Buchsenstecker Quelle gesucht

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von changeling, 14. Dezember 2012.

  1. changeling

    changeling Tach

    Ich habe hier bei einem Gerät eine Netzteilplatine auf der für den 230 V Anschluss ein Stecker auf der Platine vorhanden ist. Den würde ich gerne statt der bisher direkt angelöteten 230 V Anbindung benutzen, finde bei Reichelt aber keinen passenden Buchsenstecker.

    Weiß jemand wo es sowas gibt? Vielleicht doch bei Reichelt oder bei Conrad oder Mouser?

    Hier ein Bildchen davon:

    [​IMG]

    Es scheint eigentlich dreipolig zu sein, der Steckpin in der Mitte fehlt aber.
     
  2. Eluis

    Eluis Tach

    die heißen "CGV 03 G Stiftleiste 3pol. gerade Print RM 3,96 250V 5A Stift 1,14"
    findest Du bei " www.elcomp.at " , aber nur mehr abgewinkelt (egal - abzwicken), da der Laden nur noch Ware abverkauft ... leider, seufz
    Lg Eluis
     
  3. changeling

    changeling Tach

    Bei dem Shop liefert der mir bei der Suche nur Quatsch wieder (Cookies abgelehnt), aber ich suche auch nicht nach der Stiftleiste, sondern dem passenden Stecker fürs Kabel.

    3,96 mm sind auch die MOTM Stecker, hab's grade mal probiert: Mit etwas Gewalt geht der rein und sitzt dann auch bombenfest. Das ist dann die Mouser Nr. 571-3-640426-3 für den Dreipol-Stecker und 571-6405513 für den Aufsatz (Dust Cover, hier aber eher Schutz vor Stromschlag).

    Das probiere ich mal, kann aber sein, dass das Stromkabel dafür zu dick ist.
     
  4. tulle

    tulle bin angekommen

    Das ist üblicherweise RM 5,08mm. Du könntest dazu ein AT-Netzteil schlachten, da wurde so etwas gerne verbaut. Wo es die Stecker für Endverbraucher gibt? Man braucht außer Gehäuse auch noch die Crimpkontakte. Originalhersteller dürfte Molex sein, mit vielen Nachahmern.
     
  5. changeling

    changeling Tach

    Nee, das sind wie gesagt 3,96 mm. Die Gewalt beim MOTM-Stecker resultierte nicht aus der Rasterbreite, sonder der Befestigungslasche. Ich nehme also den MOTM-Stecker, wenn keiner einen besseren Tip hat. Bei 230 V kann es nicht schaden wenn der Stecker etwas fester drin steckt.
     
  6. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Ich würde das anders lösen weil ich ungerne wegen solcher Kleinigkeiten Tage und Wochen auf Suche bin. Ich würde entweder die Kontaktleiste austauschen oder mal überlegen, ob die Verbindung wirklich gesteckt sein muss und dann den Anschluß eventuell löten (nach dem entfernen der dann überflüssigen Steckkontakte)
     

Diese Seite empfehlen