Frage zu A-101-2 LPG

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von youkon, 10. Juli 2011.

  1. youkon

    youkon bin angekommen

    Habe ich neulich fast neu erworben.
    nach bereits einer viertel stunde hätte ich das ding am liebsten wieder ausgebaut und gleich wieder verkauft.
    gestört hat mich die verzerrung, die bei nicht so starkem pegel schon auftritt und irgendwie finde ich sie nicht sympathisch.
    (die von meinem wasp filter schon :))

    als zweites kommt noch das für mich starke rauschen (bin einer von der anti noise fraktion) dazu welches entsteht, wenn man die resonanz hochdreht. sei es im lpg oder im vca modus. den lp filter find ich sehr uninteressant, darum hab ich das teil auch nicht gekauft.

    ich dachte ich geb ihm noch ne chance, weil viele scheinen ihn ja doch zu mögen. bei komplett exakten einstellungen (hüllkurven stärke, länge, eingangspegel, resonanz etc versprüht das teil schon ein gewisses mojo, das hab ich schon bemerkt. aber man muss es wirklich sensibel einstellen.

    der vca gefällt mir vom klang/verhalten ansich auch sehr gut.

    mit leisem pegel und rauschen komm ich halt leider gar nicht klar. meine restlichen module (ausser a-199) rauschen alle nicht und sind viiel lauter.. hab keine lust deshalb alles abzuschwächen und somit den rauschabstand zu verschlechtern.


    was sagt ihr zum verzerren/rauschen? hab ja auch gelesen, dass jedes modul ein wenig anders klingt... hab ich ein montagsmodul erwischt?

    und noch ps: auf der rückseite befinden sich 3 trimmer.. 1 resonanz? 1 pegel? ein?? oder wie?
    weiss jemand die exakte belegung? hab keine unterlagen dazu gefunden

    danke für eure antworten! :doof: hop oder top :supi: !
     
  2. Ilanode

    Ilanode Tach

    Einer der Trimmer wird auf jeden Fall für das Off-set (= Frequenz/Amplitude sein). Mit dem wirst Du das Rauschen (ein Stück) korrigieren können.

    Habe es gerade mit meinem Borg - das allerdings nicht rauscht - probiert: Mit der zunehmender Resonanz öffnest Du das LPG. Wenn dies beim A101-2 ebenfalls so ist, kannst Du das LPG per F/A-Poti, CV oder Resonanz öffnen. Wenn es rauscht dann natürlich unabhängig davon, wie Du es öffnest.

    Die Verzerrung solltest Du mit dem Level-Poti in Griff bekommen.

    Ich kann Dir nur das Borg VCF/LPG empfehlen. Es ist vermutlich das einzige Modul, das ich immer benutze, wenn mein Synth an ist.
     
  3. yghartsyrt

    yghartsyrt Tach

    Das Rauschen ist mir noch nicht so aufgefallen.
    Verzerren tut er jedoch schon recht schnell, da gebe ich dir recht. Ich muss aber sagen, dass ich für LPG-Funktionen mit dem Modul ganz zufrieden bin. Ist zwar kein QMMG oder ein Plan B Model 13, aber ein solides Arbeitstier. Das Borg Filter habe ich noch nie gehört.

    wegen der Potis würde ich einfach mal bei Doepfer fragen.
     
  4. Das Teil is mein Lieblingsmodul! Life is noise, death is silence - wenn's rauscht und dich stört, gib's zurück... Ich hab noch nie ein Rauschen bemerkt bei meinem, aber ich benutze das ehrlich gesagt hauptsächlich als oszillierendes Filter für fetteste Bässe ... Ich glaube, 'dass jedes ein bisschen anders klingt' bezieht sich aber hauptsächlich auf die Toleranzen bei den Vactrols. Ich hab bei Schneider ca. 3 oder 4 ausprobiert und mir dann das mit meinem 'Lieblingsklang' genommen, also wenn du die Möglichkeit hast, irgendwo mehrere auszuprobieren, würd ich das empfehlen.
     
