Drehbank Schablone

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von lapidar, 16. Dezember 2010.

  1. Weiss jemand ob es Regler-Schablonen für die Doepfer Drehbank zu kaufen gibt? Evtl. abwischbar aus Plastik?
    Oder irgendeine andere Lösung um verschiedene, schnell austauschbare Layouts zu realisieren?
    Drucken und Ausschneiden ist immer ein enormer Aufwand und Papier ist auch immer sehr wellig...
     
  2. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Eine Möglichkeit wäre, eine Schablone aus dickerem Papier oder Fotokarton zu laminieren und dann mit einem abwischbaren Stift zu beschreiben.
    Hab das so ähnlich mal für meinen Midibox Controller probiert (als Scribble-Streifen), allerdings hab ich bei Whiteboard-Stiften ziemlich schnell das Geschriebene wieder verwischt.
    Alternativ tuschebasierte Stifte (z.B. CD-Edding), da kostet das "Abwischen" nur etwas mehr Mühe.
     
  3. Ein Bekannter von mir hat Schablonen für den Nordmodular mit folgendem Trick gebohrt:

    100Blatt-Schreibblock zwischen zwei dünne Holzbretter einspannen.
    Auf einem der Holzbretter sind die nötigen Bohrpunkte markiert.
    Etwas weiter ausserhalb bohrt man nun vier Löcher an den Ecken der zukünftigen Lochmatrix mit einem 4mm Bohrer durch das ganze Paket durch (da die Drehbank größer als der NM ist, ggf in der Mitte auch noch).
    Durch dieser Löcher werden M4-Schrauben gesteckt und auf die Gegenseite kommen Muttern. -> das ganze "Sandwich" ordentlich fest zusammen schrauben.
    Jetzt alle anderen Löcher erst mit 6mm Bohrer bohren und dann mit einem Kegelschnittbohrer auf den endgültigen Durchmesser ausweiten.
    Schrauben weg, Bretter abnehmen, et voila: 100 Regler Schablonen.
    Leider kann man das Holzbrett nur einmal hernehmen.
     
  4. Thanx, das hört sich beides schonmal sehr interessant an...

    @Florian:
    äußerst inspirirend, da werde ich jedenfalls genauer drüber nachdenken - dachte eher an Schlitze über die gesamte Länge der Reglerreihen, aber Löcher bohren macht die Schablone ja viel stabiler...vielleicht läßt sich das kombinieren mit dem laminierten Karton, so kann ich auch mal eine einzelne Beschriftung ändern und muss nicht alle anderen Regler auch wieder neu beschriften.
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ist denn so ein Beschriftungsband normalerweise nicht die einfachste Lösung: https://www.thomann.de/de/stairville_bes ... gsband.htm ?

    Sollte mit seiner Breite von 19mm doch noch schmal genug sein, um mal fix vier lange Streifen auf die Drehbank zu kleben, oder?
    Mußt Du halt nur vorher testen, ob es sich wirklich ohne Rückstände abziehen läßt.
     
  6. naja, es geht wohl eher darum, dass man relativ schnell die Beschriftung zwischen verschiedenen Setups wechseln möchte. Ich hab zB eine Drehbank als Erweiterung zum Nordmodular. Da hätte letztlich jeder Sound andere Reglerbelegungen. Ich will nicht jedesmal Klebestreifen abziehen und wieder aufziehen, nur weil ich grade mal den Sound am Synth gewechselt hab.
     
  7. Exakt. Kennt nicht jemand eine Firma die dünne Kunststoffzuschnitte nach Maß anfertigt?
    Wenn wir noch mehr Drehbänkler finden, könnte sich das rentieren :mrgreen:
     
  8. Phil999

    Phil999 aktiviert

    da der Platz recht eng ist, habe ich mich für eine andere Lösung entschieden. Die weissen Flächen sind mit dem "normalen", also dem häufigsten Mapping beschriftet, und alle anderen Mappings auf dickem Papier vor der Drehbank. Diese Papiere werden im Drucker mit 64 Ringen gedruckt, und dann von Hand mit Farbe und Buchstaben versehen. Wechsle ich das Mapping, wechsle ich das Papier, und so geht das eigentlich ganz gut. Was natürlich auch geht (das mache ich mit dem BCR2000), einen alten Laptop vor das Gerät stellen, und einfach die Bitmap mit den Pfeiltasten wechseln.
     
  9. Ich frag Dieter mal; dem dürfte die Anfrage ja öfter über den Weg gelaufen sein.
     
  10. fab

    fab -

    hier vielleicht

    http://www.lexplastics.co.uk/

    - ich habe die dinger für bcr2000. waren teuer. nur: benutze ich nicht wirklich, ein notizbuch daneben ist praktischer. irgendwann merkt man sich dann auch ein paar sachen. man muss sich ja auch sonst dies und das merken.

    [​IMG]
     
  11. Ich habe mir vorhin Magnetstreifen als Meterware bestellt, mit 5mm Breite und 1mm Dicke.
    ich drucke ich mir jetzt also die 4 horizontalen Beschriftungen als Papierstreifen (bisher noch Pappe) und spanne zum Fixieren die Magnetstreifen vertikal zwischen den Reglern.
    Da ich mit meinen bisherigen Belegungen mit ein paar blockweisen Trennungen auf den Vertikalen auskomme, hoffe ich, dass ich Papier auf diese Weise fixiert bekomme - und ich habe gleichzeitig eine optische Trennung auf dem Gerät (für mich als Augentier auch sehr wichtig)


    Ich habe mal bei lexplastics angefragt, bekam aber nur die Antwort:
     

Diese Seite empfehlen