brauche ich wirklich noch was?

dns370

dns370

..
Blofeld
A4
OT
Xoxbox dürfte bis weihnachten fertig sein

Ein kleines modularsystem noch

Ich meine, mich fixt nichts mehr an, weder pulse2&bs2 noch sonst was

Ich bin gesätigt

Gehts noch jemand so?
 
A

Anonymous

Guest
eine xbase um den octatrack bei den drums zu entlasten.

ich bin auch gesättigt, aber habe mehr zeugs und dazu noch einen computer mit ableton und plug ins.
 
dns370

dns370

..
Soundwave schrieb:
ich bin auch gesättigt, aber habe mehr zeugs und dazu noch einen computer mit ableton und plug ins.

Meine devise war so viel wie nötig

Das hat sich erfüllt, beinahe

Und ich mag weg vom rechner, als daw habe ich pro one, das reicht
 
A

Anonymous

Guest
dns370 schrieb:
Meine devise war so viel wie nötig
auch meine devise, zumindest was die hardware (wo ich auch die grössten teile meiner sounds herhole) angeht.


das mit dem modul finde ich eine gute idee, allerdings würde ich auf das jomox bassdrum modul warten...
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Du brauchst ein Keyboard. Wie machst Du denn Musik?
Oder hast Du den Blofeld in der Keyboard Version?
 
A

Anonymous

Guest
dns370 schrieb:
Blofeld
A4
OT
Xoxbox dürfte bis weihnachten fertig sein

Ein kleines modularsystem noch

Ich meine, mich fixt nichts mehr an, weder pulse2&bs2 noch sonst was

Ich bin gesätigt

Gehts noch jemand so?

klar, volca bass...gibts keine Frage, alles was da lese macht diesen Sound nicht ;-)
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Hmm, wäre dann für mich irgendwie eine recht eigene Auffassung vom Musik machen.

Na ja, wie gesagt: ich meine, da fehlt ein (Controller-)Keyboard.
 
dns370

dns370

..
Mr. Roboto schrieb:
Hmm, wäre dann für mich irgendwie eine recht eigene Auffassung vom Musik machen.

Na ja, wie gesagt: ich meine, da fehlt ein (Controller-)Keyboard.

Blokey habe ich, das reicht.

Nö im ernst, bin wirklich zufrieden mit dem was ich habe

Nur ein modular muss noch her, nichts spektakuläres, ein paar oszillatoren, filter und eben ne basedrum ..... der A4 ist dann die steuerzentrale für das modularzeugs

Eventuell mal ein kleiner mixer, kompressor und einer dieser saugeil-klingen reverb-tretminen
 
blumenhofen

blumenhofen

..
Also mir würde in dem Setup ein Mischpult, Ein FM Klangerzeuger und ein Digitaler für Flächensounds fehlen.
Und natürlich der Computer um Samples auf großem Monitor zu bearbeiten.
Und fürs Mastering.
Wieviel Spuren hat das Teil ?. 8 glaub ich. Das wäre mir für komplette Songs zu wenig.
 
A

Anonymous

Guest
blumenhofen schrieb:
Also mir würde in dem Setup ein Mischpult, Ein FM Klangerzeuger und ein Digitaler für Flächensounds fehlen.
Und natürlich der Computer um Samples auf großem Monitor zu bearbeiten.
Und fürs Mastering.
Wieviel Spuren hat das Teil ?. 8 glaub ich. Das wäre mir für komplette Songs zu wenig.


ich glaub, den mischer, macht der octa direkt mit ;-)

den Rest macht er bestimmt mit den 8 MIDI des octs -> richtig dns370 ?
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
dns370 schrieb:
Ich bin gesätigt

Gehts noch jemand so?

Ja, mir, denke auch das ich alles hab, merke ich immer daran das mich so eigentlich nix an anderen Geräten reizt.
Deshalb auch so ein bischen GAS auf die Polka, kostet nicht viel, geht als Toy durch und klingt toll :)

TipTop hätte ich noch ne BD909 rumstehe wenn Du magst...

Ich muß mal wieder ne Ausmistaktion starten (jetzt wo man ja alles hat :lollo: ) :floet:
 
blumenhofen

blumenhofen

..
Gut, seine 2 Geräte geht dann noch. Aber wenn, was er sich ja noch holen will ein Modular und die Xoxbox dazu kommt wird es ohne Mischer schwierig und unnötig umständlich.

Na ja, und von gesätigt kann man eigendlich nicht sprechen wenn noch 2 weitere Geräte auf der Anschaffungsliste stehen.

Bei mir steht ne NI Maschine Studio auf der Liste.
 
A

Anonymous

Guest
blumenhofen schrieb:
Bei mir steht ne NI Maschine Studio auf der Liste.


Du musst Geld haben. kann man doch fast mit 2 Ipods vs lemur app (display ersatz) und einer MK2 alles nachbauen, meinst nicht...sorry OT
:floet:
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
dns370 schrieb:
Nur ein modular muss noch her, nichts spektakuläres, ein paar oszillatoren, filter und eben ne basedrum

Fang bloß nicht damit an. Das wird dann zur Sucht!

dns370 schrieb:
Eventuell mal ein kleiner mixer, kompressor und einer dieser saugeil-klingen reverb-tretminen

Bzgl. Trampelkistchen kann ich folgendes empfehlen:
Delay: El Capistan von Strymon (hat auch einen Federhall und nicht nur Delay)
Reverb: Eventide Timefactor (hat auch einen echten Delay Algo drin) oder das neue Big Sky von Strymon (kommt bald)
 
blumenhofen

blumenhofen

..
chain schrieb:
blumenhofen schrieb:
Bei mir steht ne NI Maschine Studio auf der Liste.


Du musst Geld haben. kann man doch fast mit 2 Ipods vs lemur app (display ersatz) und einer MK2 alles nachbauen, meinst nicht...sorry OT
:floet:

Na ja ich glaube im verhältniss zu den meißten gebe ich recht wenig für mein Hobby Musik aus. Notebook, Einspielkeyboard, Cubase Elements, 2ten Monitor und ein gebrauchtes NI Komplete 5. Macht ca. 700 Euro. In Relation wird die NI Studio natürlich einen Batzen ausmachen.
Aber ist 1700 für Musik viel ?. Glaube eher nicht. Und mit deinem Vorschlag würde ich jetzt nicht wirklich viel sparen und ist sicher nicht so gut.
 
dns370

dns370

..
chain schrieb:
ich glaub, den mischer, macht der octa direkt mit ;-)

den Rest macht er bestimmt mit den 8 MIDI des octs -> richtig dns370 ?

Jep..... Midi über den Octa

Mischen macht mich irgendwie nicht so glücklich ... also die Audio-Inputs beim Octa meine ich damit .....

irgendwie geht da immer etwas verloren ..... und die Pegel sind da wirklich undeutlich mit den Led´s .... Elektron sollte da einfach mal ein Pegelmenü nachreichen .... sollte doch machbar sein oder?

Also ich habe ja das Moto 828mkiii hybrid als Quasi-Mixer

ich habe es mir allerdings angewöhnt, bei den Sounds sowohl beim Octa, A4 und auch beim Blofeld (der ja gerne mal je nach Patch Pegelschwankungen haben kann und "ausbricht") von vorherein schon mit den Board-eigenen Mitteln ein möglichst ausgewogenes Klangbild zu schaffen. Ich lerne nie aus .... EQ in der DAW am liebsten gar nicht ......
 
dns370

dns370

..
blumenhofen schrieb:
Also mir würde in dem Setup ein Mischpult, Ein FM Klangerzeuger und ein Digitaler für Flächensounds fehlen.
Und natürlich der Computer um Samples auf großem Monitor zu bearbeiten.
Und fürs Mastering.
Wieviel Spuren hat das Teil ?. 8 glaub ich. Das wäre mir für komplette Songs zu wenig.

Der BloKey ist ein Digitaler ..... für Flächensounds ideal ..... FM-Klangerzeuger ..... kann der Blo auch

Computer mit 24"-Monitor samt DAW (Pro One) habe ich auch

Mir genügt der "Minimalismus" meiner Maschinen

Vielleicht habe ich da eingangs ein falsches Statement abgegeben ..... anstatt zu sagen "so viel wie nötig" wäre wohl besser gewesen "so wenig wie möglich" :selfhammer:
 
dns370

dns370

..
blumenhofen schrieb:
Na ja, und von gesätigt kann man eigendlich nicht sprechen wenn noch 2 weitere Geräte auf der Anschaffungsliste stehen

eigentlich schon

die Xoxbox habe ich seit letztem Jahr als Bausatz bei mir zu hause und ich habe auch schon einen Teil davon gelötet (Zeit ist das Problem) .... ich habe viel um die Ohren

Der Modular ist für mich ein offenes System, kein geschlossenes wie Waldorf Pulse2 oder Novation BS2 - schöne und echt tolle Synths, aber nicht das was ich suche

zuhause habe ich Bauteile für den XRVCO ... also für 6 Stück, einen SSM 2044 -Filter, der YuSynth Steiner, den man auch mit 12V betreiben kann juckt mich , Amp bräuchte es noch .... wie gesagt, der Modular wäre in gewisser Hinsicht eine Extension des A4, da ich mit dem A4 vorerst auf Hüllkurven und LFO´s verzichten kann
 
dns370

dns370

..
Mr. Roboto schrieb:
Bzgl. Trampelkistchen kann ich folgendes empfehlen:
Delay: El Capistan von Strymon (hat auch einen Federhall und nicht nur Delay)
Reverb: Eventide Timefactor (hat auch einen echten Delay Algo drin) oder das neue Big Sky von Strymon (kommt bald)


eher letzteres, die Sounddemos sind echt umwerfend ..... eigentlich schon erstaunlich, was früher eben in einem 1HE Rack verbaut war und viel Geld gekostet hat wird nun mit einer gesunden Parameteranzahl und schöner Bedienung auf einen Bodentreter "reduziert"
 
 


News

Oben