  5. youkon

    youkon bin angekommen

    :D

    meins hab ich noch nicht zum oszillieren bekommen.
    im lpg mode möglich? sollte ja ohne irgendwelche cv inputs funktionieren... werd das mal testen
    und dann das mit den fettesten bässen!
     
  6. patilon

    patilon bin angekommen

    hatte mal testweise eines, dann aber zeitgleich das von plan b gekauft und behalten,
    weil einfach praktischer ... 2x lpg auf engem Raum. kein 1:1 Vergleich, da ich das
    Doepfer schon wieder zurückgeschickt hatte, aber ohne davor ein andres lpg gehört
    zu haben, fand ich das Doepfer ziemlich gut, auch kein Rauschen bemerkt.
    könnte das aus meiner Erfahrung eigentlich auch nur weiterempfehlen!
     
  7. Deopfer schreibt: Ausserdem verfügt das Modul über eine manuell einstellbare Resonanz (bis zur Eigenschwingung). Wenn das bei dir nicht funktioniert, dann scheint es vielleicht defekt zu sein? Vielleicht darum auch das Rauschen?
     
  8. Ja, ich hab das immer 'leer' drinnen, also einfach nur den Audio Out in das nächste Modul meiner Wahl, Resonance voll aufgedreht, Lowpass Mode, fertig. Die anderen Regler hab ich noch nie benutzt :mrgreen: Haha, nein stimmt nicht. Aber ich da wirklich seit 3 Jahren oder so keinen Sound mehr reingeschickt. Ich hab in meinem Leben schon viel Gear verbraten und auch zur Zeit einiges rumstehen, aber beim Bass-Sound vom dem LowpassGate kann hier echt alles andere baden gehen, da hör ich Engelsharfen :konzert:
     
  9. citric acid

    citric acid aktiviert

    ich habe leider keines...aber wenn ich mir die fotos der platine bei doepfer anschaue , sieht es so aus alls könne man die beiden vactrols sehr gut austauschen.
    da sie gesockelt sind...warum nicht einige vactrols kaufen und ´dann suchen bis einem der sound gefällt und dann die restlichen vactrols wieder verkaufen :)
    so werde ich es machen...erlischt zwar die garantie...aber da muss mann dann mit leben.Ein ersatz Vactrol bei Doepfer kostet 7,50€ gibt´s im internet bestimmt noch billiger.

    siehe bild :)[​IMG]
     
  10. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wußte gar nicht, daß die Vactrols gesockelt sind aber auf dem Foto sieht es tatsächlich danach aus. Die Sache ist jedoch, daß das tauschen derselbigen dem Threadstarter bei seinen Problemen (verzerren, rauschen) leider absolut nicht helfen wird. Der Sound selber kann sich dadurch natürlich schon in gewissen Grenzen etwas verändern.

    Nochmal kurz zur Eigenresonanz: bei mir pfeift das Ding ja fast schon los, wenn ich den Regler nur anschaue. Wenn es da Probleme gibt, liegt evtl. wirklich ein Defekt vor.
     
  11. Ilanode

    Ilanode Tach

    Ja, sehe ich auch zum ersten Mal. Früher hat D auch ganz andere Vactrols verbaut - so kleine schwarze Kästchen.

    Vactrols zerren ja gerade nicht: das Problem muss, woanders liegen. Wie oben schon gechrieben, einer der Trimmer wird das Off-set regeln, damit müsste sich das Rauschen zumind. minimieren lassen.

    Das war bei meinem auch so (allerdings hatte ich einen Prototypen). Ich habe das Poti gegen ein 'revers logarhythmisches' [wenn ich mich recht erinnere] getauscht, danach lies sich die Res. sehr schön einstellen.
     
