Behringer VC340 Vocoder

VC340 - ich will einen

  • ja, definitiv kaufe ich einen, möchte einen ohne WENN und ABER

    Wahl: 49 35,0%
  • eher vielleicht, wenn ich ehrlich bin, aber interessant

    Wahl: 35 25,0%
  • super Projekt, aber zu speziell, bin ehrlich - ich kaufe am Ende keinen

    Wahl: 33 23,6%
  • Nein, generell nicht

    Wahl: 23 16,4%

  • Anzahl Votes
    140

Rolo

I give some soul into the tracks
Ich hoffe immer daß es gut läuft für Behringer, denn dann wird es weitergehen mit feinen Clones :)
 
R

RNDLMDFGL

Guest
"Der Rang steht für die tagesaktuellen Verkäufe unter Berücksichtigung der Lagerverfügbarkeit."
 
Genau, und deshalb hat der Rang null Aussagekraft. Da sind ja oft 5000€ Boards oben zu finden, die definitiv nicht die Verkaufsschlager sind.
 

spookyman

SynthCat
Synthwalker hat auf Audiofanzine ein Blindtest zwischen dem VC340 und den Roland VP330 gemacht. Das Test ist zwar auf französisch, der Blindtest befindet sich kurz vor der Schlussfolgerung (Conclusion):

 

Rolo

I give some soul into the tracks
Ich hatte heute mal wieder ausgiebig mit dem Vc340 gearbeitet. Spitzensound habe ich hinbekommen was Vocoderroboterstimmen betrifft. Ich bin hochzufrieden mit dem Gerät.
Ich habe neu Aufgenommene Sachen mit älteren ,für die ich den SVC350 benutzt habe verglichen und ich muß sagen daß es kaum Abweichungen gibt. Der 350er hat natürlich
einen etwas anderen Karakter, besonders durch die Möglichkeit der Bänderregulierung und auch sein Ensembleeffekt ist etwas anders. Aber eben nur etwas. Die Effekte sind beide gut. Die Sprachverständlichkeit ist beim
VC340 besser als beim SVC350 und um bessere Sprachverständlichkeit rauszubekommen muß man beim VC340 lediglich den Tone Regler etwas nach oben schieben. Beim SVC340 muß man mühselig entsprechend
des Carriersignals an den 8 Bändern rumfuddeln bis es irgendwann mal passt. Da kann man immer und ewig viel falsch machen, während beim VC340 der Tone Regler das ganz geschmeidig all in all löst.
Der VC340 ist ein absoluter Traum. Danke nochmal an Behringer daß dies möglich gemacht wurde. Ich knie nieder und gelobe beste Electro Tracks damit zu produzieren. Diese Maschine ist ein genialer Dreiteiler
Vocoder(sogar mir CArrier in) ,Chor und String + Ensemble. Was für eine geniale Maschine. Ich bin begeistert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolo

I give some soul into the tracks
Ich habe heute erst wieder den Vc340 eingesetzt. Eine solide und einfache Waffe. :musiker:Ich liebe ihn.
 
Für mich klingt der Roland VP 03 einfach besser(amtlicher nach dem Roland Vocoder incl Stereo Breite), leider auf max 6 Stimmen reduziert.
Dafür sehr kompakt und günstig auf dem Gebrauchtmarkt :)
 

Pic

....
Gibt es für die verkehrt herum verbauten BBDs bzw. das Zittern eine Lösung? Lässt sich u.U. nach dem Ausgang noch etwas drehen oder ist das Kind da bereits in den Brunnen gefallen?
 

Pic

....
Ich gehe nicht davon aus, dass Bauteile mit den Beinchen nach oben montiert wurden, aber bei der Funktionsweise der BBDs gibt es wohl Abweichungen zum originalen Roland Vocoder.
 
Doch. Du hörst bloß das Original vermutlich nie in Stereo, und Du hörst es ziemlich sicher immer mit einer dicken Hall-Sauce drüber. Nimm den 340 in Mono ab, schütte 50% eine Long Plate-Reverb drüber und das Zittern ist weg.
Da muss ich mich doch nochmal einklinken... Ich habe zwar selbst keinen VP330, aber ich habe im Lauf der Jahre mehrere verschiedene Exemplare gespielt (und das nicht nur im Vorbeigehen, sondern in Studioumgebung und, ja, auch in stereo). Ich bin mir 100%ig sicher, wenn der Ensemble-Effekt bei diesen Geräten auch so "zittern" würde wie beim VC340, wäre mir das (genau wie beim VC340) sofort aufgefallen.
Beim VC340 spielt es leider überhaupt keine Rolle, ob er in mono oder stereo abgenommen wird - das "Zittern" ist immer zu hören. Darüber hatten wir ja weiter oben schon einmal diskutiert... Hall hat bei meinem VC340 auch nicht geholfen, aber ehrlich gesagt habe ich trotz des günstigen Preises erwartet, dass der VC340 auch ohne Hall gut klingt und für einen vernünftigen Ensemble-Effekt hätte ich auch gerne noch einen Hunderter mehr ausgegeben... Na ja, es hat nicht sollen sein...
Sorry für die harten Worte, aber ich bin immer noch ziemlich verbittert... :-|
 
Verbittert wegen eines Billigsynthesizers? Arme Seele. Was machst du wenn du erst mal ein Problem hast in deinem Leben?
Na, schönen Dank auch! Gibt es irgendeinen Grund, hier gleich dermaßen persönlich zu werden?? Wie ich mit anderen Problemen in meinem Leben umgehe, lass mal meine Sorge sein - das gehört nicht hierher. Auf den VC340 hatte ich mich jedenfalls monatelang SEHR gefreut und dass Behringer dann alles richtig macht bis auf dieses kleine, aber (für mich) wichtige Detail mit dem Ensemble-Effekt...das hat mich sehr geärgert und das tut es bis heute.
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben