allerdings muß ich zugeben das Solina Strings mit einem Phaser für meine Ohren besser klingen als bei einem VC340. Beim VC340 ist mir Phaser in Verbindung mit dem ausgeprägten Ensembleeffekt einfach zu viel. Deshalb hätte ich mir auch einen An/Aus Schalter für das Ensemble beim VC340 bei den Stings gewünscht. Aber alles ist Geschmackssache, für andere ist es der ultimative Sound. Live werde ich vorerst für Strings weiterhin mein Clavia Lead A1m benutzen, das meiner Meinung in Verbindung mit seinem Ensembleeffekt gute Stringsounds bei minimalen variablen Equipmentaufwand liefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

lowcust

||||||||
.


Is halt echt schade für ihn finde ich, wenn da etwas ist was er nicht mag. Man muß immer froh sein wenn man zufrieden sein darf mit Dingen. Steckt ja schon das Wort
Frieden drinne. Also ich hab meinen Frieden mit dem VC340 gefunden. 😍
Zufrieden sein ist gar nicht nötig beim Vc340, den hat Behringer wirklich gut hinbekommen. Und tut mir auch leid das der Kollege da einen erwischt hat der nicht so Rund klingt.
Meiner hat diesen Pulse nicht im Chorus der klingt Seidenweich, genauso wie im Vergleichsvideo.
 
Vielleicht ist das Behringer Solina Stringensemble die Lösung für dich, falls es realisiert wird.
Ist da was geplant? Von einem Behringer-Solina höre ich zum ersten Mal... Da würde ich höchstens zuschlagen, wenn das vom Sound her den Solina Mk. 1 ersetzen kann. Ich habe ja ein Solina, allerdings ein Mk. 3, das im direkten Vergleich doch etwas steriler klingt als das Mk. 1 (dafür aber Stereo-Ausgänge hat). Live behelfe ich mir jetzt mit den Peak-Strings - gestern damit geprobt, gar nicht schlecht! :)
 

lowcust

||||||||
Die Kritik wurde sachlich und nachvollziehbar (mit Hörbeispiel) vorgebracht. Ich kann schon verstehen, dass einen das stören kann. Wieso muss man das jetzt als Gejammere abwerten? Ich kann jedenfalls diese fanboymäßige Überempfindlichkeit in keinster Weise nachvollziehen.
Fanboyliebe zum VP330, dann bin ich ganz klar schuldig. Es gibt auch einfach keine Alternativen nicht eine, und ich hab viel probiert Samplingliberiers usw. An einen Vc340 kommt nichts ran.
 

Rolo

i give some soul into my tracks
Fanboyliebe zum VP330, dann bin ich ganz klar schuldig. Es gibt auch einfach keine Alternativen nicht eine, und ich hab viel probiert Samplingliberiers usw. An einen Vc340 kommt nichts ran.
Ja cool , da geht es dir wie mir. VP330 Stringsound ist einzigartig, und da ist der Vc340 nunmal der einzige der rankommt und den man sich leisten kann (ein wahrer Segen). Vor allem
auch Platzmäßig wirklich nicht zu klobig nicht zu winzig...optimal! :) Tja und dann noch der Vocoder und der Chor. Ein Träumchen.
 

citric acid

|||||||||||||
www.sora.de
1 x Maßhaube Typ B66T26H7 t/neinB*T*H(cm):66*26*7 Rückwand:transparent Boden:nein
(einfach zum Shop gehen, dann verstehst Du die Angaben...)
Kostet EUR 39.- zzgl. Versand
zur besseren Stabilität habe ich die Kanten auch noch mit Superkleber verklebt.
Damit der Decksaver nicht am Phone-Poti aufliegt, habe ich in den beiden oberen Ecken innen einen Schaumstoff als Distanzhalter eingeklebt. Vorne liegt der Decksaver an den beiden Keyboardhaltern auf.
Bin summa sumarum sehr zufrieden damit und werde das bei zukünftigen Anschaffungen (Behringer Odyssey, RD-8) wieder machen, jedoch
Lessons learned:
o beim Verkleben beim nächsten Mal viel sorgfältiger arbeiten (habe leider einige Schlieren an der Oberseite, weil ich den überschüssigen Kleber nicht rechtzeitig und konsequent weggewischt habe); die Platten sind super-transparent, da sieht man jeden kleinen Fehler (vielleicht probiere ich nächstes Mal ein anderes Acryl - milchig-trüb oder färbig zum Kaschieren meiner Fehler)
o die Schraubenlöcher sind nur einseitig versenkt (habe ich erst gemerkt, wie es zu spät war, ist zwar auf der beigefügten technischen Zeichnung erkennbar, aber wer schaut sich im Ikea-Jahrhundert solche Zeichnungen so genau an)
o die Distanzhalter (dzt. Stücke aus Akkustikschaum-Resten) sind nur sub-optimal, da muss ich mir noch was besseres suchen
Wenn ich diese Punkte beim nächsten Mal besser mache, wird das eine richtig edle Abdeckung und ist definitiv eine Alternative zu den Decksavern von Decksaver (hört sich blöd an)
super danke. toller schop . da werde ich mal was für meine gemoddeten geräte was bauen was es von decksaver nicht gibt.
 

Rolo

i give some soul into my tracks
super danke. toller schop . da werde ich mal was für meine gemoddeten geräte was bauen was es von decksaver nicht gibt.
Ich finds auch Super. Allerdings nehme ich als Staubschutz lieber ein Handtuch. Aus dem einfachen Grund daß ich ,wenn ich die Geräte nicht sehe
etwas gesunden Abstand zu ihnen bekomme und zweitens ist es immer ein guter Überaschungsmoment wenn ich das Handtuch wegziehe weil ich Musikk machen möchte.
Aber das ist nur meine ganz persönliche, leicht merkwürde Art und Weise dem Staubflug entgegenzurackern.
 

citric acid

|||||||||||||
Ich finds auch Super. Allerdings nehme ich als Staubschutz lieber ein Handtuch. Aus dem einfachen Grund daß ich ,wenn ich die Geräte nicht sehe
etwas gesunden Abstand zu ihnen bekomme und zweitens ist es immer ein guter Überaschungsmoment wenn ich das Handtuch wegziehe weil ich Musikk machen möchte.
Aber das ist nur meine ganz persönliche, leicht merkwürde Art und Weise dem Staubflug entgegenzurackern.
ja ich habe auch fast überall tücher drüber. bis auf ein paar wo rs decksaver für gibt.
 

Rolo

i give some soul into my tracks
Voll goldig wie der kleine Behringer auf seinen UrVater runterguckt. Ich werde mal schauen daß ich bei meinem breitere Seitenteile mit dem entsprechenden Holz so wie beim VP330
klarmache. Otisch habe ich nämlich nur dieses rötliche Plastikholz zu bemängeln.
 

bernybutterfly

||||||||||
Ist das nur bei meinen so aber ich vermisse das Sustain Pedal. Selbst über Midi passiert da nichts.

Du musst den vom Musicstore kaufen! - Der hat 'nen Sustain-Anschluss:

 

Rolo

i give some soul into my tracks
Ich habe eben mal die Strings noch durch meinem Rsp-550 von Roland geschickt welches auch einen Ensemble Effekt an Bord hat und das macht die Sache nochmal ne ganze Ecke schöner und lebendiger...wow.
 


News

Oben