  12. Jup, das stimmt. Doepfer benutzt Macron Vactrols, vermutlich deswegen, weil das die einzigen sind, die RoHS-konform sind (ich kenne zumindest keine anderen). Man kann die natürlich austauschen, aber ich denke, man wird gucken müssen, ob die Specs halbwegs zusammenpasssen, also der maximale und minimale Widerstand. Ich hab meins grad nicht hier, aber vielleicht is deswegen auch der Trimmer da....
     
  13. ACA

    ACA bin angekommen

    Bei meinen Doepfer LPGs (habe gleich drei davon) kann ich auch kein Rauschen ausmachen.
    Jedoch haben sie ein unterschiedliches Resonanzverhalten. Der einte ist wie von Osterchrisi beschrieben mit ziemlich starker Eigenresonanz, der pfeift auch ohne Input, wunderbar für eine Bassdrum. Die anderen zwei haben keine Eigenresonanz.

    Die Trimmer sind nach Serviceplan fogentlich belegt:
    P4 (oben links) - F/A Scale = wie weit das LPG öffnet
    P6 (oben rechts) - F/A Offset = wie tief das es zu macht
    Also mit denen wird man an der Resonanz, Rauschen oder Inputlevel nichts ändern können.
     
  14. youkon

    youkon bin angekommen

    geil, danke für die trimmerbelegung!
    müsste man resonanz nicht auch per trimmer einstellen müssen? wie kommt es dann wohl, dass der eine oszilliert, der andere nicht


    also, selbstoszillation hab ich überprüft, geht nicht. das rauschen ist nicht sooo krass, das können wir aussen vor lassen (wie gesagt, antinoisenerd)
    das zerren find ich aber schade. ich steh oft auf einen cleanen sound und der ist hier dann eben sehr leise. extra verstärken verstärkt eigenrauschen...

    das mit dem killerbass hab ich auch getestet - es stimmt :D zwar bei mir nicht mit eigenoszillation, sondern sinus, aber heftig!

    anpingen mit trigger anstatt adsr kommt auch interessant
    vca find ich, funktioniert am besten/einfachsten. da spürt man im gegensatz zu nem normalen vca defintiv magie.
    bei mir schliesst das vca nicht komplett. wie ist das bei euch?


    vactrols austauschen find ich schon interessant, bin aber leider zu unerfahren sachen durchzutesten. halt uns gerne auf dem laufenden, citric acid!
     
  15. ACA

    ACA bin angekommen

    Wenn ich mich recht erinnere, schliessen meine ohne Problem.
    Mit dem Trimmer P6 sollte man das eigentlich einstellen können wie weit er zu macht.

    Dazu habe ich jetzt Antwort von Dieter Doepfer selbst bekommen:
    "das unterschiedliche Resonanzverhalten hängt mit den Toleranzen der Vactrols
    zusammen (genauer gesagt mit dem Gleichlauf). Auf der Info-Seite zu den
    Vactrol-Modulen wird darauf ausdrücklich hingewiesen
    (http://www.doepfer.de/a100_man/Vactrol.htm):

    "Jeder Vactrol verringert zwar seinen Widerstand bei Erhöhung der
    LED-Helligkeit. Mechanische und elektrische Toleranzen bewirken jedoch, dass
    sich jeder Vactrol etwas anders verhält (z.B. Unterschiede bei Ausrichtung
    und Abstand zwischen LED und LDR, unterschiedliche LED-Helligkeiten bei
    gleichem Strom, unterschiedliche LDR-Widerstände bei gleicher Beleuchtung).
    Daher werden zwei ansonsten identische Module, die mit Vactrols aufgebaut
    sind, sicher immer ein wenig unterschiedlich verhalten bzw. etwas anders
    klingen."

    Nur wenn die beiden Vactrols des Moduls exakt gleich laufen würden, hätte
    man ein über den gesamten Steuerbereich ein konstantes Resonanzverhalten. Es
    ist aber praktisch unmöglich, das zu erreichen und es gibt auch leider keine
    Möglichkeit der Justierung hierfür. Man müsste nacheinander verschiedene
    Kombinationen von Vactrols ausprobieren, bis sich verschiedene Module
    ähnlicher zu einander verhalten. Das ist aber ein sehr zeitraubender
    Vorgang. Ein völlig gleiches Verhalten wird man aber auch damit nie
    erreichen."
     
