Elektron Model: Cycles FM Groovebox

verstaerker

|||||||||||||
Wahrscheinlich gibt es keine Möglichkeit die Lautstärke der Presets zu vereinheitlichen, oder? Einige Presets blasen mir teilweise die Füllungen aus den zähnen.
Was sind presets? Noch nie benutzt an der Kiste.
Aber es gibt doch pro Sound 2 Volume Regler... sollte ja reichen um alles anzugleichen.
 

Lauflicht

x0x forever
Und noch eine weitere Verzögerung bei der Auslieferung für mich. + 1 Woche. Der Cycles dreht wohl ein paar Extra-Zyklen im Corona-Nightmare. Nun ja.
 

Crabman

|||||
Nach Deiner Argumentation wären ein Drittel der m:c-Machines (Tone & Chord) nur eine kostenlose Dreingabe.

Und alle Klänge mit einer Attack-Zeit ≠ 0 wären „Strings“.

Aha.
ich meine das Teil ist mit seinem Decay Parameter und der Orgelhüllkurve ist halt klar auf perkussivem Material ausgelegt.Ich denke halt,das weiss man auch vorher zumal das Konzept ja bereits vom model Samples
bekannt ist.Workarounds wie der mit dem 1-Shot LFO sind ja möglich aber klar,der fällt dann eben weg...

Mich fixt das Teil so an,dass ich mir grad schon andere Elektron Kisten anschaue :)
 

serge

||||||||||||
ich meine das Teil ist mit seinem Decay Parameter und der Orgelhüllkurve ist halt klar auf perkussivem Material ausgelegt.Ich denke halt,das weiss man auch vorher zumal das Konzept ja bereits vom model Samples
bekannt ist.
Ich hatte gehofft, dass ich mit diesen Einschränkungen klar käme, nach dem Motto, dass 'n Klavier ja auch nur perkussive Sounds kann…
 

Crabman

|||||
Also,mir hat der Cycles die letzten Wochen so viel Spass gemacht...dass ich überlege ihn zu verkaufen :meise:

...um mir stattdessen die Kombo aus Digitakt und Tone hinzustellen :schwachz:

Schwierig,ich mag das simple Konzept und den dadurch grossen Hands On Faktor aber bin jetzt angefixt und hätte nichts gegen etwas mehr...Elektron.Und Möglichkeiten.
 

LordSinclair

beats Danny Wilde
Also,mir hat der Cycles die letzten Wochen so viel Spass gemacht...dass ich überlege ihn zu verkaufen :meise:
...um mir stattdessen die Kombo aus Digitakt und Tone hinzustellen :schwachz:
...
Das ist gut. Damit geht auch die Marketing-Strategie von Elektron voll auf. Model:XY als Einstiegsdroge und umsatzwirksames Upgrade der User auf neue Devices aus gleichem Hause. Das lässt dann die Gewinne (auch in schlechten Zeiten) wieder ansteigen.
 

verstaerker

|||||||||||||
Also,mir hat der Cycles die letzten Wochen so viel Spass gemacht...dass ich überlege ihn zu verkaufen :meise:

...um mir stattdessen die Kombo aus Digitakt und Tone hinzustellen :schwachz:
nur mal so: mir hat der Digitone nicht gefallen ... der Klang ließ sich bei mir schlecht integrieren und das Soundschrauben hat mir keinen Spaß gemacht.
Beim M:C ist beides kein Problem.

Ich überlege mir eher noch den M:S zu kaufen
 

Holz

|||
nur mal so: mir hat der Digitone nicht gefallen ... der Klang ließ sich bei mir schlecht integrieren und das Soundschrauben hat mir keinen Spaß gemacht.
Beim M:C ist beides kein Problem.

Ich überlege mir eher noch den M:S zu kaufen
Mir geht es genauso, hatte den Desktop und die Keys Variante. Soundmäßig passt es bei mir mit dem Cycles auch deutlich besser.
 

sugo

-.-.-.-.-
Ich äugel auch schon die ganze zeit mit dem digitone. Aber eben das Geschraube stelle ich mir auch nicht so prickelnd vor. Wobei ja immer wieder zu lesen ist, das gerade für FM das Konzept des Digitone durchaus seine Vorzüge haben soll.
 

Crabman

|||||
nur mal so: mir hat der Digitone nicht gefallen ... der Klang ließ sich bei mir schlecht integrieren und das Soundschrauben hat mir keinen Spaß gemacht.
Beim M:C ist beides kein Problem.

Ich überlege mir eher noch den M:S zu kaufen
Ja,danke.habe das auch gelesen (mich bereits durch den Digitone Thread gewühlt).Und habe ebenfalls schon drüber nachgedacht den M:S dazu zu stellen.Viele Soundbeispiele vom Tone gefallen mir aber schon und eine Sache,die mich beim Cycles doch etwas stört:ich hätte wahnsinnig gerne ne simple Klangreglung pro Channel.Ich nutze das Teil halt gern Groovebox style (Sofasession),inklusive Chord und Tone Machine aber da muss man sich dann schon etwas anstrengen,damit's nicht zu breiig (Bass) wird.Der Tone ist da ja flexibler mit seinen Filtern.Darum wundert mich schon ein bischen,dass er bei Dir einfach nicht in den Mix passen wollte.

Mir gefällt auch sehr das Konzept der eher subtraktiven Synthese mit komplexen Klangquellen aber keine Multisegment Hüllkurven etc.

Habe noch zwei Fragen aber dafür hüpfe ich dann mal in den Digitone Thread.
 

Lauflicht

x0x forever
Soweit ich es verstanden haben ist die Bedienungsphilosphie der Model: halt eine deutliche andere als bei den Digis. Bei den Model: ist alles viel direkter. Und diesen Faktor würde ich nicht unterschätzen. Mich würden schon die 2x 8 Step Reihen nerven. Aber das alles aus der Ferne... meine Cycles liegt ja in der Post...
 
Zuletzt bearbeitet:

ganje

Fiktiver User
Der Digitone hat nur 4 Tracks. Zwar besser für Synths und allgemein etwas umfangreicher, aber bei Drums oder Percussion stelle ich mir den M:C viel einfacher vor.. Irgendwann, wenn er gebraucht günstig zu bekommen wird, hole ich ihn als Ergänzung zum Digi.
 

Crabman

|||||
Dir ist aber schon klar, dass der Digitone DIE Ergänzung für das Teil ist?
mag sein aber ich will nicht beide.Momentan zumindest nicht.Ich habe auch grad einen Frühjahrsputzwahn.Plane deutliche Verkleinerung meines Setups,Reduzierung auf nur ein paar wenige und gern auch platzsparende Geräte.Schnauze voll von Krempel,der nur rumsteht (nun,dazu gehörte der Cycles jetzt nicht) auch wenn ich ihn geil finde.Ich habe auch kaum Zeit zum Mucke machen,zu viel Krimskrams kann und will ich einfach nicht mehr verantworten.Früher fand ich das cool,momentan belastet es mich und hemmt mich kreativ.1st world problems...
 

Lauflicht

x0x forever
angesichts des schönen Wetters und ein paar Tagen die Woche Home Office will ich mit dem Cycles an die frische Luft. Beste Lösung für usb powerbank und Kabel war noch mal?
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben