externe Festplatte für EMU e6400 classic

derDachdecker
derDachdecker
......
Guten Tag allerseits,
Auf was muß ich achten, wenn ich mir solch eine Festplatte (extern) zulegen will?
Welche funktionieren/was brauche ich?
Mein Sampler besitzt das EOS 3.0b.

Ich habe noch ein Syndrive 19" mit CD-ROM- und MO-Laufwerk ( wird nicht benutzt) dranhängen, über den hinteren SCSI-Anschluss.

Danke für eure Hilfe schon Mal :cool:
 
vds242
vds242
||
Hallo!
Ja, es würde auch ein 100MB SCSI Zip Laufwerk funzen.
(Aber das ist ein altes System, was bei vielen Usern anscheinend sehr anfällig war, was ich aber für mich nicht bestätigen kann!)

Ich würde aber an Deiner Stelle eher zu der SCSI2SD (Version V5.2) Lösung tendieren.

Die SCSI2SD Karte könntest Du anstelle des Mo-Laufwerkes einbauen.

SCSI2SD ist schneller als ein Zip Laufwerk und weniger anfällig. Auch kannst Du bei SCSI2SD eine SD Karte in vier Partitionen aufteilen. Soll heißen, das Du 4 SCSI ID´s simulierst. Bei EOS 3.0b wären Partitionen von 2GB, über 4GB bis maximal 8GB möglich, bzw. sollten aufgrund des EOS File Systems nicht größer gewählt werden.

http://www.codesrc.com/mediawiki/index.php/SCSI2SD

Gruß
Chris
 
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Aber das sind doch interne Lösungen...oder?

Extern betdeutet ja, etwas wird an den Centronics 50 scsi Port des EMU Samplers angeschlossen...
 
Zuletzt bearbeitet:
vds242
vds242
||
Aber das sind doch interne Lösungen...oder?

Extern betdeutet ja, etwas wird an den Centronics 50 scsi Port des EMU Samplers angeschlossen...
Zip Laufwerk wäre extern möglich.

Und SCSI2SD ist ja auch extern, wenn Du es richtig beim Threadstarter gelesen hättest.
Er schreibt ja, das er noch ein Syndrive "dranhängen" hat. Das ist ja am externen SCSI Anschluss des e6400 angeschlossen.
Und da er das MO Laufwerk NICHT nutzt, kann er das problemlos ausbauen, und dafür die SCSI2SD Karte installieren.
Somit würde er eine weitere SCSI ID sparen.

Gruß
Chris
 
Kevinside
Kevinside
||||||||||
Sry für meine übereilte Antwort... Da habe ich zu schnell gelesen... Da wäre dann ein SCSI2SD im Syndrive möglich anstatt des nicht benutzen Mo-Laufwerk...

Eine Frage noch; Was ist eigentlich die größte SDCard für ein SCSI2SD 6.0 System...32GB?
 
vds242
vds242
||
Sry für meine übereilte Antwort... Da habe ich zu schnell gelesen... Da wäre dann ein SCSI2SD im Syndrive möglich anstatt des nicht benutzen Mo-Laufwerk...

Eine Frage noch; Was ist eigentlich die größte SDCard für ein SCSI2SD 6.0 System...32GB?

Moin!

Wenn Du den von mir genannten Link mal anschaust, wirst du lesen können, das bei der V6 Version bisher bis zu 120GB große Karten getestet wurden.

Man sollte aber vor dem Kauf genau schauen, welche "V"ersion man für sein System braucht.

Wie beim Threadstarter, lohnt sich da maximal die V5.2, weil irgendwann einfach die Übertragungsrate na ihr Limit stößt.

Ebenfalls ist das File System nicht außer Acht zu lassen, da es bei alten Systemen, wie etwa dem E-mu eigenen EOS File System, zu Größenlimitierungen kommen kann.

Wie immer mein Beispiel:

EOS File System unterteilt JEDES Medium in ca. 1024 Cluster, also einzelne Speicherblöcke.
Wählt man jetzt eine 1GB große PAatition, ist ein Cluster ca. 1MB groß.
Bei einer 8GB Partition ist dann ein Cluster schon ca. 8MB groß.
Da muss man dann beim Abspeichern ein wenig organisieren.
Weil ja alle Bänke unter 8MB eben doch 8MB verbrauche.n
usw.......

Gruß,
Chris
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Danke, für die ausführliche Antwort:)
Soooviel Speicherkapazität brauche ich nicht, da der Sampler nur für bässiges, analoglastiges, sprich, Drum- und Basssounds herhalten soll
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Dann nimmste dir einfach ne 4 oder 8 Gig Karte. Und wieviel du davon dann nutzt kannst du beim Partitionieren entscheiden. Aber mit nem mechanischen Laufwerk würde ich da heute echt nicht mehr anfangen!
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Ich hatte mich zu anfang an internen Festplatten orientiert und habe teilweise nur mit dem Kopf geschüttelt, was deren Preisvorstellungen betrifft - geistesgestört
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Dann nimmste dir einfach ne 4 oder 8 Gig Karte. Und wieviel du davon dann nutzt kannst du beim Partitionieren entscheiden. Aber mit nem mechanischen Laufwerk würde ich da heute echt nicht mehr anfangen!
Meinst du, weil das so Floppydisk-mäßig und die Haltbarkeit die gerade überragend ist?
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Meinst du, weil das so Floppydisk-mäßig und die Haltbarkeit die gerade überragend ist?
Nun ja, Betriebsgeräusche, externe Stromversorgung, Haltbarkeit... Gut, Letzteres muss sich für andere Lösungen auch noch beweisen, aber dennoch.
Ich habe mein SCSI2SD schon erfolgreich an einem EPS16+ und einem S5000 betrieben und das auch mit Versorgung über den Terminierungs-Bus. Sprich, drangeklemmt und fertig.
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Hej Macro,
Hab' gerade nachgesehen, was das SCSI4SD kostet... da fehlt mir momentan das nötige "Kleingeld" für. Gebraucht ist der Hinsicht auch bichts zu finden.
Gibt es hier vllt jemand, der eine SCSI-Festplatte für den externen Gebrauch ( in Syndrive) nicht mehr braucht?? Die Speicherkapazität ist (fast) egal, da eh nur Drum- und Basssound drauf kommen^^
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Nun ja, Betriebsgeräusche, externe Stromversorgung, Haltbarkeit... Gut, Letzteres muss sich für andere Lösungen auch noch beweisen, aber dennoch.
Ich habe mein SCSI2SD schon erfolgreich an einem EPS16+ und einem S5000 betrieben und das auch mit Versorgung über den Terminierungs-Bus. Sprich, drangeklemmt und fertig.
Ach, und was die Betriebsgeräusche angeht: da soll erstmal jemand gegen meinen Atari Mega ST 2 mit der Megafile 30 anstänkern:D
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Ich bekomme ebaykl ein gepflegtes Set mit vier neuen Disketten und Laufwerk mit sämtlichen Kabeln^^
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Die Disketten haben jeweils eine Kapazität vom 100MB, die man auch erstmsl volkriegen muß. Wenn man mit Bedacht an die Sache rangeht, funktioniert das auch ;-)
 
MFPhouse
MFPhouse
||
...ich hab hier in einem externen Synthax Gehäuse SCSI2SD laufen.
Einmal 4 und einmal 5.2.

Läuft.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Die Disketten haben jeweils eine Kapazität vom 100MB, die man auch erstmsl volkriegen muß. Wenn man mit Bedacht an die Sache rangeht, funktioniert das auch ;-)

naja, das sind 6 programme, nicht wahr?

aber es ist sicherlich sinnvoller als eine 100 GB festplatte, die man dann quasi nur zu einem drittel benutzen kann.

schluss sollte sein, wenn die sektorsize des mediums größer ist als dein RAM, denn du wirst nie größere dateien haben als das.
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Die Anschaffunf bzgl ZIP wird eher von temporäre Dauer sein -mal sehen...
Habe hier noch ein Inserat geschalten, wo ich eine SCSI-Festplatte suche.
Wie gesagt, für Drum- und Basssounds. sprich, die sind eh naturgemäß kurz gehalten, von der Häufigkeit gesehen;-)
 
vds242
vds242
||
Ich bekomme ebaykl ein gepflegtes Set mit vier neuen Disketten und Laufwerk mit sämtlichen Kabeln^^

Ich hoffe, das das auch wirklich ein SCSI Zip Laufwerk ist! Die werden oft falsch beschrieben. Du musst auf der Anschlussseite darauf achten, das dort zwischen den beiden Anschlüssen auch zwei Switchschalter sind! Einmal SCSI Terminierung und einmal SCS ID 5 - 6.

Gruß
Chris
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Ich hoffe, das das auch wirklich ein SCSI Zip Laufwerk ist! Die werden oft falsch beschrieben. Du musst auf der Anschlussseite darauf achten, das dort zwischen den beiden Anschlüssen auch zwei Switchschalter sind! Einmal SCSI Terminierung und einmal SCS ID 5 - 6.

Gruß
Chris
Danke für den Tipp!:)
Sollte passen^^
 
derDachdecker
derDachdecker
......
Gibt es eigentlich einen SCSI-SATA-Adapter, den ich im Syndrive mit der Festplatte verbinden kann?? Oder treten dann Probleme seitens Syndrive/e6400 auf???
 
Area88
Area88
|||||
Sprich, IOMEGA-ZIP zum Bleistift?
Davon rate ich dringend ab. Die Dinger gelten als sehr unzuverlässig. Google mal nach dem Begriff "click of death"! Wenn externes mechanisches Wechsellaufwerk, dann MO (Fujitsu, Sony, Philips, Olympus). SCSI2SD ist mir zu frickelig, d.h. zu wenig "plug&play", d.h. es kann auf Anhieb funktionieren, muss es aber nicht...
 
 


News

Oben