  16. youkon

    youkon bin angekommen

    danke dir.
    ja, das mit den unterschieden von modul zu modul weiss ich. aber selbstozillation oder nicht wäre doch jetzt genauergenommen schon ein grosser unterschied. aber wenn das so ist, ist das eben so.
    ist es denn schlimm praktisch als fehlendes feature des moduls, dass ich keine selbstoszillation bei der resonanz habe, oder sind das eh nicht die alltagsstärken des moduls und man macht viele patches mit weniger resonanz?
    ...dann klingts halt schneller muffig, wa? oder ich hab halt echt n montagsmodell....

    an p6 werde ich nachher gleich mal drehen

    meine tests mache ich mit dem square output vom envelator, adsr a-140 oder auch envelator, verschiedene inputs.. z3000, noisering, mfb osc...
     
  17. citric acid

    citric acid aktiviert

    das modul wird mein nächstes... also dauerts noch ca- 1-2 monate...feedback kommt dann aber zum vactrol tausch.

    sollte jemand bis dahin schon ne quelle für kompatible vactrols haben, der sage einfach bescheid. ich werde das gleiche tuhn.

    denke auch über eine vactrol farm nach. die man dann als 2.Frontplatte neben dem modul anbringt und hier per schalter die vactrols austauschen kann um je nach sound andere vactrols zu nutzen... ist zwar alles teorie aber müßte sich doch realisieren lassen oder ? so könnte mann dann ja je nach sound wunsch das jeweilige vactrol pärchen auswählen ohne das modul jedesmal auszubauen... evtl sogar noch 2 potis für die beiden trimmer anbringen, so kann mann auch justieren oder diese auch mit schaltern belegen um den festen doepfer voreingestellten wert zu nutzen oder um selbst zu regeln. habe da grade ganz viele ideen....

    nur so als idee zum anstoß.
     
  18. Q960

    Q960 bin angekommen

    btw: bei eurer ganzen Diskussion oben über die Resonanz ist mir aufgefallen, daß ich die Resonanz nie im LPG-Mode benutze..... Das Doepfer LPG habe ich das erste Mal bei Herrn Kreismeister hier in HH gehört und der knallige Sound hat mich sofort dazu bewogen mir ein PlanB M13 zu kaufen. Mit einem Bananalogue VCS oder Maths kommt der Punch dann wie von selbst... :floet: Der SH 101 zB ist was Punch angeht für mich vorbildlich vorbildlich.
     
  19. youkon

    youkon bin angekommen

    so, ausgiebig getestet.

    erkentnisse:

    1. vactrols tauschen ist nicht schwer
    2. bei laufendem betrieb gemacht, ging nichts kaputt :D


    aber im ernst: als ich die vactrols tauschte, hatte ich auch den fall, dass die resonanz ab einem gewissen punkt augenblicklich zu schreien beginnt, was nicht von vorteil ist.
    dann bin ich mit dem schraubenzieher zwischen die unteren kontakte des linken vactrols gegangen - alles wurde so laut, wie ich es eigentlich brauchen würde, aber filterfunktionen gehen nicht mehr. technisch gesehen klar, dass da dann nichts mehr filtert.. ich dachte mir aber: da sind doch die mir fehlenden dezibel!

    wenn ich mit dem schraubenzieher an die selbe stelle ging, wenn kein signal am input anlag, resonanz voll auf anschlag und filter ganz runter, kam ne möööööööördergabbakick!!! man kann zwar nichts mehr einstellen, aber wer auf sone kick steht :D

    also, keine angst beim tausch, bei mir ist noch alles ganz.



