Dein eigenes, selbst gemachtes Musikvideo

Unifono0815

Unifono0815

||||||||
FInde ich sehr schön (Musik und Bild). Mit was ist das Bild gemacht? Insbesondere die Reaktion des Bildes auf den Ton.

Dankeschön! freut mich.
Die Reaktionen sind mit ner software names magic music visuals gemacht.
Dann in imovie zusammengeschnitten.
War mein erster Versuch sowas zu machen.
 
Amds

Amds

DarkRaver
Hier kannst du dein eigenes Musikvideo , mit deinem Song , das du selber gebastelt hast präsentieren.

Ich fang mal an mit meinem, und bin gespannt auf das was ihr so fabriziert habt. Bei meinem diesen Video geht es um die Vielfalt der
Straßenlaternen. Zwei Jahre lange habe ich ,überall wo ich war immer nach Laternen ausschau gehalten und habe sie abgelichtet und gesammelt.
Hab nun ne große Sammlung von Laternen und mit den besten ein Video gebastelt für das ich auch extra diesen Song entwickelt und aufgenommen habe.


https://www.youtube.com/watch?v=-YfIfI3bZu8
Das ist ne Diashow und kein Musikvideo.
JFYI ;-)
 
R

Rolo

i give some soul into the tracks
Das ist ne Diashow und kein Musikvideo.
JFYI ;-)
Ja das stimmt :taetschel:. Ich mußte die Leute ja irgendwie locken..Ok Ok...Ich hätte ein paar Sequenzen einbauen sollen. :school:Wäre kein Problem gewesen.
Für mich leben die Bilder schon genug. Es hat flow, und darauf kommt es an. Also ich bin voll zufrieden mit meinem Video.
Aber du hast schon Recht.,..mein nächstes Video soll ein richtiges Video werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
gerwin

gerwin

||||||||||
Das war am Kaiserlei Kreisel in Offenbach. Ich bin da an einem Tag mal rumgestreunt, habe Gebäude fotografiert. Bin
dann rüber ,über die Autobahnbrücke zum Ratswegkreisel wo die ganzen Grafittis sind und hab auch dort fotografiert wie ein Wilder.
Dann lag ich ja richtig mit meiner Vermutung.
 
JovE

JovE

morph
Gefällt mir sehr gut. Ist wirklich so als hättest du da einen schrägen Traum festgehalten.
Wenn man so etwas düsteres jetzt noch mit Dingen wie einem Sonnenaufgang, oder einem glizernen Diamanten
kombinieren würde und einen Kontrast schaffen würde dann wäre es noch genialer. Aber wirklich Hut ab. Das Video
und die Machart spricht mich total an ..Auch
der Musiktrack gefällt mir sehr gut mit den Akustikdrums. Vieleicht magst du einen kleinen Einblick geben wie das Video
entstanden ist. Würde mich sehr interessieren.
... danke für die nette Rückmeldung. Grundlage für das Video ist auch tatsächlich ein Traum, den ich seit Jahrzehnten immer wieder habe ... "ich muss einen Zug erwischen und finde einfach den richtigen Bahnsteig nicht. dauernd drängle ich mich durch überfüllte Tunnel und stolpere irgendwelche Treppen hoch ... am Ende ist der Zug immer weg ..." die therapeutische Wirkung hat die Videoumsetzung aber klar verfehlt ... ich hab den Traum immer noch :rolleyes: ...Die Filmsequenzen sind eine Mischung aus Bahnhof und Strandurlaub. Zudem mache ich großformatige Collagen, die ich für meine Videos abfotografiere und filme .. das ganze füge ich dann mit Bluescreen-Effekten zu Filmcollagen zusammen. Hardware-seitig reicht es leider nur für imovie, darum ist das immer ziemliches gefrickel. Deshalb ist das auch das einzige Video, wo ich mich wirklich um eine geschnittene Story bemühlt habe - bei den anderen Videos auf meinem YT-Kanal habe ich tatsächlich nur meine Bilder als Material genutzt ... aber dieser Thread gibt ja gute Inspiration für andere Techniken
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch musik]
Röhrenkamera.. geil! Diese flimmernden Lichter sind ein Stück Kindheitserinenrung

son teil hatte ich damals mal vom hessischen rundfunk ausgeliehen um ein musikvideo zu drehen - und natürlich ist das erste was man damit macht es in die rosa glühbirne zu halten und durch drehen und wackeln lustige streifenmuster zu erzeugen.

dass das der kamera nicht besonders gut tut, ist ja dem musikvideo egal.
 
R

Rolo

i give some soul into the tracks
Und hier noch mein Lieblingsvideo von mir selbst, ein handgemaltes Stop-Motion-Filmchen zu einem rockigen Titel aus der Anfangszeit meines Dauerprojekts "Henk Reisen":
https://youtu.be/bT45NQkUdVA

Wow! Respekt!!! Das ist ja echt mal was ganz besonderes. Voll nett und goldig :cool: Wie er dann rausgeht und mit den anderen mitfeiert. Find ich total cool.
Da mach ich mir mal uffn Stick für meinen Fernseher. Die Musik ist auch sehr angenehm. Geht auch mal ohne Synthesizer ;-)
Also wirklich...Sehr gute Idee und Machart. :supi::supi::supi: Was jetzt noch genial wäre...ein making of zum Video. :)
 
R

Rolo

i give some soul into the tracks
Wirklich toll! Ich kann keine Knetgummistopmotionfilme sehen, ohne sofort "Friedrich & Friedrich!" zu denken, und jeder Tag, an dem man an Friedrich & Friedrich denkt, ist ein guter Tag.
Die fand ich auch als Kind damals ...und auch heute noch total Stimmungsaufhellend und ulkig. Ein Kumpel damals aus dem Kindergarten hatte immer Knetmasse zu Hause und hat die einmal 1:1
nachgeknetet" den großen und den kleinen" und stellte sie in den Kühlschrank. Der Max knetete auch immer Burgen mit kleinen Soldaten (blaue und rote) auf Küchenbretter. Wir spielen dann immer gegeneinander
Fantasiegeschichten. Schade leider kein Kontakt mehr mit ihm. Seine Mutter sagte mir nur vor Ewigkeiten daß er Design studiert hat. Er war damals irgendwann in den frühen 90er Jahren bei mir Zu Hause.
Da machte ich schon fleißig Musik. Aber dann verlief sich das leider und seine Eltern sind dann weggezogen. Friedrich und Friedrich singen ja gegen Ende der Serie einmals sogar mit abgefahrenen verfremdeten Stimmen
erinnere ich mich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Henk Reisen

Henk Reisen

Ist doch so. Oder?
Wow! Respekt!!! Das ist ja echt mal was ganz besonderes. Voll nett und goldig :cool: Wie er dann rausgeht und mit den anderen mitfeiert. Find ich total cool.
Da mach ich mir mal uffn Stick für meinen Fernseher. Die Musik ist auch sehr angenehm. Geht auch mal ohne Synthesizer ;-)
Also wirklich...Sehr gute Idee und Machart. :supi::supi::supi: Was jetzt noch genial wäre...ein making of zum Video. :)
Danke für die freundlichen Worte! Das freut mich sehr!
Ein Making-of gibts nicht, ist aber auch so unspannend wie vorhersehbar: Ein Typ in Joggingbuchse sitzt an einem gut ausgeleuchteten Schreibtisch, malt und bastelt und drückt dann und wann auf den Auslöser der per Stativ nach unten gerichteten Kamera. Zwischendurch guckt er in eine Excel-Tabelle, in der steht, welche Szene wie viele Fotos benötigt. Völlig eintönig und langwierig, aber ein Heidenspaß!
 

Similar threads

W
Antworten
6
Aufrufe
3K
Rupertt
Rupertt
 


Neueste Beiträge

News

Oben