Benchmark VST ?

Klinkenstecker

Klinkenstecker

|
ist es hier im Forum auch möglich eine diskussion beim thema zu belassen ?



TL;.......
ich weiss nicht inwieweit Du experte bist ?
Ich weiss auch nicht "wooo GENAU" man experte sein müsste um da wirklich *genau* bescheid zu wissen.....

die leute die GP3 erschaffen haben sind es auf ihrem Gebiet !.........sie haben was grossartiges erschaffen.
....
Also dafür, dass Du Dich gerade noch über den Tonfall beschwert hast, finde ich Deine Antwort ziemlich daneben, sorry.
 
siebenachtel

siebenachtel

|||||||||
Also dafür, dass Du Dich gerade noch über den Tonfall beschwert hast, finde ich Deine Antwort ziemlich daneben, sorry.
meine Antwort war technisch sehr korrekt, und auch als solches gemeint !
sprich: da war weder ne Beleidigung noch sonst wie ein persönlicher Angriff drin, sondern es war ne ganz berechtigte Frage mit drin, nämlich die nach deinem backround.


DU warst es der hier Leute angreift die ein *grossartiges* Musik-Tool erschaffen haben, .......und hast durch die Blume quasi (aber eigentlich recht direkt) unterstellt dass man einfach mit faulen ausreden kommt wenns um die Frage ging wieso denn GP3 kein multi Core support kann.

Leute, die ne extreme hilfsbereitschaft an den Tag legen !
die bei vielen Auftritten in ihrem forum gezeigt haben was für ausgebuffte Profis sie sind,
und die helfen wo sie nur können, um den Anwendern lösungen anzubieten für die noch so kompliziertesten Anwendungen ....und auch für die Vögel im kopf die einzelne Leute haben. (gibt bei GP3 unter der Haube ne script sprache mit der man einschränkungen aushebeln kann)

wie gesagt:; GP3 mausert sich (aus meiner sicht) grad zum defakto Bühnen wie Studio standard und wird von den Anwendern über alle Massen gelobt !
sowohl für die geringen latenzen wie auch die stabilität. ( nebst den eigentlich relevanten Dingen um die es bei GP3 wirklich geht....)
.....und ich soll nicht das recht haben jemanden wie dich, -der DA was, einfach soooo, ohne jeden sichtbaren backround, oder zu wissen "was GP3 wirklich ist UND kann", in Frage stellt-, nach seinem expertenbackround zu fragen ?
weil: DU hast ja damit Experten in Frage gestellt.......aber Dinge blind in Frage stellen kann jeder !
sowieso in dem Forum hier !

und *für die Frage* willst du mir dann auch noch blöd kommen ?
....mach mal !
 
morphhead

morphhead

||
>>meine fresse<< ....??.......was ist denn das für ne Tonart ?
kenne sowas von "hier" nicht !
Wenn du wüsstest WIE negativ "sowas" jemandem reinkommen kann der nicht unter Leuten leben muss bei denen so ne Tonart wohl Alltag ist würdest du das vielleicht ja auch lassen, k.A.
War nicht beleidigend gemeint, sondern nur Ausdruck meiner Verwunderung.
Aus Rücksichtnahme für empfindsame Mitmenschen habe ich den Text editiert.
:lol:
 
GlobalZone

GlobalZone

||||||||||
Natürlich können wir uns auch auf eine andere Sprache einigen.

Nur um zu sehen wie empfindsam du bist.
 
morphhead

morphhead

||
Klinkenstecker

Klinkenstecker

|
meine Antwort war technisch sehr korrekt, und auch als solches gemeint !
sprich: da war weder ne Beleidigung noch sonst wie ein persönlicher Angriff drin, sondern es war ne ganz berechtigte Frage mit drin, nämlich die nach deinem backround.
Mein Background: Ich bin Softwareentwickler, unter anderem war ich bei Native Instruments an Kore beteiligt (allerdings vorwiegend an der Einbindung des Controllers), auch wenn das jetzt eine Weile her ist (programmiere aber immer noch meine eigenen Plugins und Tools als Hobby). Daher (er)kenne ich sehr gut vorgeschobenen Begründung für eine fehlende multicore Unterstützung. Wichtiger finde ich aber eigentlich einfach die Erfahrung mit anderen Programmen (Praxis geht da meiner Meinung nach vor Theorie), und da hatte ich schon ein Beispiel genannt (so als Background). Ich habe aber gerade auch gerade mal getestet, wie weit ich bei meinen aktuellen Reaper-Projekt mit der Latenz runtergehen kann (bei dem Projekt funktioniert Reaper als Digitalmixer, mit 36 Spuren, 8 Aux-Wegen, ne Menge an Effekten), 32 Samples bei 48kHz war kein Problem, da konnte ich sogar noch Firefox starten, ohne einen Glitch. Das ganze auf einen Thread reduziert (das ist in Reaper einstellbar) kannst Du hingegen vergessen.

..und hast durch die Blume quasi (aber eigentlich recht direkt) unterstellt dass man einfach mit faulen ausreden kommt wenns um die Frage ging wieso denn GP3 kein multi Core support kann.


Das war auch wirklich so direkt gemeint, den eine Option für einen multicore support hatte ich ja genannt, nämlich, falls das wirklich die Latenzen verschlechtert, diesen dann optional zu machen. Ich war jetzt auch mal im GP3-Forum und finde da von den Moderatoren auch eher andere, ehrlichere Gründe. Das dies Aufwendig zu implentieren ist, und sie denken, dass dies bei aktuellen Rechnern selten wirklich die Notwendigkeit gibt, bzw. bei vielen Usecases nicht viel bringt, das finde ich als Statement völlig okay. Ich bestreite auch garnicht, dass GP3 ein gutes Programm ist (habe allerdings damit keine Erfahrung gesammelt).
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben