"Delay-Melodie"

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Sebel, 25. November 2011.

  1. Sebel

    Sebel aktiviert



    Mich würde interessieren, wie der Sound (also die Melodie), der langsam ab 0:25 einsetzt zusammengeschraubt wurde...Delay-Effekt ist ja klar...Ich vermute ja einen hoch gespielten Bass-Sound (Welleform mag ich nicht raushören) mit einer kurzen Decay-Zeit.... Ich würde den Sound gerne mit der RM1X nachspielen...vielleicht weiß ja jemand Rat.

    Danke ;-)
     
  2. Ich meine, das geistert so als Preset schon in der Kiste herum. House Chord oder House Stab oder sowas. Da n bisschen Filter und Delay, fertig.

    Is leider schon ne weile her....
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Korrekt, das sind klassische House-Chords, kann man sehr gut mit diesen Wegen erreichen:
    1) VCA/Gate was einem dauerhaft gespielten Akkord aufgesetzt wird, könnte man auch Automation von Lautstärke oder Trance-Gate nennen. Dieses Ding ist am besten, wenn es eine Hüllkurve und nicht nur ein Gate ist, wie in diesem Falle.
    2) Einen Synth (div. neuere und einige recht alte aus den 80ern haben das) oder DAW wie zB in Ableton Live mit Chord Memory verwenden, es gibt eine Reihe Threads zu House Chords hier im Bereich, daher schau mal da rein.

    Die RM1x klingt leider rel. muffig, sie wird nicht so konturiert klingen wie das Beispiel.
    Und du brauchst Polyphonie oder du nimmst einen Sound mit 3 Oszillatoren die entsprechend des Akkord gegeneinander verstimmt sind, allerdings hat die RM1x das so nicht, also musst du halt mehrere Spuren/Stimmen nehmen und diese eben so verstimmen, dann kannst du das dort auch machen, da du das mit der Decay-Zeit weisst, dürfte der grundsätzliche Syntheseansatz dir schon bekannt sein, nur vielleicht nicht die Aufteilung der Töne, also einen Sound für 2 Töne und einen weiteren für den Rest des Akkords. Oder eben polyphon, hab nicht mehr im Kopf ob das in der rm1x ging, das ist schon Jahrzehnte her.
     
  4. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    schönes stück, lange nicht mehr gehört... :)
     
  5. Sebel

    Sebel aktiviert


    heyho danke für die antworten...

    das verstimmen der töne sollte doch dann über die harmonize-funktion oder die die octaver-funktion klappen oder?

    ich suche mir auf jeden fall mal die threads über die house chords raus...
     
  6. Sebel

    Sebel aktiviert

    Ich hol' das Dingen hier nochmals hoch: Kann es sein, dass es sich hier um einen Dur-Akkord handelt? Ich versuche mich gerade da ein wenig reinzufuchsen und einige Sounds nachzuspielen...aber diesen Akkord kann ich nicht genau raushören...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    welcher track ist es denn?
     
  8. Sebel

    Sebel aktiviert

    :/ gestern ging es noch

    Heiko Laux - Silent Bass



    Mir geht es um die Stimmung des Akkords ... leider habe ich keinen Synth mit Chord-Memory, aber mal gucken wie ich beim Blofeld ein "Trance-Gate" hinbekomme.
     

Diese Seite empfehlen