Erica LXR-02

D
DerGeneral
|
Mit den trigger outs und analog sync Buchsen eignet sich die LXR auch gut als trigger sequenzer fürs Eurorack, was der Neuen leider fehlt.
Ich nehm sie öfters als clock master, so kann ich auch gleich eurorack mitsyncen, ggf. runtergeteilt
Oh das dann natürlich nicht so gut.
 
utopia3000
utopia3000
|||||

So what about the DIY LXR V1?​

With all those exciting new features and improvements in the V2, what about the DIY kit owners? There are some good and some bad news. The bad news is, that due to the improved hardware of the V2, mostly due to a beefier CPU and more memory, not all new features are possible to port to the V1 firmware. The good news however is that a firmware update with some of the new features and bugfixes is planned once things at our office have calmed a bit after the V2 release.

Quelle:
https://www.sonic-potions.com/?fbclid=IwAR2eI_ydru_RqdQG3NYLa24mQkPfc-NjcsL7943qvKr1B5_NZIZIqU964oI
 
C0r€
C0r€
||||
Sieht ziemlich klein aus.
Bestimmt ein Drittel kleiner.
Sieht so klein aus, dass es schon ziemlich eng werden könnte mit den Tastern? Bischen schmaler könnte das V1 Metallgehäuse auch vertragen, aber da wurde auch so noch zusammengeschoben. Für mich erscheint die Oberfläche so nicht unbedingt besser zu sein. Die Spurenauswahl rechts finde ich eigentlich besser, ala Monomachine.
Die Fader werden meist auf 0% oder 100% gestellt, dafür reicht mute auch aus. Delay ist jetzt intern auch nicht zwingend notwendig.
Also für mich jetzt noch kein Grund "upzugraden", zumal ich die Trigger outs auch fürs Eurorack nutze.
Für mich sieht der Sequenzer (substeps usw.) auch noch nicht unbedingt nach Verbesserung aus, das konnte ich in den Videos noch nicht richtig nachvollziehen.
 
Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
Die alte LXR konnte 16 Bit Mono Samples laden. Der Speicher war mit 490kb zwar klein, aber trotzdem nützlich.

Die neue kann laut Anleitung keine Samples. Es gibt stattdessen 14 verschiedene kurze (ca. 50ms) 8 Bit Samples fest im Rom, quasi als Transient.

Mit Trigger Outs, Sample Playback gibt es doch gute Gründe für die alte.
Dazu die angekündigten Firmwareverbesserungen und Features der LXR2.
 
Zuletzt bearbeitet:
lenoxx
lenoxx
||
bestellt, bezahlt!

die erste drum machine, nebst dem korg kr-55 (beste hihats, die ich kenne), die ich mir nun zu Gemüte führen möchte....

Ich hoffe, dass ich auch Sequencer out of the box bedienen kann....Manual 42 Seiten!

Super wäre viele verschiedene Drums, Perc, Cymbals programmieren.....das Live Sequencing ist eher nicht meine Stärke, dazu bin ich schon ein alter Sack! 😂

Aber Sounddesign ist für mich genau so wichtig.....Hoffe das Teil und ich werden gute Freunde ,)
 
Zuletzt bearbeitet:
Novex
Novex
||||||||||
Ich habe mir die Erica LXR-02 mal bestellt, in 2-3 Wochen ist sie Lieferbar .
Das klingt alles sehr vielversprechend !

 
lenoxx
lenoxx
||
Thomann meldet mir 23.7. als neuen Liefertermin.....Vorfreude wächst. Die Kiste passt zu meinem neuen Projekt, das in Richtung Dark Techno/Cold EBM gehen soll.....Dazu ein DAW-Adieu an Studio One und ein Hello@BITWIG 🥂
 
Novex
Novex
||||||||||
ja solltest du. Ich liebe das Ding echt. Mit der neuen Software und Hardware scheint er sogar noch n bisschen besser zu bedienen zu sein.
Du hattest recht, der LXR02 ist ein verdammt guter Drum Synthesizer .
Nach meiner ersten Skepsis bin ich nun nach ein paar Tagen an testen schwer begeistert von der LXR02 .
Mit dem Proco RAT und etwas Eventide Timefactor geht es total ab .
Die Bedienung ist bei den Elektron Maschinen zwar etwas besser, aber wenn man sich reingearbeitet hat dann lässt sich die LXR02 auch gut bedienen .
Alles frage der Übung .
Der Sound ist jedenfalls sehr geil .
 
Zuletzt bearbeitet:
E
emstr
||

LXR-02 Firmware Update 1.2​

LXR-02 V1.2 CHANGELOG






- new feature: Microtiming. Steps can be shifted forward and backward in a 1/8th step raster. (Step parameter page)

- new feature: Flam. Steps can be re-triggered multiple times (x2, x3, x4, x6, x8) on a single sequencer step. (Step parameter page)

- new feature: Synth parameter editing in performance mode (voices can now be manually triggered while editing sound)

- new FX added: ping pong delay

- improved MIDI live recording. Notes that are played after 50% of the current step have elapsed are recorded to the next step now. Fixes notes recorded to the wrong step when played a tiny bit too early

- more clock out ppq options (2,4,8,16,24,48 ppq)

- fixed: analogue clock input 24ppq prescaler

- fixed: Shuffle working with ext. MIDI and analogue clock sync

- fixed: clock out working with ext. MIDI + clock sync

- fixed: MIDI notes also recorded on voice channels now (worked only on master channel before)

- fixed: LFO sync calculation when external sync is used

- fixed: shuffle changes not saved when pattern saved to another slot

- fixed: possible crash when engaging external sync






UPDATE PROCEDURE:

> Copy the latest LXR_V2_xxx.img to the root of the SD card.
> Push and hold the encoder button while turning on the device.
> “LXR Bootloader” will pop up in the display.
> The LXR will check if the firmware image is valid and has the proper checksum.
> If the check is passed, the update will be installed.
> Do not turn off the power during installation!
> Once done, the LXR will prompt you to reboot and the new firmware will be
running.

DOWNLOAD 1.2 FIRMWARE HERE

NB! Its always a good thing to back up your SD card contents before running the update in case the projects get scrambled during or after the update.

Have fun!



die kiste wird besser.......
 
Novex
Novex
||||||||||
Das macht denn LXR 02 noch besser !

Viele Sinnvolle und Gute neue Features !

Die Update Prozedur ist auch wunderbar einfach .



Dieses Feature finde ich extrem wichtig :
- Bearbeitung von Synth-Parametern im Performance-Modus (Stimmen können jetzt während der Soundbearbeitung manuell getriggert werden)
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben