Der allgemeine CASIO-Keyboards-Thread

lilak
lilak
|||||
der mann ist faszinierend, ein norwegischer normalonerd der eine pet shop boys obsession hat und mit jedem keyboard das hier machen kann ....

 
lilak
lilak
|||||
danke für den hinweis!

1987 Casio Casiotone MT-520
das ist die superdrum serie, ich hab davon die ct-510 version hier. das ist glaubich ich die grosskey version? was heisst eigentlich CT/MT?

die drum abteilung ist schon ziemlich ausgefeilt. allerdings kommt man an die patterns nicht ran aber meins hat trigger inputs. ich hab mal irgendwo gelesen dass man in die casio keyboards relativ einfach ein midi interface einbauen kann.

 
Dark Walter
Dark Walter
||||||||||
espen kraft holt aus jedem keyboard immer die gleichen knapp daneben pet shop boys sounds raus ... damit das stimmt muss man schon schwul sein ;-)

Oh Mann... nach dem Kommentar konnte ich das Video vom SK1 nicht mehr ohne lachen anschauen :D Aber ja, sehr gut gemacht, der Mann hat den Pop im Blut.
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
der mann ist faszinierend, ein norwegischer normalonerd der eine pet shop boys obsession hat und mit jedem keyboard das hier machen kann
Ist einer meiner Lieblings-Influenza (<- Soziolekt). Wenn der singt, dann zittern alle Frau'n immer wie Espen-Laub (<- Wortspiel). Im Ernst, ich finde das immer ziemlich okay, wenn er singt. Auf Cuckoos Gesang kann ich hingegen gut verzichten.
 
S
Sebastian R.
||
Da steckt leider etwas Wahrheit hinter, zumindest in den 1980- und 1990ern.
Die Verkäufer haben uns in den lokalen Musikläden nach Strich und Faden verkackeiert und Geräte an die Backe gequatscht,
als dass sie wahre Wunder konnten. Zu Hause waren diese Wunder dann schnell verflogen.
 
S
Sebastian R.
||
Kleines Beispiel:

Meinem Vater haben se eine Orgel mit Begleitung für 4800,- DM verkauft.
Diese Orgel hatte schon aus damaliger Sich so grottenschlechte und überladene Begleit-Styles,
die passten bei Erscheinen 1982 schon gar nicht mehr in die damalige Zeit.
Maximal drei Rhythmen waren etwas brauchbar. Natürlich kein Disco o.ä. on board.
Disco war 1982 noch "schmutz-lastig" wie in den 50ern der Beat und Rock ń Roll.
Vorgeführt hat der Verkäufer meinem Vater die Orgel natürlich mit diesen drei "schönen" Begleit-Styles.
Das klang ggüber seiner alten Bontempi HP-49 toll, herrlich und phantastisch.
Und noch diese wunderbaren Streicher ... einfach toll diese Orgel ...
Problem auf der Bühne: da die restlichen 10 Rhythmen mies waren, hatte mein Vater
erklärende Schwierigkeiten, sein Reportuare an etwa 200 Songs darzubieten.
 
serge
serge
*****
Mein Stiefvater hat sich 1981 für eine Technics U-90 für sage und schreibe 14.500 DM entschieden.

Und ich für einen Casio VL-Tone für gut ein Hundertstel.

Spaß hatten wir beide.
 
S
Sebastian R.
||
Habe viele Casios gehabt und alle geliebt, schwärm...
Den hier hätte ich noch gerne gehabt:


Die wohl erste bezahlbare Workstation, hihi.

Wenn die damals im SK-5 einen MIDI-In gehabt hätten, wäre ich super happy gewesen.
Mein Lieblings-Casio war der DM-100. Hat einfach nur Spaß gemacht.
 
marco93
marco93
Moderator
Habe viele Casios gehabt und alle geliebt, schwärm...
Den hier hätte ich noch gerne gehabt:


Die wohl erste bezahlbare Workstation, hihi.

Wenn die damals im SK-5 einen MIDI-In gehabt hätten, wäre ich super happy gewesen.
Mein Lieblings-Casio war der DM-100. Hat einfach nur Spaß gemacht.

Hat uns mal ein Bekannter geschenkt, der nicht wusste, dass das Teil selten ist. Ich glaub ich hab es für 150€ verkauft.

Gerade meine mails durchsucht: für 145€ über ebay 2011 an einen Daniel H. verlauft.
Vielleicht ist der ja hier unterwegs.
 
Zuletzt bearbeitet:
intercorni
intercorni
||||||||||||
Der CZ5000 war damals mein zweiter Synthesizer gewesen den ich mir gekauft hatte. Zusammen mit dem eingebauten Sequencer war das eine tolle Maschine.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Der CZ-5000 war damals mein zweiter Synthesizer gewesen, den ich mir gekauft hatte. Zusammen mit dem eingebauten Sequencer war das eine tolle Maschine.
8 Spur-Sequencer. Waren auch Drum-Sounds möglich? Auch Kits oder keine Kits? Gab es integrierte Effekte?

casio-cz-5000-25109.jpg
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
8 Spur-Sequencer. Waren auch Drum-Sounds möglich? Auch Kits oder keine Kits? Gab es integrierte Effekte?

casio-cz-5000-25109.jpg
Drumkits gingen nicht, aber eine einzelne Kick der Snare ging schon und für den Sequencer musste man diese jeweils auf eine eigene Spur legen. Ein Chorus war auf der Summe aktivierbar, als einziger Effekt. Die Envelope war vielschichtig, damit ging dann auch Delayartiges.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Was du suchst kam afaik erst mit MT32/M1&Co ein paar Jahre später.
CASIO hatte das irgendwann ja auch (ab 90er?), allerdings damals wohl ausschließlich im Home-Keyboard-Bereich. :agent: Bei CASIO gab es ab da auch kaum Entwicklung im Synth-Bereich, und die haben immer wieder das verbaut, was schon entwickelt war. Ähnlich wie bei Yamaha im AWM-Bereich. :twisted:
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Bei CASIO gab es ab da auch kaum Entwicklung im Synth-Bereich, und die haben immer wieder das verbaut, was schon entwickelt war. Ähnlich wie bei Yamaha im AWM-Bereich. :twisted:

Naja, da kam dann noch der VZ-1 (VZ-8/VZ-8m) der - so eine Art 8 Operator FM (bzw. Phase Modulation)/Ringmod-Synthesizer, der hatte scheinbar nicht den erhofften Erfolg.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Das wäre aber davor, wenn das Gerät von 1988 sein soll. :agent:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben