Einsteiger Frage zum Doepfer A-190-1 midi cv modul

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von polysix, 11. März 2013.

  1. polysix

    polysix Tach

    Hallo,
    wer kann von euch modular profis helfen?
    ich habe mir ein kleines System mit Doepfer Modulen zusammengestellt.
    Unter anderem das A-190-1 midi / cv Modul. Den 5v Adapter habe ich auf das Board gesteckt und das 190-1 empfängt midi Eingangsdaten, der VCO wird in der Tonhöhe angesteuert und das ADSR wird ornungsgemäß angesprochen und funktioniert einwandfrei.
    Das was ich nicht verstehe ist, das die Ausgänge für clock, reset, cv1 und cv2 keine signale ausgeben.
    Nach meinem verständnis müsste doch die Led leuchten, wenn ich z.b den clock Ausgang mit dem Retrigger am LFO patche oder? Bei mir passiert nichts. Auch kann ich keine veränderung hören, wenn ich den CV1 mit der Tonhöhe des VCO patche und veruche den Software LFO in der Geschwindigkeit zu erhöhen.

    Verunsichern tut mich auch das Video von rauls world of synths bei youtube.
    http://www.youtube.com/watch?v=ysqj0pUgV40

    dort sieht man, das die clock led leuchtet, auch ohne das etwas gepacht ist.

    Ich kann beim A-190-1 zwischen config und performance mode umschalten. Wie in der Anleitung läuft die led entweder aufwärts oder abwärts. Also auch das scheint zu funktionieren.

    Oder mache ich was falsch bzw. habe ich die Anleitung des Moduls nicht richtig verstanden?

    Würde mich riesig über Unterstützung und Eure Tips freuen!!!

    Viele Grüße
    Axel
     
  2. Crossinger

    Crossinger Tach

    Was schickst Du denn am Midi-In vom A-190-1 rein? Ich habe das Modul zwar nicht, aber ich würde mal behaupten, das Interface wandelt einen Midi-Timecode (MTC) eines angeschlossenen Sequencers o.ä. in Clock. Wenn Du da also Deinen Computer dranhängst und den Sequencer laufen lässt, dann sollte auch das Clock-Signal zum Leben erweckt werden. Ist nur so ne Vermutung...
     
  3. naahmmm

    naahmmm Tach

    so ist es, ich schätze mal du hast da gerade nur ein keyboard oder so dran, oder?
     
  4. polysix

    polysix Tach

    nein, ich steuere das A-190-1 vom PC (energyXT) an. Midi in funktioniert, die Sequenz wird gespielt, gate geht tonhöhe geht. Scheint soweit alles o.k zu sein.

    Was ich seltsam finde ist, patche ich vom A-145 LFO z.b Pulse Ausgang in das Clock fängt die LED an zu blinken. Aber der Clock ist doch ein Ausgang, oder?

    Habe ich was falsch angeschlossen? Muss ich was jumpern?

    Danke Euch

    Viele Grüße
    Axel
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Dein PC muss Midiclock senden, tut er ber momentan nicht. Bei einem Stop Befehl wird dann auch ein Reset erzeugt (wenn Du die MTC Signale weitergibst). cv1 und 2 mußt Du am Interface konfogurieren, auf was die Ausgänge ansprechen sollen.
    Lies mal das Manual zu dem Gerät durch.
     
  6. polysix

    polysix Tach


    herzlichen Dank! EnergyXt sendet von haus aus kein Midi Clock signal. Habs mit Ableton ausprobiert, geht auch mit reset auf Anhieb. Vielen Dank für deinen Tip !!!!

    Hab ich. Auch das doepfer Buch von Andreas Krebs gekauft. Aber ihr kennt das sicherlich. Als Anfänger muss man ersteinmal hinter steigen. Und die Anleitungen sind für mich teilweise noch etwas schwierig zu verstehen, trotz Jahrelangem musik machen. Aber hier im forum wird ja nett und kompetent auch einem Modular Anfänger geholfen.

    Viele Grüße
    axel
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    War auch nicht böse von mir gemeint (so nach dem Motto: rtfm!, oder so).
     
  8. polysix

    polysix Tach

    Ohhh, sorry Missverständiss ! Ich hab dich auch nicht so verstanden. mein thread sollte nicht als "ich fühle mich angegriffen" gemeint sein !!! war aber auch bischen doof von mir formuliert. sorry ! auf jedenfall herzlichen dank nochmal !!!!

    viele grüße
    Axel
     

Diese Seite empfehlen