    das mit dem rauschen stimmt so nicht, wie ich es gesagt habe. es handelt sich um das zerren, was dem rauschen ähnelt, weil es hochfrequent ist. nicht angenehm, wie analoges rauschen. und dieses eben tritt schon bei geringem pegel auf, deutlich unter 11 uhr. wenn ich es dementsprechend leiser mache, hört es sich wirklich toll an. nach nem cleanen lowpass gate.

    im vca modus bemerkt man das zerren eigentlich nicht und es verträgt stärkere pegel bis es dann störbar zerrt.
    bei mir kam übrigens definitiv immer ein restsignal durch. schliesst also nicht komplett.


    an den trimpotis drehen bring klanggestalterisch nicht viel, waren auch korrekt eingestellt, und trug wie erwartet auch nicht zu meiner problemlösung bei.




    andere vactrols jetzt zu testen fänd ich aus "wissenschaftlich entdeckerischen" motiven doch schon interessant
    und die umsetzung von der erweiterung mit mehreren vactrols zum switchen sollte glaub nicht zu schwer sein, da ich sie ja auch im laufenden betrieb wechseln konnte, ohne etwas zu zerstören... wie es sich klanglich auswirklt, keine ahnung..


    alles ohne gewähr natürlich, ihr wisst ja... :)



    mein bisheriges fazit:
    mir kommts irgendwie wie ein montagsgerät vor. funktioniert schon aber irgendwie nicht so toll
     
  20. youkon

    youkon bin angekommen

    hab das modul jetzt zurückgebracht. es könnte sich eventuell um einen schlechten IC handeln... ähnliche symtome traten schon anderswo auf, da gabs wohl n wurf an schlechten ICs...

    wie auch immer, find das modul so an sich richtig geil, das mit dem lowpass nehm ich zurück, der taugt echt super zb für subbässe. massiv, gut definiert, aber trotzdem schön weich.

    ich freu mich, wenn ich ein voll funktionierendes habe
     
  21. youkon

    youkon bin angekommen

    sone scheisse! :D

    zwar noch nicht zurück, aber die meldung - ER IS NICHT KAPUTT!
    hätte echt gehofft, dass doch..
    die von mir beschriebenen probleme sind die toleranzen, die dieses modul mitsichbringt :mad:
    dass der vca nicht komplett schliesst, sei auch ok
    und bei dem einen modul sei die dynamik halt besser als bei nem anderen


    sind das nur die vactrols, die für diese toleranzen verantwortlich sind?
    was kann ich denn da so alles austauschen??
    es gibt ja offensichtlich genug leute, bei denen er sich gut anhört


    och menno!
    ich will mir jetzt nicht einfach nen borg kaufen, ich will dem 101-2 noch ne chance geben!
    bitte um hilfe
     
  22. citric acid

    citric acid aktiviert

    schon news ...habe mir heute endlich nen lpg geordert und wollte das jetzt mal mit der vactrol farm in angriff nehmen..

    habe auch gehört das ein poti mod bei der reso behilflich sein soll.

    sammle jetzt mal alles und schaue wie man das modden kann
     
  23. Sekim

    Sekim bin angekommen

    Hi citric acid, gibts was Neues über deine Experimente zum A-101-2? Würde mich sehr interessieren!

    Alles Gute
     
  24. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Ich war bislang ganz fest davon überzeugt, dass das A-101-2 nur im LP-Modus Selbstoszillation kann, im Modus "L+V" gibt es zwar Resonanz, die reicht aber nicht bis zur Selbstoszillation (und als VCA sowieso nicht). Zumindest bei meinem ist das so.
    Andreas
     
  25. citric acid

    citric acid aktiviert

    hänge technisch in der luft. das mann sie tauschen kann und das im laufenden betrieb geht.
    ich stehe nur vor dem problem wie ich die umschaltung hin bekommen soll. den ein vactrol hat 4 pole .... das dann mal 8 ....
     
  26. Sekim

    Sekim bin angekommen

    Da kann ich Dir leider nicht helfen, aber ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück mit dem Projekt!

    Alles Gute
     

Diese Seite empfehlen