Electribe Er-1 Modifikationen / umbauen

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 24. Juli 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab jetzt ne Er-1 , bin eigentlich ganz zufrieden mit dem teil , doch so paar mehr funktionen würde ich mir wünschen zb Destortion , Delay effekt auf einzelne Parts legen anstatt nur auf Summe , Cutoff , Attack

    Meine Frage : Hat hier schon mal jemand versucht eine Er-1 umzubauen ?

    Ist das überhaupt möglich ? Wenn ja was ist möglich ?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Tribes basieren faktisch nur auf sehr wenigen Bauteilen und eine festen Programmierung, die Reverse-Engineered werden müsste. Ich bin sicher, dass es da nichts in der Richtung gibt, was Funktionalität in der Weise verändert, man könnte es nur ansetzen und wenn es sehr sehr kompakt ist ggf. einbauen. Bei den großen Tribes ist rel. viel Platz im Gehäuse. Da wäre ein MiniKP oder ein Microkorg vielleicht mit großem Geeeier einzubauen, wenn man es faltet und verdingst?

    Die Sachen da drin sind zudem so ausgelegt, dass man nicht unbedingt mehr RAM für die Delays oder so haben wird, also wenn man an diese Sachen ran käme, wäre das Problem noch, wohin mit den Delaydaten? Eine Hardwarebastelei ist realistischer. Kombibastels gab es hier und da mal.. Vielleicht passt ein Micromodular ja noch rein?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    kombibasteln hört sich interesant an !

    Haste da ein link für mich ? Wo ich mir das mal anschauen kann
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich mein sowas wie hier mit der RS7000 und dem MIcromodular, schau auch mal in den Thread Fiesical Modeling (oder Suchfunktion), da ist auch sowas zusammengetragen.
    Hatte die Idee in die SX den Microkorg einzubauen, wenn das passt.

    https://www.sequencer.de/blog/?p=2808
    das ist nur bunt: https://www.sequencer.de/korg/korg_elect ... l#tribemod aber bisschen anders
    Was auch geht: Potis kann man extern steuern, mit nem Ineko hat das mein dAdA-iNN Kollege Alex gemacht und wir haben das mit dem Analogsequencer gesteuert. Klappte gut. Einfach nur Kabel ab und das wars..

    DAS HIER IST DABEI DIE WICHTIGSTE IDE / INSPIRAITON:
    https://www.sequencer.de/blog/?p=3069
    [​IMG]
    viewtopic.php?t=23927&postdays=0&postorder=asc&start=90

    oder allgemein mal diese Dinger durchschauen:
    https://www.sequencer.de/blog/index.php? ... &submit=Go

    Ansonsten kannst du da auch Zerrer und so einbauen und die Knöpfe irgendwo anbringen, da bietet sich der Bitrman an und ähnliche Sachen. Dinge, die du ggf. magst halt und kompakt sind. Die TRibe R ist aber sicher sehr klein, da hab ich weniger Hoffnung, was wirklich rein zu kriegen.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja ein Zerrer wär schon geil ! Mir stellt sich nur die Frage wenn ich das teil da einbaue , wie schleife ich das in den signalweg der tribe ??

    Ist glaub ich ein viel zu großer akt und preislich nicht lohnenswert oder ?

    Denke die ESX noch dazu , da hab ich alles was ich brauche.

    Hab mir jetzt auch mal die ESX genauer angeschaut , wenn die von der bedienung her wie die R ist dann ist sie richtig geil !

    Wie ist den der Sampler von der ESX taugt der was ? Wär für mich die perfekte kombi ESX & R !
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, für ne ER lohnt sich das wohl eher nicht, die SX ist prima, klingt zwar auch "nach Korg" aber ist qualitativ dennoch besser. Alles ist da besser als bei der kleinen Serie, es gibt nur einen MasterFX mehr sondern 3 eigene FX, was aber letzlich doch besser ist.

    Anbauen: Naja, du würdest die Geräte intern verkabeln und als Kette intern konfigurieren und überbrückbar vielleicht auch machen. So wie wenn man es extern machen würde letztlich.
     
  7. naja.. also mit umbauen wird es nicht so einfach.. man könnte zwar extra noch ein paar effecte einbauen aber nur so das der gesammte output der electribe damit effectiert wird.. es ist nicht möglich neue chips mit dem passenden program plus zusätzliche schaltungen zu bekommen.. habe selber schon einiges probiert doch ich bin nur beim pimpen geblieben..
     

Diese Seite empfehlen